1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme beim Empfang von Hotbird

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von hondo, 29. Februar 2004.

  1. hondo

    hondo Junior Member

    Registriert seit:
    22. September 2003
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Augsburg-München
    Anzeige
    hallo,
    ich habe folgendes Problem:
    an meinem receiver empfange ich keine signale von hotbird, obwohl der antsprechende lnb meines wissens korrekt angeschlossen ist.
    meine anlage sieht so aus:
    die 2 quattro-lnbs von astra und hotbird sind an einem multischalter zusammengeschlossen. an den teilnehmerausgängen hängt dann je ein 2/1-Schalter (Spaun SAR 212F, Info ), an dem das signal des multischalters mit einem kabel von einem Quad-LNB (ausgerichtet auf astra 2 28°Ost)zusammengeschlossen wird.
    der empfang von Astra sowie Astra2 klappt problemlos, Hotbird will nicht. Wenn ich den Diseqc-Schalter rausnehme und den receiver nur an den Multischalter anschließe, funktioniert auch Hotbird. Es muss also irgendwie an 2/1-Schalter liegen.
    Kann es sein, dass da statt eines Position-Schalters ein Schalter reinmuss, der das Kriterium Option schaltet, wie der SUR 210F ?

    Oder woran könnte es sonst liegen? durchein

    bin dankbar für alle antworten
     
  2. Chinaschnitte

    Chinaschnitte Silber Member

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    994
    Ort:
    EU
    Ja.
     
  3. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Es geht auch billiger (Optionsschalter sind recht teuer):

    Ein Splitter an einen der Multischalter-Ausgänge und dessen beide Ausgänge dann an einen 4in1-Schalter und zwar an Eingang 1 (Pos. A/Opt. A) und 2 (Pos. B/Opt. A)

    An die beiden freien Eingänge des 4-in-1-Schalters können dann ganz normal zwei LNBs angeschlossen werden.

    ABER: der Receiver muss dann den DiseqC-Befehl beim Wechsel zum oder vom Multischalter ein zweites Mal senden.

    Dies *SOLLTE* *THEORETISCH* selbstverständlich sein, da ein 3faches Senden in den Specs vorgeschreiben ist. Leider haben aber auch solche Nobelkarossen wie die Dreambox die DiseqC-Specs nicht gelesen (die kann AFAIK auch bei so einer Kobination keinen Positioner Steuern, bei der Digenius TVbox wäre es z.B. kein Problem an den freien 4-in-1-DiseqC-Eingang noch eine Motorschüssel zu hängen und auch der wechsel von und zum Multischalter macht keine Probleme, da Digenius die Specs gelesen zu haben scheint.
     
  4. Chinaschnitte

    Chinaschnitte Silber Member

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    994
    Ort:
    EU
    Das ist bei DiSEqC 1.1 so. Bei 1.0 nur zweimal, aber würde ja reichen. winken

    Sei noch mal hervorgehoben, dass das Problem auch bei einem normalen Optionsschalter besteht, nicht nur bei der Bastellösung mit dem 4/1.
     

Diese Seite empfehlen