1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit 16x DVD+R Rohlingen

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von jannitv, 17. August 2006.

  1. jannitv

    jannitv Junior Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2006
    Beiträge:
    136
    Anzeige
    Hi,

    ich habe ein ca. 2 Jahre altes ACER-Notebook Extensa 2900 mit einem Slimline
    CD/DVD+-R/RW Single Layer Brenner. Nun habe ich mir ein Pack
    VERBATIM 16x DVD+R Rohlinge gekauft, um mein Urlaubsvideo
    mit Nero 7 (Rev. 7.2.3.2) zu brennen. Beim Starten des Brennvorganges
    sagt mir Nero, das ich eine leere DVD+R einlegen soll. Nur die
    DVD ist neu und leer, was mir CD-Info von Nero auch bestätigt.
    Verwende ich diese leere DVD+R auf einem anderen PC
    mit einem anderen Brenner, dann wird die DVD+R dort mit
    8x problemlos gebrannt. Das CD/DVD-LW im Notebook kann DVD+Rs
    max. 2,4 fach brennen. Hat möglicherweise das NB-LW ein
    Problem mit 16x DVD-Rohlingen oder woran könnte es liegen?
    Andere 4x DVD-Rohlinge werden problemlos genommen!


    Gruss Jannitv
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.352
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Probleme mit 16x DVD+R Rohlingen

    Dein Brenner benötigt dann ein Firmwareupdate, dann sollten auch die Verbatim 16x wieder erkannt werden. Bei so alten Brennern ist es "normal" das es Probleme mit den neuen Rohlingtypen gibt, da sie mit einer ganz anderen Herstellungstechnologie produziert wurden.

    Schau mal bei der Herstellerseite des Notebooks oder des Brenners nach Firmwareupdates nach, vieleicht hast Du Glück das sie noch so eins anbieten.
    Gruß Gorcon
     
  3. jannitv

    jannitv Junior Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2006
    Beiträge:
    136
    AW: Probleme mit 16x DVD+R Rohlingen

    Hi,

    habe auf den Acer-Support-Seiten kein Brenner-Firmware-Update
    für mein Extensa 2902MLI finden können. Auf eine Support-E-Mail-
    Anfrage bei ACER habe ich die Info erhalten, daß ich das komplette
    Notebook zur Überprüfung einsenden soll :confused::confused::confused:!!!
    Na das ist ja wohl ein Witz, oder? Am Ende soll ich noch für
    das Einspielen der Firmware bezahlen :wüt:. Bei meinem HP-PC
    habe ich die Firmware schon mal erfolgreich geupdatet.

    Hat jemand einen Tip, wie ich für mein DVD-Brenner des
    ACER Extensa 2902LMI an ein Firmware-Update kommen kann?

    Gruß Jannitv
     
  4. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Probleme mit 16x DVD+R Rohlingen

    DVD-Brenner sind bei der Akzeptanz von Rohlingen wesentlich kritischer als CD-Brenner. Die Rohlinge sollten unbedingt zum Laufwerk passen, besonders, was die Brenngeschwindigkeit angeht.
    Wenn du nach einem Firmware-Update für deinen Brenner suchst, musst du beim Hersteller des Brenners suchen. Den Laufwerkstyp bekommst du im Gerätemanager angezeigt. Beachte aber, dass bei einem solchen Update ein eventueller Garantieanspruch erlischt.
     
  5. jannitv

    jannitv Junior Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2006
    Beiträge:
    136
    AW: Probleme mit 16x DVD+R Rohlingen

    Hi,

    danke für die Info. Normalerweise sollten die 16x DVD-Rohlinge
    doch abwärts kompatibel sein. Ich schätze irgendwann wird
    es dann bloß noch die schnelleren Rohlinge geben.
    Im Gerätemanger wird eine wüßte Zahlen-/Buchstabenkombination
    angezeigt, z.B. I87G74608T5345 (bin leider gerade nicht am Notebook).
    Ich schätze ich werde das Teil mal versuchen auszubauen,
    um den Hersteller und das Modell rauszubekommen.
    Garantie habe ich nicht mehr.

    Gruss Jannitv
     
  6. TV_WW

    TV_WW Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    14.411
    AW: Probleme mit 16x DVD+R Rohlingen

    Nur sehr eingeschränkt. Die Firmware muss an den Rohling angepasst sein, vor allem bei den neuesten Rohlingen. Ansonsten wird der Rohling entweder überhaupt nicht gebrannt oder nur in schlechter Qualität.

    Unwahrscheinlich dass es noch schnellere Rohlinge geben wird. 16x ist schon nahe dem beherrschbaren Limit.

    Da gibt es sicher noch andere Möglichkeiten den Hersteller herauzufinden. Z.B. über Software. Mir fällt da spontan SiSoft Sandra ein.
     
  7. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Probleme mit 16x DVD+R Rohlingen

    Bei mir sieht der Gerätemanager so aus:

    [​IMG]
     
  8. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.792
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: Probleme mit 16x DVD+R Rohlingen

    Der Brenner im 2900 müsste ein SD-R6372 von Toshiba sein. Firmware dafür gibt es z.B. hier.

    Nachschauen mit SiSoft Sandra z.B. empfiehlt sich, da es 2 verschiedene Firmwares gibt.
     
  9. jannitv

    jannitv Junior Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2006
    Beiträge:
    136
    AW: Probleme mit 16x DVD+R Rohlingen

    Hi,

    danke für die Tips. Es ist ein Toshiba SD-R6372 mit Firmware 1032.
    Somit gibt es wohl keine Firmware für dieses Teil, was mehr als
    8x DVD-Rohlinge brennt. Auf der Toshiba-Site steht, das die
    1032er Firmware bis 8x DVD-Rohlinge kann.
    Nun habe ich überlegt, ob ich den SlimLine-Brenner gegen einen
    aktuelleren DoubleLayer-Brenner austausche. Das gibt es ein
    kompatibeles Teil für den Extensa 2902LMI. Aber dieses
    Teil (LITEON-ON DVD-DUAL SDW-431S) soll 250,- Euronen kosten.
    Das ist mir dann doch zu viel.

    Gruss Jannitv
     

Diese Seite empfehlen