1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Problem mit Sat Empfang in Mietwohnung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von pinkpanther, 21. März 2009.

  1. pinkpanther

    pinkpanther Neuling

    Registriert seit:
    21. März 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Guten Tag.
    Ich hab Probleme mit dem Sat Empfang in einem Mietshaus
    Das Sat Signal kommt einfach nicht kräftig genug in der Wohnung an.
    Es ist ganz knapp an der Grenze, bei schlechtem Wetter fallen schon einige Kanäle aus. Im sat-Empfänger wird ca 40% signalstärke und ca 60% qualität angezeigt. Ein Sat Verstärker brachte keine Besserung.
    Das Problem besteht bei der Sat Dose im Wohnzimmer, die direkt auf den Multischalter angeschlossen ist.
    Die andern Dosen haben nur Kabel-TV Signal und Astra H/H transponder drauf.
    Hätte gerne, dass die Dose mit dem direkten Multischalter-Anschluss funktioniert, da ich nur so alle Programme sehen kann.
    Was kann ich machen?
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Problem mit Sat Empfang in Mietwohnung

    Erstmal prüfen wie es direkt am Multischlater aussieht.
    Ist es dort schon schlecht dann Schüssel und Ausrichtung prüfen.

    Ist es dort gut, dann das Kabel, die Steckverbindungen und die Dose prüfen.
    Liegt es dann daran das das sehr alte, ungeeignete, nicht austauschbare Kabel das Signal schluckt, dann mal einen Verstärker direkt am Multischalterausgang probieren.

    cu
    usul
     
  3. pinkpanther

    pinkpanther Neuling

    Registriert seit:
    21. März 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Problem mit Sat Empfang in Mietwohnung

    Hallöle
    Die Kabel sind ja noch nicht so uralt.
    Ich versuch mal aufzuschreiben wie es gebaut ist.
    Das "normale" TV Kabel ist über mehrere Dosen geschliffen und geht ins Treppenhaus. Von da gehts dann über nen Verteiler runter bis in den keller. Unten sitzt eine Sat ZF Aufbereitung. Diese Sat ZF Aufbereitungsanlage ist abgeklemmt und das Signal kommt einfach direkt über nen verstärker aus der Kaskadenleitung vom multischalter. Dahinter sitzt auch noch ne Weiche wo Kabel-TV eingespeist wird.
    Das Kabel von der SAT-Dose geht durch die Kellerdecke und die Waschküche in den Raum mit dem TV Verteiler. Dort ist es auf eine andere Leitung umgeklemmt, die durch nen schacht hoch unters dach geht. Dort ist es dann nochmal verbunden und geht dann direkt zum Multischalter.
     
  4. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Problem mit Sat Empfang in Mietwohnung

    Fotographier´ das doch einfach mal und stell das Bild ein, damit man sich aus dem Kauderwelsch der Beschreibung auch noch ein wirkliches Bild machen kann. ;)
     
  5. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Problem mit Sat Empfang in Mietwohnung

    Ja, so hatte ich das auch vermutet.

    Damit bleibt es bei meinem Vorshclag erstmal das Signal am Multischalter (dort wo dieses Kabel angeschlossen ist) zu prüfen.
    Ist es dort I.O. das dieses Kabel prüfen.

    cu
    usul
     
  6. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: Problem mit Sat Empfang in Mietwohnung

    Betrifft das Problem nur die Sat-Dose mit Multischalterausgang, oder auch (bzw. möglicherweise auch ausschließlich die HH-Verteilung)? Haben alle Wohnungen je eine Sat-Dose mit Multischalterausgängen und weitere Dosen mit HH-Zugang? Falls das so ist, haben alle Wohnungen das Problem?

    Wenn es beide Verteilwege (direkte Sat-Dose und HH-Verteilung) betrifft, dann vermute ich, dass die Schüssel nicht gut ausgerichtet ist.

    Auffallend ist, dass bei euch TV-Verteil-Komponenten aus verschiedenen "Epochen" munter zusammen geschaltet sind. Das kann zwar funktionieren, aber es bringt auch Probleme mit sich. So ist z.B. nicht klar, ob nach Abklemmung der Sat-Aufbereitung die Teilnehmerdosen gewechselt wurden, so dass nun direkt die Sat-ZF empfangen werden kann. Im Fall der HH-Verteilung ist ja Gleichstromdurchgang kein Kriterium, so dass alte (Kabel-TV-) Dosen evtl. weiter funktionieren würden, nur eben mit viel höherer Dämpfung (da nicht für Sat-ZF ausgelegt).

    Ein weiteres Problem ist die Nutzung des alten Kabels. Hier ist nun nicht klar, wie alt das Kabel ist. Evtl. also auch hier: zu hohe Dämpfung, bzw. auch eine mögliche Fehlerquelle durch nicht fachgerechte Steckermontage.

    Am besten wäre es, diese Flickschusterei komplett zu modernisieren und ordentlich (mit Multischalter) aufzubauen. Das sichert vorhersehbare Ergebnisse.

    Wenn Du das aber so lassen willst (oder musst), dann bleibt Dir nur, eine genaue Analyse zu betreiben, wo das Signal hängen bleibt. Alle Verteilkomponenten (Verteiler, Dosen usw.) müssen die höchste zu übertragende Frequenz hergeben. Voraussetzung natürlich, dass die Schüssel korrekt ausgerichtet ist.

    Wie groß ist die Schüssel?
     
  7. pinkpanther

    pinkpanther Neuling

    Registriert seit:
    21. März 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Problem mit Sat Empfang in Mietwohnung

    Hi. Die Schüssel ist glaub ne 1 m schüssel.

    Ursprünglich gabs, wie das aussieht, nur Sat-TV mit der ZF-Aufbereitung. Der Rest sieht ziemlich "dazugebastelt" aus. Einfach mal hier was dran, da was umgeklemmt und so.

    War eben nochmal oben auf dem speicher nachsehen wo der fehler ist
    ist halt ziemlich chaos da oben.

    hier mal ein Bild von dem "kabelsalat"
    http://img207.imageshack.us/img207/1367/gekabels.jpg

    An den andern Stellen siehts auch nicht besser aus.
     
  8. AW: Problem mit Sat Empfang in Mietwohnung

    Die Steckdosen sehen so unbenutzt aus...
    Hat der Multischalter kein Netzteil?
     
  9. pinkpanther

    pinkpanther Neuling

    Registriert seit:
    21. März 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Problem mit Sat Empfang in Mietwohnung

    doch hat er schon, der ist über ein verlängerungskabel an ner andern steckdose angeschlossen.
     
  10. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Problem mit Sat Empfang in Mietwohnung

    Das Foto ist wenig aussagefähig, weil es über den Aufbau der eigentlichen Anlage nichts aussagt. Insofern wären mehr Details per Bild wünschenswert.
     

Diese Seite empfehlen