1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme anal. und dig. Sat Empfang

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von wurli, 11. Januar 2009.

  1. wurli

    wurli Neuling

    Registriert seit:
    9. Juli 2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Moin Gemeinde,
    ich brauche Eure Hilfe.
    Meine Schwiegereltern wollen ihre analoge Sat Anlage digital erweitert haben.

    Die alte analoge Anlage sieht so aus:
    -1m Triax Schüssel (astra und Eutelsat)
    -Baytronic 5/8 SP 143-CP
    -Quad LNB mit Switch - digital tauglich (axing sbc 44-19) -> Bezeichnung ist sehr schwer zu lesen
    -3 analoge Receiver + 2x digital (PC´s)

    Der Baytronic ist H und V am LNB angeschlossen. Die 3 analogen Receiver sind am baytronic dran, die PC´s direkt am LNB (jeder an einem freien Anschluß). Jetzt wird noch ein weiterer dig. Anschluß gebraucht. Ich wollte die 3 analogen Receiver (die sollen bleiben) am baytronic lassen und die digitalen Geräte sollten über einen chess CMS 5-8 NT (CMS-Vers. mit SMPS ?!?) ans LNB.

    Analog geht wie immer, aber der digit Chess nicht.
    Die Frage ist jetzt, funktioniert der Chess überhaupt mit einem Switch LNB? Oder muss es für den ein Quad LNB ohne Switch sein?

    danke, wurli
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Januar 2009
  2. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.789
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Probleme anal. und dig. Sat Empfang

    Ich verweise ungern auf die Boardsuche, aber in dem konkreten Fall... "unterschied quad quattro lnb"

    http://forum.digitalfernsehen.de/fo...159550&highlight=unterschied+quad+quattro+lnb

    Abgesehen, willst du die 4 Ebenen der 2 Satellitenpositionen Astra+Eutel, auf alle Teilnehmeranschlüsse verteilen brauchst du 2 Universal Quattro LNB´s und einen Multischalter Typ z.B. 9/8

    Willst du nur die 4 Ebenen einer Satposition zB Astra an allen Teilnehmeranschlüssen bereit stellen, reicht dein vorhandener Baytronic 5/8 SP 143-CP. (Für alle Receiver, ob digital oder analog is wurscht) Jetzt weiss ich nur nicht, ob der mit Quad LNB´s arbeiten kann sprich ob der einen 22kHz Generator eingebaut hat. Kann das der Multischalter nicht, ist das Quad LNB gänzlich falsch. Du braucht dann ein normales 40mm Universal Quattro LNB
     
  3. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Probleme anal. und dig. Sat Empfang

    Wie denn? Da fehlen dann doch zwei Anschlüse am LNB? Denn der neue "digitale" Multischlater braucht vier Anschlüsse am LNB.

    Du kannst abe rden Chess MS mit vier Kabeln mit dem LNB verbinden und dann den alten Multischalter an zwei Anschlüsse des neuen Multischalters anschliessen.

    Allerdings: Wird Hotbird überhaupt benötigt? Wenn nicht dann brauchst du den neuen Multischlater eigendlich garnicht.
    Dann einfach für Astra ein Quattro-LNB installieren und dann die vier Ausgänge des Astra LNB mit den vier Eingängen des Multischalters verbinden. Und dann sollten dort dran eigendlich analoge und digitale Receiver funktionieren.

    Sollte in der Anleitung stehen. Quad-LNB tauglichkeit ist eine Sonderfeature den nicht alle Multischlater bieten.

    cu
    usul
     
  4. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.789
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Probleme anal. und dig. Sat Empfang

    OK. Dein vorhandener Baytronic 5/8 SP 143-CP ist ein EMP Centauri aus der Eco Line, das bedeutet, er kann KEIN Quad Universal LNB ansteuern -> LINK

    Du brauchst unbedingt ein Quattro Universal LNB, wenn du den Multischalter betreiben willst UND mehr als 4 Anschlüsse brauchst! Reichen dir 4 Teilnehmeranschlüsse, werden diese Teilnehmerkabel DIREKT an die 4 vom LNB kommenden Leitungen geschlossen. Da muss der Multischalter dann raus, der hat dann in der Anlage nix zu suchen ;)

    Um alle Missverständnisse auszuräumen:
    Ist die Anlage "universal" kann man digital UND analoge Receiver betreiben. Das ist dann vollkommen gleich, was an dem einzelnen Teilnehmeranschluss dran hängt
     
  5. wurli

    wurli Neuling

    Registriert seit:
    9. Juli 2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Probleme anal. und dig. Sat Empfang

    Danke erstmal für Eure Antworten.

    Ich habe mir den Link von Binsche durchgelesen. Das vorh. LNB ist also ein Quad LNB.
    Vorerst soll nur Astra verteilt werden, später eventuell dann noch Eutelsat.

    "...er kann KEIN Quad Universal LNB ansteuern ..."
    Gilt das nur für digital? Denn die analoge Anlage läuft ja mit dem Quad und dem baytronic.

    Also wenn ich Euch jetzt richtig verstehe:

    -ein Quattro LNB (hab noch ein Invedo Silver Tech hier) an die Schüssel für Astra
    -auf dem Multischalter richtig mit den 4 Ebnen anschließen
    -auf analoge und digitale Receiver verteilen

    Wird später auf Eutelsat erweitert, brauche ich also noch ein Quattro LNB und einen anderen Multischalter mit 8 Sateingängen.

    Was ich nicht verstanden habe, ist dass hier:

    "...Du kannst aber den Chess MS mit vier Kabeln mit dem LNB verbinden und dann den alten Multischalter an zwei Anschlüsse des neuen Multischalters anschliessen. ..."

    Würde ich damit nur die Anzahl der Abnehmer vergrößern?
     
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Probleme anal. und dig. Sat Empfang

    Dann kaufe dir gleich einen Multischlater mit 8 Eingängen.

    Aber weist du überhaupt was du mit Hotbird willst?

    Vergiss "Analog" und "Digital". Das hat damit nichts zu tun.

    Im Moment funktioniert der Multischalter mit dem Quad-LNB nur weil früher Multischalter oft mit Twin-LNBs funktionierten.
    Aber die Erklärung würde jetzt wohl zu weit führen. Glaubs doch einfach ;)

    Genau. Das geht.

    Genau.

    Nein (darum gings nicht), damit hättest du weiterhin Hotbird und Astra Low-Band (so wir bissher) bei den Receivern die dann am alten Multischalter angeschlosen sind.
    Ferner würde es natürlcih die Anzahl der Abnehmer erhöhen, dann am alten Mutischalter aber nur für analoge Receiver (da hier nur das Low-Band verteilt wird).

    Aber eigendlich gibt das auch keinen Sinn. Denn eigendlich ist JETZT Hotbird Low-Band auch schon sinnlos und wurde bei dir bestimmt schon lange nicht mehr genutzt, oder?
    Und mehr Analogreceiver Anschlüse benötigst du anscheinend auch nicht.

    cu
    usul
     
  7. wurli

    wurli Neuling

    Registriert seit:
    9. Juli 2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Probleme anal. und dig. Sat Empfang

    Was die zwei mit Hotbird wollen, weiß ich auch nicht, bleibt erstmal aussen vor, bis sie danach schreien :D. Ich habe gerade auf dem Baytronic gelesen, das er Quad LNB tauglich ist. Steht groß drauf :eek:.
    Werde den morgen erstmal probieren, sonst kommt der Andere dran.
    Ich dachte immer, dass die 22 khz Umschaltung für den Eutelsat gebraucht wird. Dass die aber für die digitale Umschaltung gebraucht wird, ist mir neu gewesen... :eek:
     
  8. radio bino

    radio bino Guest

    AW: Probleme anal. und dig. Sat Empfang

    Ist zwar OT, aber wie ich die Überschrift "Probleme anal." gelesen hab, hab ich erst an was anderes gedacht.:D
     
  9. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.789
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Probleme anal. und dig. Sat Empfang

    [​IMG] no comment

    Bei einem analogen Receiver, der bei Astra nur 2 Sat Ebenen benötigt hat, konnte man mit dem 22kHz Signal auf einen weiteren Satelliten umschalten und hatte beim analogen Empfang zwei weitere Ebenen von einem weiteren Satelliten zur Verfügung, ja das is korrekt

    Der digitale Receiver benötigt aber alle 4 Sat ZF Ebenen / Bänder vom einem Satellit jetzt, da digitale Sender auf allen 4 Frequenzbereichen übertragen werden. Das 22kHz Signal schaltet hier zwischen low und high Band um. Die Spannung von 13V oder 18V schaltet die Polarisationsebene auf vertikal oder horizontal um
     
  10. Grognard

    Grognard Guest

Diese Seite empfehlen