1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme eines Noobs mit seinem LNB

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von waschbaer78, 13. Oktober 2005.

  1. waschbaer78

    waschbaer78 Neuling

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo,

    ich bin total neu hier. Wir stressen uns jetzt seit 4h im Dunkeln mit unserem neuen System. Wir wollten auf eine grössere Antenne mit einem digtalen LNB für zwei Satelliten und einen Receiver aufrüsten und haben folgendes besorgt:

    eine 80cm Schüssel von Wisi Orbit
    einen Kathrein UFD 590 Receiver (bei Premiere dabei gewesen)
    und das LNB Marke Humax 210B monoblock

    Unsere Empfangsstärke laut Anzeige am Receiver liegt bei 77%
    ABER: Singalstärke bei 10% -> kein Bild ohne "Anfassen"

    Das ist das Problem. Wenn wir an der rechten Seite des LNB`s ein Stück Alufolie kleben haben wir alle Sender mit 98%. Nimmt man das Stück weg - haben wir wieder 10% und kein Bild.

    Haben wir da jetzt die falsche Seite vom LNB eingeklemmt?

    Bitte Hilfe ... wir wissen echt nicht weiter. :confused::confused::confused::confused::confused:

    Anne, Marko und Daniel

    P.S.: Wir besitzen auch einschnurloses Telefon, welches immer im Raum liegt. Muss das raus? Falls ja - muss es ganz ausgeschalten werden oder reicht das nächste Zimmer?
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Oktober 2005
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Probleme eines Noobs mit seinem LNB

    Da wird wohl das LNB defekt sein.

    Mit dem Telefon hat das erst mal gar nichts zu tun. Das kann nur einen Transponder (12480MHz) stören.
     
  3. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Probleme eines Noobs mit seinem LNB

    Also das mit der Alufolie verstehe ich nicht so ganz. Wie seid ihr überhaupt auf die Idee dazu gekommen :eek:

    Die beiden Empfangsköpfe müssen zur Schüssel hin zeigen. Also so wie hier.
    Die Empfangsköpfe müssen genau anderherum am Feedarm Montiert werden, wie die zu empfangenden Satelliten am Himmel stehen, da sich die Signalwege überkreuzen.
    Von hinter der Schüssel aus gesehen muss der rechte Kopf auf Astra ausgerichtet sein, der linke peilt dann automatisch Hotbird an.
    Zumindestens, falls dies eure gewünschte Kombination ist.
    Leider finde ich nirgens eine Beschreibung zum 210B, um was für einen Monoblock es sich dabei genau handelt.

    Auf jeden Fall müssen im Receiver noch die Diseqc Einstellungen vorgenommen werden, damit der im Monoblock integrierte Diseqc Schalter auch weiß, von welchem der beiden Empfangsköpfe das Signal kommen soll.

    Das müsste eigentlich irgendwo in der Bedienungsanleitung des Receivers näher ausgeführt sein.

    Vielleicht hilft dir diese Installationshilfe auch noch etwas weiter, um grundsätzliche Fragen zu klären.

    Gruß Indymal
     
  4. KlausAmSee

    KlausAmSee Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.847
    Ort:
    Mitten im Hegau
    AW: Probleme eines Noobs mit seinem LNB

    Achtung, es gibt Monoblöcke, da ist Hotbird Satellit 1 und Astra Satellit 2. Ggf. in den Receiver-Einstellungen dem entsprechenden Satelliten den anderen "DiSEqC-Eingang" zuordnen.

    Klaus
     
  5. waschbaer78

    waschbaer78 Neuling

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    2
    AW: Probleme eines Noobs mit seinem LNB

    Hallo,

    erstmal vielen Dank für die vielen Antworten.
    Das LNB ist von einem italienischen Vetrieb (mediasat). Auf deren Homepage kann man auch die Sprache nicht in Deutsch oder Englisch umstellen. Darum haben wir keinerlei Datenblatt zu dem Ding. - auf der Verpackung war nichts weiter drauf.

    Auf die Idee mit der Silberfolie sind wir gekommen, weil immer bei Berührung der rechten Seite des LNB`s mit der Hand (als Erdung??) das Signal bei 98% lag und der gleiche Effekt auftrat, wenn man was Metallisches ranhielt.

    Also im Prinzip können wir jetzt ziemlich viele Sender sehen aber das LNB sieht eben so beklebt sehr dumm aus.
    Ich werde im Mediamarkt ein neues besorgen und testen, obs mit diesem dann auch ohne Folie geht.:)

    Ich warte schon drauf, dass die mich da auslachen. Da steht dann eine Frau, die sich damit überhaupt nicht auskennt und behauptet das LNB wäre kaputt. Mal schauen, ob sie mich ernst nehmen.
     

Diese Seite empfehlen