1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme D-Box 1

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von Madin, 24. September 2002.

  1. Madin

    Madin Neuling

    Registriert seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Stockheim
    Anzeige
    Hallo Leute
    ich bin neu hier u. Habe folgendes Problem mit meiner D-Box 1:
    nach einem Versuch, die Software von der Version 1.0 auf die aktuelle upzudaten, hat sich das Ding aufgehängt, d.h. es blinkt permanent im Display
    "Upgrade" tagelang, auch wenn ich die Box mal längere Zeit vom Strom nehme, erscheint nach dem anstecken wieder "Upgrade"
    kann mir jemand weiter helfen

    Danke
     
  2. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    Versuch doch mal die Tips und Infos aus diesem Thread zu entnehmen bzw. auszuprobieren.

    Ansonsten guck doch mal, ob Du den Fehlercode, der irgendwann zwischenzeitlich mal gekommen sein muß abpassen und nennen kannst (ich weiß, wer guckt schon gern stundenlang auf's Display).

    Und ach ja, ganz wichtig: Empfängst Du über Sat oder Kabel ?

    Wenn Du nicht weiterkommst ist die einfachste Lösung, die neue Software per BDM-Interface aufspielt. Dazu bräuchtest Du - wenn Du Dir das selbst nicht zutraust (Box öffnen und so) - allerdings jemand der das für Dich macht. Stockheim (laut Falk in Bayern) ist leider 'n bischen weit für mich...

    P.S.: Wenn's 'ne Mietbox ist, dann darfst Du sie natürlich nicht öffnen - dafür kannst Du sie problemlos bei Premiere tauschen lassen.

    <small>[ 25. September 2002, 09:33: Beitrag editiert von: Thrakhath ]</small>
     
  3. Madin

    Madin Neuling

    Registriert seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Stockheim
     
  4. Madin

    Madin Neuling

    Registriert seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Stockheim
    Danke Thrakhath für die Antwort

    also die Box ist für Sat-Empfang
    mir ist es aber zu blöd, auf den Fehlercode zu warten, aber was mir aufgefallen ist, das nach ca. 20 Minuten ein waagrechter Balken rechts erscheint und das wars dann

    aber ich denke, ich werde die Sache mit der neuen Software mal ausprobieren
    wo bekomme ich die Sachen ( BDM etc. )her
    hast du Erfahrungen mit div. Firmen
     
  5. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    Firmen kann ich nicht empfehlen.

    Bislang habe ich alles immer selbst gemacht. Lediglich BDM und Kabel habe ich gekauft. Ich glaube die Materialkosten liegen unterhalb der Kosten für eine "Reparatur" bei einer Firma...

    Da Du laut Visitenkarte Elektriker bist sehe ich da eigentlich keine Probleme für Dich. Du brauchst lediglich das BDM Interface und wenn Du die Schrauben der DBox nicht zerkratzen willst diese etwas merkwürdigen 10'' 5* Sicherheitstorx (ansonsten tut's auch ein kleiner Schraubenzieher) und etwas Zeit. Einen guten Einstiegspunkt findest mit DigiXP.
    Dort ist auch eine komplette Anleitung für den ganzen Vorgang. Den letzten Absatz mit dem Anlöten kann man ignorieren, wenn man seine DBox1 nicht unbedingt Dolby Digital-tauglich machen will.

    Vielleicht kannst Du Dir das ganze aber auch sparen. Das Problem bei Sat-Empfang ist halt, daß die DBox1 Probleme mit vielen Multiswitches/DiSEqC-Schaltern hat. DiSEqC 2.0 ist generell ja schon ein Problem. Ein Forum-Leser hat mal beim Upgrade-Vorgang gemessen und festgestellt, daß zu Beginn des Upgrade-Vorganges kurz die LNB-Versorgungsspannung auf 0V zurückgeht. Dies kann bei einigen Switches dazu führen, daß sie in eine default-Stellung springen und die DBox dadurch nicht die Empfangsebene für den Softwaredatenstrom erreicht (jetzt ganz vereinfacht dargestellt). Eine Möglichkeit diese spezielle Problematik auszuschalten ist, die DBox1 bei einer Mehteilnehmeranlage direkt an den Strang vom LNB für Astra vertikal/high (22kHz / 14 oder 13V) und bei einer Single-Astra/Euteul-Anlage direkt an den Strang vom Astra für Astra anzuschließen um den Störfaktor Switch zu umgehen (so etwas kann man auch leicht mit einem F-Verbinder machen).
    Sofern die Schüssel wirklich gut ausgerichtet ist, sollte das Upgrade so beendet werden können.
     
  6. Madin

    Madin Neuling

    Registriert seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Stockheim
    Super Info, danke dir Thrakhath

    werde die Sachen ausprobieren

    bis den
     

Diese Seite empfehlen