1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit AV- Anschlüssen???

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Stitch, 30. April 2006.

  1. Stitch

    Stitch Senior Member

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Zell am See/Österreich
    Technisches Equipment:
    Philips D-Box Sat, Debug- Mod. Linux Neutrino (sportster- Image)
    Nokia D-Box Kabel, Debug- Mod. Linux Neutrino (sportster- Image)
    Anzeige
    Ich habe ein schwerwiegendes Problem mit den AV- Anschlüssen meines Fernsehers. Es ist ein etwas älterer Grundig, 80 cm Bild, mit zwei Buchsen, einmal Scart und einmal DIN.
    Feine Sache, dachte ich mir und habe meinen Satellitenreceiver an die Scartbuchse und den guten, uralten Videorecorder Grundig VS 220 RC Stereo über die vorhandene DIN- Buchse angeschlossen. Der Recorder hat nur eine DIN Buchse!
    Allerdings funktionniert da gar nichts, wenn ich auf AV Schalte, bleibt das Bild dunkel.
    Der Satellitenreceiver funktioniert zwar über die Scartbuchse, an der er angeschlossen ist, einwandfrei. Nur nimmt der Videotext dann keine Eingaben an. Er reagiert auf keine Taste der Fernbedienung!
    Nun mal völlig sinnloser Weise anders rum, ich nehme einen Adapter von Scart auf DIN und schließe meinen Satellitenreceiver an die DIN- Buchse vom Fernseher an, geht der Videotext einwandfrei!
    Schließe ich an das DIN- Kabel des alten Videorecorders einen Adapter von DIN auf Scart an und verbinde das Ganze mit der Scartbuchse vom Fernseher, kann ich problemlos Video sehen.
    So ein Unsinn, ich muß somit beides "Kreuzen". Meinen Receiver mit Scartbuchse muß ich auf DIN adaptieren, meinen alten Videorecorder dafür von DIN auf Scart! So ein Unsinn, ich versteh das irgendwie nicht!:eek:
     
  2. manni

    manni Junior Member

    Registriert seit:
    4. November 2005
    Beiträge:
    54
    AW: Probleme mit AV- Anschlüssen???

    hatte bei Bekannten das gleiche Problem bei einem alten Telefunken Fernseher. Auch da geht der Videotext nicht, wenn das Sat-Receiver über AV angeschlossen wird (hat nur Scart, soweit ich mich erinnere...).
    Ich glaub, da musst Du Dich damit abfinden und warten, bis das Gerät sich in die ewigen Jagdgründe verabschiedet. Aber hauptsache es funktioniert überhaupt. Beim Telefunken gehts grundsätzlich nicht über AV. Damals bei der Entwicklung dachte wohl noch niemand daran, dass über AV auch ein Videotext-Signal kommen kann.

    Noch was: hat der Receiver nicht auch in sich schon einen Videotext? Dann bräuchste nicht kreuzen...

    Manni
     
  3. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Probleme mit AV- Anschlüssen???

    Das Problem hängt ganz einfach mit der Beschaltung der Scartanschlüsse aus der Anfangszeit der Scartanschlüsse zusammen. Bei der DiN-DIN-Verbindung kann es gsnz einfach sein, dass du ein gekreuztes Kabel benutz, wo ein nichtgekreuztes notwendig ist, oder umgekehrt.
     
  4. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Probleme mit AV- Anschlüssen???

    Das der Videotext über externe Anschlüsse läuft, muss dieses intern extra so beschaltet werden. Grundig hat lange die 6-Pol-DIN-AV-Buchsen verbaut.

    Ich könnte mir gut vorstellen, dass diese Scartbuchse für Decoder gedacht und auch so beschaltet sind, also für die damaligen G2 Decoder von Premiere/Teleclub/Canal+ ( Ein-/Ausgang ( durchschleifen / gleichzeitig )) das war anfang der 90'er sehr selten zu finden. Bei neueren Modellen konnte/kann man dann die Scartbuchse mit einem Schalter oder im Menü von Decoder auf EX ( Extern ) umstellen.

    digiface
     

Diese Seite empfehlen