1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Problem nach Softwareupdate DMP-BD35

Dieses Thema im Forum "BLU-RAY MAGAZIN - Die Zeitschrift" wurde erstellt von yogi_38, 15. März 2009.

  1. yogi_38

    yogi_38 Neuling

    Registriert seit:
    12. März 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Digit HD8-S
    Panasonic DMP-BD35
    Panasonic TH-42PX8E
    Anzeige
    Habe mir gestern das neue Softwareupdate von Panasonic gezogen und auf den BD35 gespielt, jetzt knallt es beim ab und umschalten ab und zu in die Boxen und der Bildschirm meines Plasma wird kurz grün wie ein Blitz.:confused: Hat jemand das gleiche Problem festgestellt, so daß man von einem Softwarefehler ausgehen kann und vielleicht nach dem nächsten Update wieder verschwunden ist?
    Grüßle yogi
     
  2. Udo-Andreas

    Udo-Andreas Junior Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Problem nach Softwareupdate DMP-BD35

    Und wie hast Du das Softwareupdate eingespielt? Ich habe das, wie von Panasonic beschrieben, mit einer gebrannten CD vorgenommen. Das Update wurde einwandfrei eingespielt und der BD35 funktioniert weiterhin herbvorragend.
     
  3. yogi_38

    yogi_38 Neuling

    Registriert seit:
    12. März 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Digit HD8-S
    Panasonic DMP-BD35
    Panasonic TH-42PX8E
    AW: Problem nach Softwareupdate DMP-BD35

    Mein Gerät hängt am Netzwerk und holt sich selbst die Updat´s.
    Funktionieren tut er ja soweit auch noch, nur bei DVD hab ich jetzt ein ganz feines Mosaik bei Bewegungen, was ich vorher nicht hatte. Hast du noch die alte Software zufällig auf cd und könntest sie mir schicken?:winken:
    Gruß
    yogi
     
  4. Udo-Andreas

    Udo-Andreas Junior Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Problem nach Softwareupdate DMP-BD35

    Die CD ist schon im Müll gelandet. In der Gebrauchsanleitung ist ein Link, über den man die neue Firmware downloaden kann.
     
  5. yogi_38

    yogi_38 Neuling

    Registriert seit:
    12. März 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Digit HD8-S
    Panasonic DMP-BD35
    Panasonic TH-42PX8E
    AW: Problem nach Softwareupdate DMP-BD35

    habe endlich mal von panasonic antwort bekommen, sie können sich das auch nicht erklären, aber auf alte software zurückspielen geht nicht, soll auf die nächste warten.
     
  6. Udo-Andreas

    Udo-Andreas Junior Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
  7. Gunnar Bartels

    Gunnar Bartels Neuling

    Registriert seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Problem nach Softwareupdate DMP-BD35

    Hallo zusammen,

    ich habe Probleme beim Abspielen von DVD´s mit dem genannten Blu Ray Player.
    In der Mitte vom Film gibt es jedesmal einen Wackler, der auch nachstellbar ist (letztens wieder bei Star Wars V passiert). Nochmal zur Szene zurück gespult, kam wieder der kleine Wackler...
    Habt ihr ähnliche Probleme?! Stört jetzt nicht unbedingt, da es nur einmal pro Film passiert, wäre aber schöner, ohne Wackler! ;)

    SW habe ich letztens auf 1.3 aktualisiert. Hat aber leider nix gebracht...
     
  8. Udo-Andreas

    Udo-Andreas Junior Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Problem nach Softwareupdate DMP-BD35

    "Zweischichtige DVD: Bei der Abtastung kann es zu einer kurzen Unterbrechung kommen." Star Wars wurde mehrfach neu aufgelegt. Meine Star Wars V ist eine Doppel-DVD. Disc 1 ist die 124 Minuten Version in 16:9 Widescreen. Disc 2 ist die Original-Kinoversion in 4:3 Letterbox. Beide Versionen weisen beim Abspielen auf dem BD-35 keinen auffälligen "Wackler" auf. Da es sich um eine DVD-9 handelt, wird es diesen bei mir aber auch geben. Wahrscheinlich so minimal, das er nicht auffällt.
     
  9. Athlon 63

    Athlon 63 Talk-König

    Registriert seit:
    23. Juni 2007
    Beiträge:
    6.695
    Zustimmungen:
    268
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax PR-HD 1000C
    Philips PFL 9704H
    Panasonic DMP-BD65
    Panasonic HDC-SD9
    AW: Problem bezüglich Softwareupdate DMP-BD30/35

    Hallo!

    Unter welchem Betriebssystem wurde denn die Update-CD erstellt/gebrannt?

    Laut Panasonic kann der Player eine unter Vista-Bordmitteln gebrannte CD nicht korrekt lesen/verarbeiten!? :confused:
    Beschwöre ich nun möglicherweise Inkompatibilitäten auf meinem Notebook herauf,
    wenn ich andere Brennsoftware (z.B. Alcohol 120%) hinzu installiere? Geht Nero? :(
    Gibt es User mit einschlägigen Erfahrungen diesbezüglich???

    Ich besitze einen DMP-BD30, habe jedoch das Update deshalb erst mal verschoben...
    Das Update ist zwingend angesagt, da ich sonst keine AVCHD-Videos von der TZ7 ansehen kann.
    Danke schon mal für Eure hoffentlich eintreffenden hilfreichen Beiträge!
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juni 2009
  10. Udo-Andreas

    Udo-Andreas Junior Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Problem bezüglich Softwareupdate DMP-BD30/35

    Da ich auf meinen Rechnern ausschließlich Vista Ultimate x64 verwende, wurde die CD mit Nero 9 natürlich unter Vista gebrannt und erfolgreich eingesetzt. Was ich wohl gemacht habe ist die Brenngeschwindigkeit so niedrig wie möglich zu setzen.

    Die Möglichkeit mit den Bordmitteln von Vista zu brennen, habe ich noch nie genutzt. Ich würde eine Freeware wie Express Burn installieren und damit die CD anfertigen.

    http://www.computerbase.de/downloads/software/brennprogramme/express_burn/?url=26992

    Nachtrag: Gestern habe ich mir die Version 1.5 runtergeladen, auf CD gebrannt und installiert. Alles ohne Probleme.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juni 2009

Diese Seite empfehlen