1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme Empfang in Berlin

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Hansgram, 22. Januar 2007.

  1. Hansgram

    Hansgram Neuling

    Registriert seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo,
    ich kann in Berlin nicht alle Sender empfangen. Zum Beispiel kann ich Eurosport nur empfangen, wenn ich die Antenne anders hinstelle, aber dann habe ich bei anderen Sendern keinen Empfang. Irgendwie ergibt doch DVB-T keinen Sinn, wenn ich immer die Antennenposition verändern muß. Was muß ich tun, damit ich alle Sender empfangen kann, ohne die Antenne zu verstellen?
    Beste Grüße
    Hans Gram
     
  2. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Leipzig
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: Probleme Empfang in Berlin

    Wo genau ist Dein Standort? Welche Antenne verwendest Du?

    Es gibt mitunter Empfangslöcher in dicht bebautem Gebiet, auch wenn laut Prognosekarte eine sehr gute Versorgung gewährleistet sein sollte. Erschwerend kommt in Berlin hinzu, dass einige Kanäle mit horizontaler, andere mit vertikaler Polarisation senden. Das bedeutet, dass Du evtl. mit einer auf die Seite gelegten und ausgerichteten Stabantenne besseren Empfang hast. Noch besser wäre eine sogenannte Nudelsiebantenne, weil die Antenne mehr Gewinn hat, der besonders auf den schwächeren UHF Kanälen (betrifft insb. Eurosport) benötigt wird. Wenn möglich, wäre die Verwendung einer Außenantenne günstig.
     
  3. Hansgram

    Hansgram Neuling

    Registriert seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    2
    AW: Probleme Empfang in Berlin

    Hallo,
    aha, ich fange an zu verstehen. Ich hatte erst eine Antenne "HAMA aktive Zimmerantenne max 36 db", aber das war Mist, und bin dann auf die Selbstbauvariante unter "www.qxm.de/digitalewelt/20040517-111208?com=1" umgestiegen. Mit den Maßen 10 cm bzw. 41 cm klappt's bis auf die im ersten Posting beschrieben Problemen. Meine Wohnung ist in der 3. Etagen im Quergebäude in Friedrichshain in der Nähe des Petersburger Platzes und ich habe die Antenne hochkannt an den Fensterahmen gemacht.
    Hans
     

Diese Seite empfehlen