1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit Cinergy S2 PCI HD

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von braisel, 20. Dezember 2009.

  1. braisel

    braisel Neuling

    Registriert seit:
    20. Dezember 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    hab mir vor 2 Jahren die Cinergy S2 PCI HD gekauft, mit der ich bis dato auch nie Probleme hatte. Irgendwann als ich mal das Betriebssystem neu aufgespielt habe, hat sie auf einmal nicht mehr funktioniert. Hab seit dem auch nicht mehr probiert sie zum Laufen zu bekommen. Jetzt habe ich mir ein komplett neues System mit Windows 7 64 bit zusammengebaut und wollte es nochmal probieren. Die neusten Treiber runtergeladen, Karte eingebaut und den Astra Sendersuchlauf gestartet. Gefunden hat er sagen wir mal 30 Programme, aber keine Deutschen (soweit ich mich erinnern kann nicht oberhalb einer Frequenz von 11000 Mhz?). Die haben auch sehr gestockt und liefen bis auf ein bis zwei nicht flüssig. Nachdem ich mir dann die Original Senderliste vom Terratec FTP Server runtergeladen hab, hat es immer noch nicht funktioniert. Das gleiche habe ich mit ProgDVB probiert, aber auch Fehlanzeige. Interessant war aber, das sich nachdem ich den externen 4poligen Stromanschluss der TV Karte angeschlossen hab, die Signalqualität gestiegen ist. Den genauen Wert weiss ich nicht mehr, ich glaube auf ca. 90 %. Die Signalstärke blieb jedoch wie vorher auf 6 %. Es wurde also immer noch kein Bild angezeigt. Auch ein Wechel des PCI Slots hat nichts gebracht. Habe das Ganze auch an einem anderen SAT Kabel angeschlossen, der jedoch vom gleichen LNB(Digital) hier bei uns im Haus kommt, um zu überprüfen ob es vielleicht am Kabel liegt. Doch wieder genau das gleiche. Kein Bild, Signalwerte identisch.
    Habe dann meine alte TV Karte, die Terratev 1200 DVB-S eingebaut, die auch immer einwandfrei ihren Dienst geleistet hat. Und siehe da hier gab es keine Probleme - Signalstärke als auch Signalqualität waren, egal an welchem Kabel auf 100 %.
    So was kann es nun sein... Unsere SAT-Anlage schliesse ich eigentlich aus, da damals immer alles funktioniert hat und seit dem auch keine Teile ausgewechselt wurden sind. Woher kommt diese niedrige Signalqualität; die 1200 DBV-S hatte damit ja auch keine Probleme? Treiberprobleme schliesse ich eigentlich zu 99 % auch aus, habe von Elecard über Cyberlink ziemlich viel ausprobiert und es war immer das gleiche. Hardwaretechnisch ist im PC auch das neuste vom neusten installiert.

    Werde noch bald verrückt, gerade weil ich weiss, dass es schonmal funktioniert hat. Würde die Karte ja einfach mal eintauschen aber das Problem ist, dass die Garantie seit gestern abgelaufen ist:D. Kann mir aber auch nicht richtig vorstellen, dass sie defekt ist, da die Karte ja sonst gar keine Sender gefunden hätte oder? Hab auch schon überlegt ein Signalverstärker zu kaufen, aber sehe ich irgendwie nicht so richtig ein, da es sowohl an sämtlichen Receivern, als auch wie schon gesagt an der 1200 DVB-S funktioniert hat. Wäre wirklich dankbar, wenn mir da mal jemand helfen könnte, der sich mit sowas besser auskennt oder einen Tipp für mich hat:)

    LG Braisel
     

Diese Seite empfehlen