1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit der Bildqualität

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von guentl, 12. Oktober 2008.

  1. guentl

    guentl Neuling

    Registriert seit:
    12. Oktober 2008
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich bin Kabeldeutschland-Kunde und hab seit kurzem einen Sony LCD - 46' (aktuelles Modell). Um ein vernünftiges Bild (auch beim Fernsehen) zu erhalten, hab ich mir bei Kabeldeutschland einen digitalen Anschluss bestellt, woraufhin ich den digitalen Receiver Humax NA-Fox C mit entsprechendem Zubehör bekommen hab.

    Was ich nach dem Anschließen und dem darauffolgenden Einschalten zu sehen bekommen habe, war allerdings alles andere als das, was ich ein digitales Bild nennen würde (irgendwie Schlieren, pixelig u.s.w.).

    Da ich alle Einstellmöglichkeiten an sämtlichen Geräten durchprobiert habe, ich mir aber nicht vorstellen kann, dass das jetzt das "digitale Bild" sein soll, würde ich euch bitten mir vielleicht ein paar kleine Tipps zu geben, die ich noch versuchen könnte.

    Angeschlossen hab ich alles nach Anleitung, sodass es daran nicht liegen sollte.

    Dank euch, guentl
     
  2. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.325
    Ort:
    Bratwurstzone
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: Probleme mit der Bildqualität

    Auch du bist ein Opfer der Digitalisierung geworden.
    Leider werden die Bildsignale soweit runterkomprimiert,
    daß eventuell Bildkanten gezackt aussehen und bei schnellen
    Bewegungen alles in Pixel zerfällt, weil die zu übertragende
    Datenmenge rapide ansteigt.
    Das ist besonders bei Großaufnahmen von Gesichtern zu sehen.
    (Akne-Effekt)
    Wenn dann die paar Bildpunkte noch auf eine Größe von 46 Zoll
    gezerrt werden, sieht man das natürlich besonders.
    Weiterhin gilt immer noch die Regel:
    Betrachtungsabstand = 5-fache Bildschirmdiagonale.
    Hoffentlich stehst du da nicht schon mit dem Rücken an der Wand.
    Also bitte Abstand halten.

    :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Oktober 2008
  3. Nostro

    Nostro Neuling

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Celle
    AW: Probleme mit der Bildqualität

    Moin Moin,

    auch ich bin seit kurzem wegen Umzugs Kunde bei Kabel Deutschland. Ebenso wie guentl habe ich den Humax NA-Fox C bekommen und muss seitdem feststellen, dass das Bild alles andere als schön ist.

    Verpixelte und "schwimmende" Bilder, treppenartige Kanten und am Samstag bei der Bundesliga-Konferenz von premiere musste ich feststellen, dass das Bild teilweise wie in Zeitlupe läuft (so als würde während der Übertragung die Geschwindigkeit kurzzeitig heruntergefahren bzw ein paar Bilder pro Sekunde herausgenommen).
    Es war auch schon ein Fernsehtechniker da, der alles überprüft und den Verstärker und die Dose ausgetauscht hat. Trotzdem noch alles wie vorher.

    Meine Frage nun :

    Ist das echt normal bei digitalem Kabelfernsehen oder hapert das an anderen Dingen? Und wenn es normal ist, gibt es Aussicht auf Besserung? Denn momentan bin ich damit alles andere als zufrieden, mit Schüssel hatte ich in meiner alten Wohnung ein perfektes Bild.

    Gruß
     
  4. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: Probleme mit der Bildqualität

    nein, ist es nicht ! HUMAX ist bekannt für schrottreciever ! sollte man meiden !
     
  5. Nostro

    Nostro Neuling

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Celle
    AW: Probleme mit der Bildqualität

    Naja, das konnte ich mir 1. nicht aussuchen und 2. hatte ich auch gar keine Ahnung, dass das so ist.

    Hm, heißt das nun, ich sollte mal einen anderen Receiver ausprobieren?

    Wer bietet denn einen richtig guten Receiver an?
     
  6. hubertus2

    hubertus2 Neuling

    Registriert seit:
    9. Juni 2007
    Beiträge:
    16
    AW: Probleme mit der Bildqualität

    Ich habe zwar keine Vergleichswerte. Aber den Technisat MF4-K würde ich zum Beispiel empfehlen. Da kenne ich solche Probleme überhaupt nicht, außer das eingehende Signal ist schlecht, aber da kann der Receiver dann auch nichts für. Zudem ist er sehr bedienerfreundlich.

    Nachteil: Er ist meines Wissens nicht Premiere-zertifiziert!
     
  7. Nostro

    Nostro Neuling

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Celle
    AW: Probleme mit der Bildqualität

    Premiere-zertifiziert ist der Humax auch nicht, das wäre nicht das Thema. Signalstärke habe ich 48 % - 55 %, Qualität 100 %. Das sollte eigentlich nicht das Problem sein, oder? Zumal da vorgestern auch schon ein "Fachmann" dran war.

    Heißt das jetzt eigentlich, dass ich die Ursache der schlechten Bildqualität nur in dem Receiver suchen kann bzw was ist denn, wenn auch der Technisat keine Bildverbesserung bringt. Woran liegt es dann?
    Ich bin irgendwie maßlos über diesen angeblichen digitalen Fortschritt enttäuscht. Das soll die Zukunft des Fernsehens sein? Dann lieber wieder analog...
     
  8. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.842
    Ort:
    Ostzone
    AW: Probleme mit der Bildqualität

    Nur so als Hinweis...wenns ein guter Sony ist, hat der einen DVB-C Tuner. Für die frei empfangbaren Digitalsender ist damit schon mal der Receiver + grottiges Scartkabel (geeignet zur Bildverschlechterung) entbehrlich. Fürs PayTV gibt es CI Module -> Receiver ebenfalls entbehrlich. Da ihr ne "Premiere geeignet" Receiverkiste habt, gibt es auch keine Probleme mit der Kartenfreischaltung über CI, da PREMIERE das auf die Art nicht macht. Hier muss also immer eine Receivernummer her.

    Amsonsten..die Bildqualität speziell bei PREMIERE und hier speziell im Sportportal ist absolut grausig. Auch bei mir auf Highend-Röhre sieht das übelst aus, ein riesen LCD mit womöglich noch recht wenig Abstand potenziert die unterirdische PREMIERE Bildqualität natürlich noch. Zudem haben LCDs gerade mit Fussball und dessen Darstellung ihre liebe Müh. Wer hier keine Geräte mit 100Hz und/oder Bewegungsverbesserung hat, erlebt leider meist das hier geschilderte.
     
  9. Nostro

    Nostro Neuling

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Celle
    AW: Probleme mit der Bildqualität

    Erschreckend und ernüchternd...

    Und wie geht das weiter? Gibt es Anstalten seitens der Sender, diese grottige Qualität zu verbessern oder lehnen die sich zurück und schauen zu, wie sich Monat für Monat die Gebühren der leidenden Kunden auf ihrem Konto stapeln?
    Für 17 Euro im Monat erwarte ich im Jahr 2008 mehr als nur Klötzchengrafik, die der C 64 vor über 20 Jahren schon hingekriegt hat...

    Und nochmal @berliner: Ich habe mich bis vor 2 Wochen nie ernsthaft mit diesem Thema auseinandergesetzt, weil ich wie gesagt vorher keine Probleme hatte. Von daher konnte ich Deinem ersten Absatz nicht ganz folgen.

    Meine Schlüsse, die ich bisher aus diesem Thread gezogen habe:

    - digitales Kabelfernsehen liefert nur schrottiges Bild und ich zahle dafür auch noch (inkl. Premiere) Unmengen an Geld
    - ich kann versuchen, ob ein anderer Receiver ein besseres Ergebnis liefert
    - ich müsste vielleicht auch mal gute Scartkabel kaufen (wobei sich die Frage stellt, ab wann ein solches Kabel gut ist...hoher Preis = gut? gute Abschirmung = gut?, nicht so lang = gut?, bestimmer Hersteller = gut? ... )
     
  10. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.350
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Probleme mit der Bildqualität

    Wenn Du nicht gerade die Pay-TV Angebote der KDG und die Pruivaten meinst, dann ist die Bildqualität über Kabel genauso wie über Sat, sofern Dein Signal auch einwandfrei ankommt und der Receiver nicht einen Schuss hat.
     

Diese Seite empfehlen