1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit Audioverbindung

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von Omega51, 29. Juli 2005.

  1. Omega51

    Omega51 Guest

    Anzeige
    Eine Frage an die Audiospezialisten, wenn es auch nicht um Digital geht.
    Ich habe eine schon etwas ältere Sony-Anlage (nur Stereo), sie hat einen Chinch-Eingang (rechter und linker Kanal). Da möchte ich jetzt den DVD-Player, den ich auch als CD-Player verwende anschliessen. Soweit kein Problem. Jetzt habe ich aber noch einen Humax-Fox-C. Von dem möchte ich über den "normalen" Audioausgang (Chinch) zur Sony-Anlage gehen. Mit zwei y-Kabel dachte ich, geht es. Aber wenn ich beide Geräte (Receiver und DVD-Player) über y-Kabel anschliesse, habe ich bei dem Receiver einen starken Verlust, d.h. ich müsste den Ton der Anlage sehr laut drehen, um eine normale Lautstärke zu erreichen. Beim DVD-Player ist es nicht der Fall.
    Kann mir jemand helfen?
     
  2. jürgen-bremen

    jürgen-bremen Senior Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    165
    AW: Probleme mit Audioverbindung

    Frage: Willst Du den DVD-Player und Humax parallel an einen Eingang des Verstärkers anschließen?
    Dann wird das Signal der höherohmigen Quelle durch die niederohmige Quelle belastet und abgeschwächt und wird deshalb leiser. Hast Du keine zwei Eingänge? Wenn nicht, dann solltest Du einen Umschalter oder ein Mischpult dazwischensetzen.
     
  3. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Probleme mit Audioverbindung

    Ist der DVD Player an den Humax angeschlossen.

    Wenn ja. Dann sollte der Ton vom DVD-Player doch auch zu den Chinch Anschlüssen des Humax durchgeschleift werden (So wie das Bild zum TV SCART durchgeschleift wird).
    Ich weis bloß nicht ob es auch Funktioniert wenn der Humax aus ist.

    cu
    usul
     
  4. Omega51

    Omega51 Guest

    AW: Probleme mit Audioverbindung

    Ja, wollte ich.

    Danke für die Idee. Sind das mechanische Umschalter, also per Hand umschalten?

    An USUL:

    Geht leider so nicht.

    Danke Euch. Werde es vielleicht mit einem Umschalter versuchen. Mal sehen wo es sowas gibt.
     
  5. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Probleme mit Audioverbindung

    Falls du keinen passenden Umschalter findest.

    Es gibt SCART Umschalter die man per Fernbedienung Umschalten kann. Auch wenn sie eigentlich für Videosignale gedacht sind sehe ich keinen Grung warum man damit nicht auch nur Audio schalten könnte.
    Sind allerdings einwenig teurer als die Mechanischen Lösungen und per Netzteil dauerhaft amm Strom.

    Alternativ gibt es diese Umschalter auch automatisch. Sie Schalten dann per Schaltspannung im SCART Stecker (Pin8) auf dien jewiligen Eingang um. Da dein DVD-Player wenn er läuft auch diese 12V am SCART Ausgang ausgibt könne man sich das evtl. zu nutze machen.

    cu
    usul
     
  6. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Probleme mit Audioverbindung

    Hier wäre eine Möglichkeit.
     
  7. Omega51

    Omega51 Guest

    AW: Probleme mit Audioverbindung

    Danke euch allen, ihr habt mir sehr geholfen. Lösung in Sicht. Werde mir Umschalter kaufen ist die schnellste und einfachste Lösung. Per Hand umschalten schaffe ich noch. Interessant war für mich auch die Erklärung von jürgen-bremen wie es zu dem Leistungsabfall kommt. Besser den Hintergrund zu wissen, als nur die Lösung des Problems. :winken:
     
  8. strippenzieher

    strippenzieher Senior Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2005
    Beiträge:
    211
    Technisches Equipment:
    -dazu reicht der platz hier nicht aus....
    AW: Probleme mit Audioverbindung

    lösung
    cinch-equalizer(misch-regelpult)
    kostet nen taschengeld und du kannst damit die lautstärke der quellen untereinander angleichen......
     
  9. Badula82

    Badula82 Platin Member

    Registriert seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    2.387
    AW: Probleme mit Audioverbindung

    Wieso nicht einfach nen gescheiten AV-Receiver besorgen? Ist mal der Geiz wieder geil gewesen? :eek:
     
  10. jürgen-bremen

    jürgen-bremen Senior Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    165
    AW: Probleme mit Audioverbindung

    Muß man denn alles wegwerfen, was man hat, und wenn es noch funktioniert? "Geiz ist geil" bedeutet doch nur, daß man sich etwas kauft, was billig ist und das man dann am nächsten Tag wegwirft, um etwas neues zu kaufen, das noch billiger ist.
    Einen AV-Receiver braucht man doch nur, um notfalls auch noch einen Eingang für die Waschmaschine oder Kühlschrank mit on-line-Aschluß zu haben.:D :D
     

Diese Seite empfehlen