1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit Anlage weiß jemand rat?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Snake01, 20. Oktober 2003.

  1. Snake01

    Snake01 Junior Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2003
    Beiträge:
    135
    Anzeige
    Hab gestern Anlage bei mir installiert!

    60CM Schüßel
    Single LNB (Digital)
    DigitalReceiver
    ca 30m KoaxialKabel
    Ausrichtung auf ca 30° in der Neigung und zeigt richtung Süden läc

    so empfang ich eigentlich Programme

    Nur hab Probleme bei Pro7 Sat1 etc

    Das Bild bildet manchmal solche Kästchen dann hängt es kurz der Ton läuft kurz nach
    Dann ist weile Ruhe dann wieder

    Wenn ich im Menü mir die Stärke des Signals (0-100) anzeigen lasse schwankt das zwischen 82-100

    Manche Programme seh ich ganz ruckartig
    Viva
    MTV
    usw


    Kann mir jemand sagen was ich vielleicht probieren könnte
    Welche Einstellungen ich vielleicht am Receiver überprüfen sollte

    Wäre euch dankbar!

    <small>[ 20. Okober 2003, 21:13: Beitrag editiert von: Snake01 ]</small>
     
  2. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    Wenn sich das Signal, besonders die Signalqualität durch verstellen der Schüssel nicht weiter verbessern läßt, dann das Antennenkabel überprüfen, sind alle Stecker richtig fest, keine scharfen knicke, keine Beschädigungen. Was Pro7, Sat1 etc. angeht, ist ein schnurloses Telefon in der Nähe? Das dann mal ausschalten und Netzstecker ziehen. Sind die Störungen auf diesen Sendern weg? Dann entweder anderen Standort vom Telefon finden oder besser noch besseres Antennenkabel verwenden, Schirmungsmaß über 100dB, das gibt es im Fachhandel.

    <small>[ 20. Okober 2003, 20:19: Beitrag editiert von: Silly ]</small>
     
  3. Snake01

    Snake01 Junior Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2003
    Beiträge:
    135
    es ist denn richtig ausgerichtet mit den 30°

    weil überall lese ich was von 19.2° was hat das zu bedeuten

    telefon ne eben nicht hatte funkwecker den hab ich aber weg geräumt!

    hat nix gebracht werd morgen mal schauen wegen kabel ob knick ist

    was hat das mit dem schirmungsmaß auf sich?

    was für maß sollte man mindestens verwenden?
     
  4. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.798
    Ort:
    Mechiko
    schau mal hier

    http://www.tg-satellit.de/sat2.php

    Da sind die werte für paar bekannte Orte.

    Kannst es auch selber testen, ob das Signal besser wird, wenn die den Spiegel senkst oder aufrichtest.
     
  5. Snake01

    Snake01 Junior Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2003
    Beiträge:
    135
  6. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.798
    Ort:
    Mechiko
    damit fixiert man einen 2. LNB neben dem Haupt LNB

    Wird meist für Astra Eutelsat genutz.

    Zu den 19,2°

    Würdest du einen Strahl im Winkel von 30° vom Boden aus losschicken, würdest du den Astra treffen.

    Vorausgesetzt, der Ost/West Winkel =&gt; 19.2 ° stimmt l&auml;c
     
  7. Snake01

    Snake01 Junior Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2003
    Beiträge:
    135
    woher weiß ich pb der ostwest winkel stimmt

    das lnb geht richtung süden
    leicht richtung osten

    und in der neigung auf ca 30°

    ist das richtig so?
     
  8. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.051
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Um die genauen Werte brauchst du dich nicht kümmern. Die Antenne mittels der Signal Anzeige vom Receiver so genau ausrichten wie es geht und fertig. Die Werte 30° und 19,2° kann man als grobe Werte nehmen um den Satelliten zu finden. Der Rest ist Finetuning per Hand!

    Blockmaster
     
  9. Snake01

    Snake01 Junior Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2003
    Beiträge:
    135
  10. bigfather

    bigfather Junior Member

    Registriert seit:
    22. August 2003
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Österreich
    Mit einer Multifeedhalterung kannst einen 2. LNB montieren und damit einen 2. Satelliten empfangen, man spricht auch auf einen 2. Satelliten schielen (wenn die nicht zu weit voneinander entfernt sind - z.B: Astra 19,2° und Hotbird).
    LG bigfather
     

Diese Seite empfehlen