1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Problem T90 - 4 Satelliten - 16 Teilnehmer

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Hitman1, 28. Februar 2006.

  1. Hitman1

    Hitman1 Neuling

    Registriert seit:
    28. Februar 2006
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo Gemeinde,

    möchte auch auf eine T90 umsteigen. Empfangen sollen werden:

    Astra 28.2 Ost
    Astra 23.5 Ost
    Astra 19.2 Ost
    Hotbird 13.0 Ost

    Jetzt zu meinem Problem. Zur Zeit betreibe ich eine 85cm Schüssel von SL mit 2 Quattro-LNB für den Empfang von Astra 19,2 und Hotbird 13,0. Diese beiden LNB´s sind mittels 8 Koaxiakabeln mit einem 9/16 Multischalter verbunden. Empfang erfolgt ausschließlich digital. Die Schüssel ist an einer 50mm Wandhalterung befestigt. Die Zuführung der Koaxialkabel zum Multischalter erfolgt durch ein Leerrohr mit 30mm Durchmesser und ist durch die 8 Koax-Kabel vollständig ausgefüllt.

    Ich würde ja auf alle Fälle einen Adapter von 50mm auf 60mm für die Installation der T90 brauchen. Die T90 wird danach nicht an der Halterung, sondern auf der Halterung installiert. Wieviel Platz benötige ich dann nach oben hin zur Installation? Außerdem ist ein neuer 17/16 Multischalter Pflicht.

    Wie bekomme ich 16 Koaxkabel durch mein 30mm Leerrohr? Habe schon etwas von Quattro-Koax-Kabeln gehört, können diese meine Rettung sein um alles durch mein 30mm Leerrohr zu bekommen? Benötige ich pro LNB zum Empfang aller digitaler Programme 4 Koaxkabel pro LNB?

    ---
    [HiTmAn]
     
  2. hjw

    hjw Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    1.490
    Ort:
    Halstenbek, vor den Toren(NW) Hamburgs
    AW: Problem T90 - 4 Satelliten - 16 Teilnehmer

    Zur Schüsselmontage kann ich dir nicht helfen, habe die T90 noch nicht montiert.

    Für den Empfang aller Programme sollten auf jeden Fall alle Ebenen des LNB angeschlossen werden, also von jedem LNB 4 Leitungen zum MS.

    Nun zu den Koaxleitungen :
    Es gibt Mini-Koaxleitungen. Die haben jede etwa 5 mm Aussendurchmesser. Das Ganze dann auch mit 4 oder 5 oder 9 solcher Leitungen in einer gemeinsamen Ummantelung.
    Z.B. von der Fa. Cavel, Sat501, Class A
    Hat dann 14,8 bzw 19,8 mm AD. Dämpfung 38 dB bei 2150 MHz, Schirmung >80 dB bei 1000 bis 2150 MHz, Preise ca 3,40 bzw 5,70 € pro m
    oder TechniSat Multymedia 4
    AD 15,5 mm, Dämpfung etwa 40 dB/ 100 m bei 2150 MHz, Schirmung > 100 dB bei 1000 bis 2250 MHz, Preis etwa 3,20 €/m

    Rechnerisch wird das aber auch noch nicht ganz ausreichen für eine leichte Durchführung. Möglichst also nur durch ein ( oder mehrere) kurzes Stück Rohr .

    Dazu müssen dann die passenden F-Stecker verwendet werden!


    Solche Leitungen sollten nur bei nicht zu langen Strecken eingesetzt werden, da die Verluste in ihnen größer sind als in dickerem Koax.
    Für den Weg vom LNB zum MS bis etwa 15 m gut machbar. Der MS muss dann aber hinreichend verstärken.
     
  3. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Problem T90 - 4 Satelliten - 16 Teilnehmer

    Hallo, Hitman1,
    zur Frage der Kabel, ich habe bei mir von den lnb's zum Schalter, die kabel durch den Mast verlegt, und zwar 16x 4 Meter 4,3mm Koax, Schirrmung >90, Dämpfung 38db bei 2050Mhz auf 100 Meter, das bekommst Du in einen 50 er Mast, in dem Shop hier bekommst Du die T90 und auch Aufsatzstücke für 50 er Masten. In Deinem Fall müßtest Du halt das vorhandene Rohr in der Wand durch ein M50 Rohr oder ein z.B. Abwasserrohr 50 er grau, ersetzen, oder gegebenfalls ein zweites Rohr daneben, ich würde mir nie die Möglichkeit verbauen und auf die Low-Bänder verzichten (da werden in Zukunft jede Menge digitale Angebote drauf kommen, sobald was frei ist).
    Als Platz über der Antenne benötigst Du ca. 75 cm ohne Freiraum, also lieber mehr, wenn Du die Antenne auf die vorhandene Befestigung aufbauen willst, brauchst Du mit dem Adapter mindestens 1,50 Meter lieber mehr.
    Ein Quattro-Kabel ist übrigens ca 20mm stark, das ganze mal 4 sind ca 60mm, da klappt es besser mit den Mini-Koax und Vaseline.
    Gruß, Grognard
     

Diese Seite empfehlen