1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme bei der PC Übertragung mit Mediaport

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von dolphindiver, 15. März 2010.

  1. dolphindiver

    dolphindiver Neuling

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    ich bin neu hier und auf der Suche nach einer Lösung für das Erstellen einer DVD mit der Mediaport-Software auf dieses Forum gestoßen.
    Auf meinem Technisat Digicorder HD S2 plus habe ich eine SD-Aufnahme von 8,5 GB. Wegen der Größe möchte ich sie auf 2 DVDs brennen. Zuvor wurden mit "Marke setzten" und "Bereich löschen" die Werbeblöcke entfernt und anschließend alle übrig gebliebenen Marken wieder gelöscht. Dann wurde die Aufnahme in zwei Teile von ca. 3,8 GB geteilt.
    Der erste Teil lässt sich nun problemlos per Mediaport auf den PC übertragen, die DVD erfolgreich erstellen und wird nach dem Brennen per Nero vollständig wiedergegeben.

    Eine Übertragung für den zweiten Teil startet ebenfalls, es wird die Dateigröße von 3,8 GB erkannt, die Übertragungsdauer entsprechend angezeigt und heruntergezählt. Nach wenigen Minuten aber endet die Übertragung, das Demultiplexen und die Folgeverarbeitung endet angeblich erfolgreich. Nur hat die nun zu brennende DVD ein Volumen von 400 MB, die Wiedergabe endet nach kurzer Zeit.

    Dieser Fehler lässt sich mit verschiedenen so bearbeiteten Aufnahmen beliebig wiederholen. Es sieht für mich so aus, als würde bei der Übertragung die erste Marke nach "Aufnahme teilen", obwohl alle Marken gelöscht sind, doch von der Software erkannt und als Ende des zweiten Teils interpretiert.
    Hat jemand vielleicht eine Idee dazu?

    Gruß
    Dolphindiver
     
  2. Eheimz

    Eheimz Moderator

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.761
    Zustimmungen:
    94
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: Probleme bei der PC Übertragung mit Mediaport

    Hallo
    nimm für deine Aufnahmen ein Programm namens DVR-Studio (HD)
    Ist eine Shareware (1monat; kannst sie dann für 65Euro bzw. 75 kaufen); aber damit kannst du deine Aufnahme besser teilen und zwar am Computer. (erstmal für diese Aufnahme)
    sonst nimm tsremux bei den TS-Dateiformaten (.TS4); verwandelt die in .m2ts oder .ts (das ist eine freeware)

    Haenlein-Software >> Index
    http://www.chip.de/downloads/TsRemux_34305067.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. März 2010
  3. hschenk

    hschenk Board Ikone

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    3.460
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digicorder HD-S2 160GB, Viaccess, AlphaCrypt Classic, Hitachi 55PD9700C Plasma
    AW: Probleme bei der PC Übertragung mit Mediaport

    @dolphindiver

    Der Fehler scheint beim Teilen auf dem HDS2 zu entstehen.
    MEDIAPORT ist sehr heikel, wenn irgendwas in einer Aufnahme nicht OK zu sein scheint und bricht ab.
    Versuch mal, den zweiten Teil nicht mit Mediaport, sondern vom HDS2 aus auf den Rechner zu übertragen. Ich hab bei mir festgestellt, dass diese Methode sicherer ist.

    Dann kannst Du mal mit einem SW-Player (oder mit NERO) versuchen, ob die Datei wirklich schadhaft ist. Falls Du TSDoctor hast (ist leider nicht mehr Freeware), kann dieses Programm u.U. den Fehler beseitigen.
    Alternativ kannst Du diesen zweiten Teil auch per Stick oder externer Festplatte kopieren.

    Wenn Du noch eine Kopie der ganzen Aufnahme hast, eignet sich zum Teilen auch Ts4NP (auch Freeware, besser als TSRemux).
     
  4. dolphindiver

    dolphindiver Neuling

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Probleme bei der PC Übertragung mit Mediaport

    Hallo Eheimz, hschenk

    Dank für eure Unterstützung!

    Leider klappt nichts von alledem. Die Aufnahmen habe ich über die normale Benutzerführung des Digicorders bearbeitet, sie stehen in zwei Teilen ohne Werbeblöcke auf der Festplatte, alle Marken sind gelöscht.

    Auch das Kopieren von Digicorder aus auf einen USB-Stick bricht jeweils mit einer unerwarteten Fehlermeldung genau an der Stelle ab, wie auch die Mediaport-Übertragung. Egal wie, die bis dahin übertragenen Dateien sind jeweils gleich groß.

    Nachdem Technisat 4 Werktage nicht auf mein Mail geantwortet hat, rief ich dort an. Das Problem ist bekannt. Die Übertragung bricht auf jeden Fall bei der ersten ehemaligen Marke des zweiten Teils ab. Dieser Fehler existiert auch in der aktuellen Softwareversion des Digicorders. Man wird es an die Entwicklungsabteilung weiterleiten, mehr kann man leider nicht tun. Vielleicht sollte ich die die Aufnahmen eins zu eins zu Übertragen und jegliche Bearbeitung mit einer Software von Lostech auf dem PC durchführen.

    Über die Kundennähe von Technisat kann sich ja jeder selbst Gedanken machen. Jedenfalls bin ich ziemlich sauer darüber, das man Geräte ausliefert, die laut Hotline wissentlich fehlerhaft in der Software sind.

    Viele Grüße,
    Dolphindiver
     
  5. hschenk

    hschenk Board Ikone

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    3.460
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digicorder HD-S2 160GB, Viaccess, AlphaCrypt Classic, Hitachi 55PD9700C Plasma
    AW: Probleme bei der PC Übertragung mit Mediaport

    @dolphindiver
    Notlösung:
    Setz mal kurz nach Beginn eine Marke und kurz vor Ende ebenfalls.
    Bei Bearbeiten setzt Du den Cursor auf die erste Marke, bei Bearbeiten wählts Du "Bereich kopieren".
    Nun wird eine gleichnamie Kopie des Bereichs zwischen den beiden Marken neu auf die interne Platte erzeugt.
    Ggf. umbenennen.
    Diese Kopie sollte dann fehelerfrei kopiert werden können.
     
  6. dolphindiver

    dolphindiver Neuling

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Probleme bei der PC Übertragung mit Mediaport

    Hallo hschenk,

    vielen Dank für den Tipp. Am Wochenende habe ich das ausprobiert, leider auch ohne Erfolg. Die neue, intern auf die Festplatte kopierte Datei hat exakt die gleiche Größe wie die auf dem USB-Stick oder die per Mediaport auf der PC-Platte kopierte.

    Egal von wo aus, es wird wohl immer die gleiche Kopierroutine aufgerufen, die im zweiten Teil der geteilten Aufnahme die erste längst wieder gelöschte Marke immer noch als Dateiende erkennt. So hat es ja auch der Mitarbeiter der Hotline als Softwarefehler anerkannt. Nur passiert ist seitens Technisat bisher nichts, wird auch wohl nicht. :wüt:

    Gruß
    Dolphindiver
     

Diese Seite empfehlen