1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Problem mit neuen Freq. von Pro7 u.s.w.

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von overchurch, 2. Juni 2007.

  1. overchurch

    overchurch Neuling

    Registriert seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo Leutz

    Folgendes Problem!

    Ich hab ne Dig. Sat- Anlage, Receiver Skymaster DX 23
    Hab nen Suchlauf gemacht, jedoch ohne Erfolg!Die Programme wurden auch nicht hinten in der Liste eingefügt!!
    Es war wie zuvor nur Pro7alt, Sat1alt u.s.w. vorhanden!
    Hab dann manuell eingegeben, 12545......siehe da, geht!!!Bis zum Abend, denn dann sind die neuen Sender (Pro7,Sat1 N24, u.s.w.) wieder weg!! Wenn ich jetzt auf 12544 umstelle hab ich sie wieder, aber leider nur bis zum morgen!!! Dann muss ich wieder auf 12545 umstellen!!! Gibts dafür ne Lösung?? Macht nämlich nicht wirklich viel Spaß.....;)
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Problem mit neuen Freq. von Pro7 u.s.w.

    Wakeln bei deinem LNB evtl. die Frequenzen einwenig (Passiert schonmal wenn sie älter werden) in Abhängigkeit von der Temperatur?

    Kannst du die Mitte (12544,500) eingeben?

    cu
    usul
     
  3. overchurch

    overchurch Neuling

    Registriert seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    2
    AW: Problem mit neuen Freq. von Pro7 u.s.w.

    Danke für die Hilfe!!
    Kann keine ,500 eingeben!!

    Das Problem ist, ich wohne in ner Mietwohnung und die Schüssel ist dem Vermieter!
    Ich hab mir nur meinen eigenen Receiver gekauft!!

    Ich hab auch noch ein anderes Problem:
    Wenn ich umschalte, ist manchmal beim nächsten Sender einfach das Signal weg! Dann muss ich zurück schalten und wieder vor , solange bis es wieder geht!!
    Kann das damit zusammen hängen??
    Die Signalstärke ist 80%, ist das genug?
     
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Problem mit neuen Freq. von Pro7 u.s.w.

    Jup, hatte ich auch mal.

    Allerdings war bei mir die Frquenzabweichung konstant (fast, ist auch einwenig mit der Temperatur gesprungen). Da habe ich einfach den LNB Offset angepasst und alles war gut.

    Wenn das allerdings bei dir so springt dann wirds wohl schwierig.

    Evtl. hilft ein anderer Receiver. Denn normalerweise stört es die Receiver nicht wenn die Frequenz einwenig (keine Ahnung wieviel es bei dir wirklich ist) abweicht. Die suchen dann einfach jedesmal einwenig höher und tiefer bis sie den Kanal gefunden haben.


    Ne Ferndiagnose ist natürlich schwierig. Das alles nur so als Idee ohne Garantie das es wirklich das ist was bei dir das Problem verursacht oder ob ein anderer Receiver wirklich hilft (Keine Ahnung ob deiner da nun besonderst gut oder schlecht ist).

    Ja, wobei die Angabe der Signalquallität wichtiger ist.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juni 2007
  5. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.451
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Problem mit neuen Freq. von Pro7 u.s.w.

    Die Signalstärke ist nicht relevant. C/N(Signalqualität) ist entscheidend.
    Was wird da vom Receiver angezeigt?
    Bevor Du Dich an den Vermieter wendest:

    Haus-Nachbarn befragen, ob auch da die Probleme mit den neuen Pro7 und Co. Kanälen vorhanden sind.

    Wenn ja - den Vermieter um Abhilfe bitten/ersuchen.

    Wenn nein - einen anderen Receiver an Deiner Anschlussdose testen.

    Fazid:
    Der Astra Transponder (Pro7/Kabel1, ect) erfordert offensichtlich höhere SNR Pegel als die anderen Astra-Transponder/Kanäle.

    In allen einschlägigen Satforen wird Dein Problem erörtert. Nahezu in allen Fällen war eine nicht ausreichend SNR liefernde Satanlage der Punktus Knacktus.

    Wenn eine Antenne Maximalpegel liefert, sollten (fast) alle Receiver die Problemkanäle per automatischem Suchlauf finden.
     
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Problem mit neuen Freq. von Pro7 u.s.w.

    Scheint so. Gibt es eigentlich irgendwelche Erklärungen warum das so ist?
    Der sendet ja mit dem selben Parametern wie die Nachbatransponder.

    Wobei er wohl das Problem hat das die Frequenz nicht stimmt. Oder wird ein Sender mit schlechterer SNR Empfangen wenn der Tuner die Frequenz nicht genau trifft (Das heist bei den anderen stört es nicht da hier keine so grosse SNR gebraucht wird)? Das wäre dann ja auch eine Erklärung.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juni 2007
  7. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.451
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Problem mit neuen Freq. von Pro7 u.s.w.

    @usul
    Dazu müssten eigentlich die hier versammelten Satprofis mit Hintergrundwissen etwas sagen können.

    Kann nur mitteilen, dass meine eigenen 8 Receiver (Dboxen2 unter Neutrino) und eine Dreambox 7025 - die besagten Kanäle per automatischem Suchlauf sofort gefunden haben.

    Viele meiner Bekannten/Nachbarn(darunter Kaufleute/Sportlehrer/Musiker) haben bereits Probleme einen neuen Fernseher zu konfigurieren. Wenn die nun auch noch manuelle Freqenzen in einen Receiver eingeben sollen....Das wird nix.

    Aber einen automatischen Suchlauf per telefonischer Unterstützung bekommen die noch gerade so hin. Ausnahmslos wurden die besagten neuen Kanäle von Receivern unterschiedlichster Fabrikate über deren solide Satanlagen gefunden und werden auch empfangen....
     
  8. oxygenone

    oxygenone Junior Member

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    30
    AW: Problem mit neuen Freq. von Pro7 u.s.w.

    Meine Eltern haben nun das gleiche Problem. Heute war wieder alles okay aber die letzten 2 Tage war bei der SAT1PROSIEBEN-Gruppe kein Bild. Der Receiver zeigte immer "Kein Signal". Es ist ein längeres SAT-Kabel verlegt und die Sender scheinen nun zu schwach zu sein. Das Problem trat zeitweise schon von Anfang auf aber nur bei unwichtigen Sendern. Doch nun ist Dank des Frequenzwechsels auch ProSieben und Co. betroffen. Prima und mit DECT gab es nie Probleme!
     
  9. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.451
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Problem mit neuen Freq. von Pro7 u.s.w.

    Was von mir im Zitat in Fettschrift untermalt wurde deutet darauf hin, dass die Antenne nicht richtig justiert ist oder das LNB einen Hau hat.
     
  10. oxygenone

    oxygenone Junior Member

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    30
    AW: Problem mit neuen Freq. von Pro7 u.s.w.

    Danke für den Hinweis. Wenn ich mal wieder da bin werde ich mal mit meinem SAT-Finder aufs Dach krabbeln :)
     

Diese Seite empfehlen