1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Problem: TV Digital Zeitschrift von Sky ohne Abo!!!

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von PittStone, 12. September 2018.

Schlagworte:
  1. PittStone

    PittStone Neuling

    Registriert seit:
    12. September 2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    13
    Anzeige
    Ich bekomme seit Wochen die TV Digital Zeitschrift zugestellt.
    Diese habe ich nie bestellt, noch habe ich ein Abo bei Sky.
    Es handelt sich um eine verwechslung mit meinem Vater der auch so heißt wie ich und seit Jahren schon "Premiere" und danach "Sky" Abo hat. Egal wem ich schreibe, "Sky" oder "TV Digital" es kommt von beiden dieselbe Antwort, Zitat:
    "Leider können wir die gewünschte Änderung an Ihrem Abonnement nicht vornehmen, da Sie das Abonnement ursprünglich über einen anderen Vertriebspartner bestellt haben."
    Dumm nur dass ich gar kein Abo bei egal wem habe. Schließlich schaue ich ja auch kein Sky. Was also Tun? Ach ja, das geht jetzt schon seit Anfang des Jahres so. Mein Vater hat auch oft dort angerufen. Es ändert sich nichts.
     
  2. DNS

    DNS Board Ikone

    Registriert seit:
    3. August 2005
    Beiträge:
    3.867
    Zustimmungen:
    473
    Punkte für Erfolge:
    93
    Noch einmal schriftlich klar stellen, dass du kein Abo abgeschlossen hast. Und zwar bei dem Vertriebspartner, der dir die TVD zusendet, also vermutlich TV Digital selbst. Wenn dies nicht Sky ist, dann nützt es dir auch nichts, wenn du das Sky mitteilst. Und anschließend Lastschriften zurückgehen lassen. Das musst du tun, weil sonst rein gar nichts passiert.

    Rechtlichen Schritten kannst du dann ganz gelassen entgegensehen, da du niemals ein Abo abgeschlossen hast, und dies auch deutlich erklärt hast.

    Und generell gilt: Immer freundlich und höflich bleiben, aber auch bestimmt und deutlich.
     
    Sky Beobachter gefällt das.
  3. PittStone

    PittStone Neuling

    Registriert seit:
    12. September 2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    13
    Schriftlich wurde das schon mehrere Male klargestellt. Die Sendung wird zugestellt im Auftrag von Sky, da bei dem Vertrag ein TV Digital Abo mit inbegriffen ist. Am Telefon sagen die dass ist Kostenlos. Trotzdem werden meinem Vater die 4,95 abgezogen. Ich kann keine Lastschrift zurückgehen lassen, weil ich auch nichts abgezogen bekomme. Die haben ja gar keine Daten von mir. Das ist ja das Problem. Mir wird nichts abgezogen, ich habe kein Abo und bekomme seit diesem Jahr die Zeitschrift. Die letzen 15 Jahre gab es keine Probleme. Ein weiteres ist, dass mein Vater die Sport und Film Kanäle in einem günstigen Monatsbetrag von dem Alten Vertrag von Premiere noch hat und diesen natürlich nicht kündigt, da alle anderen Angebote seit "Sky" teurer sind. Und trotzdem ziehen die 4,95 zusätzlich zu den Monatsbeträgen ab trotz kostenlos inbegriffen. Und jetzt kommen die Zeitungen nicht mal mehr bei ihm an. Komisch oder?
     
  4. Jürgen 7

    Jürgen 7 in memoriam †

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    46.766
    Zustimmungen:
    69.186
    Punkte für Erfolge:
    273
    dann sollte mal dein Herr Vater die TV-D kündigen....und was bezahlt denn dein Vater für sein Abo....
    Funke GmbH
    Kontakt TV DIGITAL Sky (Satellit):
    TV DIGITAL Sky Satellit
    Kundenservice
    Brieffach 4915
    20445 Hamburg
    Tel: 01806 / 888132*
    Fax: 01806 / 888134*
     
  5. PittStone

    PittStone Neuling

    Registriert seit:
    12. September 2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    13
    Dann müsste er ja das komplette Sky kündigen, da das Abo inbegriffen ist. Es geht nicht nur die Zeitschrift zu kündigen. Wieviel es ist müsste ich ihn mal fragen. Geht jetzt aber nicht sofort.
     
  6. Jürgen 7

    Jürgen 7 in memoriam †

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    46.766
    Zustimmungen:
    69.186
    Punkte für Erfolge:
    273
    du sagst doch er muss die TV-D bezahlen, wenn er diese nicht mehr möchte, kann er doch die TV-D kündigen....
    du kannst dich auch hier mal melden, dann wird es ein Sky-Mod. erledigen....kann aber etwas dauern...
    Frag das besser mal im Willkommen | Sky & Friends Forum nach, ein Mod. von Sky sollte sich dein Kundenkonto ansehen, und es klären, und dir dann das per Mail bestätigen…
    oder schreibe eine Mail an die GL.
    bei einer Mail an die G.L. hat man etwas mehr Erfolg, diese landen bei einem Serviceteam, das mit größeren Kompetenzen als die normalen Servicemitarbeiter ausgestattet sind, und werden auch schneller beantwortet..

    Sinnvoll ist es bei einer Mail an die GL carsten.schmidt@sky.de die normale Sky Mailadresse mit anzuschreiben service@sky.de, denn dann bekommt man eine automatische Eingangsbestätigung.
     
  7. Medienmogul

    Medienmogul Großkapitalist

    Registriert seit:
    30. September 2012
    Beiträge:
    3.924
    Zustimmungen:
    2.233
    Punkte für Erfolge:
    163
    Doch. Du hast ein Abo und wirst es auch bezahlen müssen. :cool:

    Wenn du nicht zahlst, bekommst du Post vom Inkassobüro und anschließend einen negativen Schufa-Eintrag. :mad:

    Dann kannst du keine neue Wohnung anmieten, keinen Smartphone-Laufzeit-Vertrag abschließen und bekommst nirgends mehr Kredit. Auto-Leasing kannst du auch vergessen.

    Es ist es einfach nicht wert, dass du kleiner Hans-Wurst dich mit diesen Riesen-Konzernen anlegst. Die haben entschieden, dass du jetzt ein Abo hast. :p

    Warum wehrst du dich? Du bekommst eine gute Zeitschrift zu einem fairen Preis.

    Wenn du unbedingt möchtest, kannst du nach Ablauf der Mindestvertragsdauer kündigen. Am besten per Einschreiben mit Rückschein.

    Jetzt überlege dir, wie hoch der Streitwert ist. Zumal die Leistung, die du bekommst, nicht schlecht ist.

    Ein guter Anwalt kostet 238 € die Stunde. Wenn du den 4 Stunden beschäftigst, bist du einen Tausender los.

    Für was? :confused:

    Füge dich und akzeptiere das Abo. Alles andere ist betriebswirtschaftlicher Unfug. In der Zeit, die du investierst, könntest du ein Vielfaches verdienen, als der lächerliche Streitwert dieses sinnlosen Rechtsstreits.

    Abo-Fallen gibt es überall. Vielleichf bist du reingestolpert, ohne es zu merken. :winken:
     
  8. Jürgen 7

    Jürgen 7 in memoriam †

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    46.766
    Zustimmungen:
    69.186
    Punkte für Erfolge:
    273
    er hat doch gar kein Abo, das Abo hat sein Vater...
     
  9. PittStone

    PittStone Neuling

    Registriert seit:
    12. September 2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    13
    O.k. danke für die Info und der Email Adressen. Mal sehen was dabei rumkommt. Zur kündigung der Zeitschrift: Mehrere Anrufe zum Service kamen immer zum selben Ergebniss, dass die Zeitung nicht extra gekündigt werden kann!!! DA DIESE IM VERTRAG "KOSTENLOS" DABEI IST. (Tatsache ist, dass aber 4,95 trotzdem abgezogen werden!) Selbst der Service-mitarbeiter war überrascht als mein Vater sagte dass es nicht kostenlos für ihn sei.
     
  10. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    53.195
    Zustimmungen:
    11.065
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    Ich würde mal mit dem Zusteller reden. Es kann ja sein, das dieser die Zeitschrift wegen Namensgleichheit einfach nur aus Versehen beim Falschen Kunden einsteckt. Es also gar nichts mit dem Abo zutun hat.