1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit empfang von hohen Frequenzen. Schlechte Signalqualität.

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Running, 26. September 2006.

  1. Running

    Running Senior Member

    Registriert seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    192
    Ort:
    Emsland
    Anzeige
    Ich habe meine neue 100cm Schüssel erfolgreich ausgerichtet, siehe auch diesen Thread:
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=119716

    Nun habe ich ein neues Problem, was ich vorher nicht hatte.
    So höher die Frequenz ist um so schlechter ist die Signalqualität.

    Bei niedrigen Frequenzen ist die Signalqualität sehr gut, so um die 87%. Bei der alten 80cm Schüssel und Monoblock LNB, hatte ich da um die 83%.

    So, wenn ich nun eine der höchsten Frequenzen über 12600Mhz schauen will, ist die Signalqualität so schwach, das das Bild manchmal Störungen hat, die Signalqualität ist bei 64%. Bei meiner alten Schüssel mit Monoblock LNB, hatte die da immer über 70% Signalqualität.

    Komisch ist, wenn ich den Satreceiver draussen mit kurzen Kabel, an den SPAUN DAR 422 WSG anschliesse, ist alles OK. Die hohen Frequenzen sind weiterhin bei 87%, die niedrigen bei etwa 73%.

    Warum ist das so? Was kann ich machen?

    Woran kann das liegen, das nur die niedrigen Frequenzen sehr gut empfangen werden?

    Ich habe einen 20dB Inlineverstärker an den Ausgang des Spaun angeschlossen. Den hatte ich auch bei meinen Monoblock verwendet. Ohne den, kann ich die hohen Frequenzen garnicht empfangen. Vorher konnte ich auch alles ohne Verstärker empfangen.

    Als LNB habe ich 2 Palcom Quad 0,2dB an SPAUN DAR 422 WSG, Receiver ist Dreambox 7000S.
     
  2. hegauner

    hegauner Senior Member

    Registriert seit:
    17. März 2006
    Beiträge:
    334
    AW: Probleme mit empfang von hohen Frequenzen. Schlechte Signalqualität.

    Das Problem ist mit ziemlicher Sicherheit die Länge (und evtl. Qualität) des Kabels. Ein Antennenkabel hat mit steigender Frequenz eine höhere Dämpfung. Bei guten Kabeln ist der Unterschied etwas geringer, aber ca. 30dB (bei 2050MHz) auf 100m ist normal. Um dieser Schräglage entgegenzuwirken gibt es auch Inline-Verstärker, die die hohen Frequenzen mehr verstärken.
     
  3. Jazzman

    Jazzman Guest

    AW: Probleme mit empfang von hohen Frequenzen. Schlechte Signalqualität.

    Andere mögliche Ursachen:
    • Schüssel nicht optimal ausgerichtet (richte sie mal nach Programmen mit hohen Frequenzen aus, wie z.B. TW1, Bahn TV, DMAX (ex-XXP))
    • Verwendest Du ein flexibles Flachkabel (Fensterdurchführung)?? Hatte mir arg zu schaffen gemacht.
     

Diese Seite empfehlen