1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme beim Empfang

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von a_engels, 21. Mai 2006.

  1. a_engels

    a_engels Neuling

    Registriert seit:
    21. Mai 2006
    Beiträge:
    10
    Anzeige
    Hallo!

    Ich habe seit einiger Zeit Probleme mit meinem Kabelanschluß (Kabel Deutschland). Ich habe Anfang des Jahres eine dbox2 installiert, was erstmal ohne Probleme für 2 Monate funktionierte. Danach hatte ich erste Aussetzer (Bild/Tonfehler, Bild friert ein) bei einigen Sendern. Ich installierte eine neue Dose, womit erstmal wieder alles lief. Nun sind einige Monate vergangen und das Problem ist wieder aufgetreten, ohne dass ich etwas verändert habe. Ich habe mir nun noch ein hochqualitatives Antennekabel besorgt und auch das Kabel mal direkt ohne Dose angeschlossen. Immer wieder dasselbe Problem....

    Massive Aussetzer habe ich auf ProSieben,Sat.1, Kabel 1 und einige mehr. ARD/ZDF und Premiere laufen problemlos, bei RTL, VOX habe ich zwar auch Bildfehler, aber wenigstens ist das Programm verfolgbar.

    Noch einige Zusatzinfos: Es handelt sich um eine Wohnung in einem Gebäude aus 1994. Ich wohne in Hamburg.

    Nun meine Fragen:

    1.) Was kann ich noch machen, um einen Fehler auszuschließen?

    2.) Ist eine selektive Störung (hier scheinen wohl nicht alle Frequenzen betroffen zu sein?) typisch für eine bestimmte Art von Fehlern?

    3.) Habe ich als Eigentümer ein Recht darauf, mich mal direkt an das Hauskabel zu hängen?

    4.) Wenn ich mich dann doch entschließe, einen Techniker von KabelDeutschland ins Haus zu holen, was würde dieser kosten, wenn er feststellen würde, dass der Fehler doch bei mir lag?

    Grüße
    Andreas
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Mai 2006
  2. chris_f

    chris_f Senior Member

    Registriert seit:
    1. April 2006
    Beiträge:
    166
    AW: Probleme beim Empfang

    Mit nem ordentlichen Kabel direkt an den BK-Übergabepunkt. Somit Hausverteilung umgehen. Hab ich so gemacht, und die Typen an der Hotline waren sofort still.


    Ich weiß noch nicht genug drüber, aber unterschiedliche Frequenzen sind auch unterschiedlich anfällig für Störungen. Bei mir ist es jedoch so, dass die Störungen fast wahllos mal hier mal dort sind. Laut Liste auch auf unterschiedlichen Transpondern.

    Why not? Als Eigentümer bist Du ja verantwortlich für alles, was nach dem ÜP kommt, und somit musst Du auch da ran. Is nichmal schwer. An meinem ÜP ist unter der Klappe ne Messbuchse, die direkt am BK hängt. Da kann man ein Kabel ganz normal einstecken.

    Also bei mir hieß es "Pauschale 49€". Deshalb hab ich mir ja die Mühe gemacht, ein gutes Kabel zu kaufen und direkt dort einzustecken. So ist jedes Argument "jaaa... Ihre Hausverteilung..." vom Tisch, und somit auch die Pauschale.
     
  3. a_engels

    a_engels Neuling

    Registriert seit:
    21. Mai 2006
    Beiträge:
    10
    AW: Probleme beim Empfang

    Kann man bei der dbox2 die Signalstärke per LAN und Notebook auslesen? Ich habe nämlich nur einen Plasma Bildschirm, den ich schlecht mit in den Keller nehmen kann...
     
  4. chris_f

    chris_f Senior Member

    Registriert seit:
    1. April 2006
    Beiträge:
    166
    AW: Probleme beim Empfang

    Das weiß ich nicht. An den Pegeln würde ich mich auch nur bedingt orientieren (wobei ich mittlerweile drauf bestehe, am ÜP 100% Quali zu bekommen), vielmehr am Bild. Vielleicht kannst du dir einen kleinen TV leihen.

    Ich hab den Receiver im Wohnzimmer stehen lassen, bis zum ÜP im Hof komme ich mit etwa 12-max15 Metern Kabel. Wichtig war mir, hochwertige Stecker und neuzeitliches Kabel zu verwenden, nich dass auf den paar Metern noch was einstrahlt.
     

Diese Seite empfehlen