1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Problem mit mehreren Receivern DIGITAL wenn beide gleichzeitig an

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Metaln00b, 15. Dezember 2011.

  1. Metaln00b

    Metaln00b Neuling

    Registriert seit:
    15. Dezember 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Allerseits,
    ich weiß nicht mehr weiter bin in dem Gebiet absolut alleingelassen da ich mich nur ein wenig im Analogen auskenne. Hab mich deshalb mal hier angemeldet, um euch um Hilfe zu bitten.


    Seit dem ich die Dmax-Werbung gesehen hab, dass bald das analog abgeschaltet wird, habe ich mir gedacht mal umzusteigen.


    Jaja total leicht... ganz im gegenteil. xD
    Habe mir einen Schwaiger FLS 984 Universal-Monoblock-Quad LNB, 6° für 4 Teilnehmer geholt ^^

    Dazu 3 Receiver wo 2 im "Dauerbetrieb" sind, mit dem Modelnamen Zehnder DX 860 e

    Das LNB hat 4 Anschlüsse und bin von da mit Coaxial im direktem Wege zu den Receivern gegangen.

    Problem:
    Guckt mein Steifvater Horizontale Sender ruckelt und knackst bei mir DMAX bzw alle Vertikalen Sender.

    Gucke ich Horizontale Sender gehen bei ihm die Vertikalen nicht.

    Mach ich oder er den Receiver aus dann läuft alles bestens.

    Gucken Beide vertikale Sender gehen auch bei beiden vertikale Sender!!!

    Ich vermute das dem LNB was fehlt oder eine Einstellung im receiver vorgenommen werden muss, da vllt iwie ein Problem mit dem Umschalten auf Vertikal und Horizontal besteht.

    Da ich weiß was das LNB gekostet hat denke ich nicht daran das das LNB im eimer ist...

    habt ihr vllt eine Idee??? Bin mit meinem Latein am Ende..

    Danke im Vorraus

    LG Flo
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Dezember 2011
  2. direktor

    direktor Platin Member

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Zwei Sat Anlagen. Eine 115 cm Multifeed von 19,2° O bis 30° West
    Die andere 100 cm von
    16° O bis 42°O
    Vier Reciver von Golden
    Interstar 2x Gi-S805 Ci Xpeed.1x Gi-S 780 CR Xpeed.1x DSR 9000(Twin)
    Topfield TF 5000 Ci Humax Fox 2,Humax 5400
    Fortec Star Lifetime Ultra
    DiseqC Sch.8x1=2x u. einige DiseqC 4x1
    AW: Problem mit mehreren Receivern DIGITAL wenn beide gleichzeitig an

    Wie sieht es mit dem anderen Satellit aus, geht dieser ruckelfrei? Sind die Receiver schon richtig konfiguriert ( DiseqC Einstellungen)
     
  3. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.858
    Zustimmungen:
    449
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Problem mit mehreren Receivern DIGITAL wenn beide gleichzeitig an

    Generell verursachen Quad LNBs / Quad - Monoblocks nicht selten das von Dir beschriebene Problem.
    Besonders bei langen Kabelwegen.

    Eine Rolle spielen aufgrund entsprechender Berichte wohl auch die eingesetzten diversen Receiver.
    Möglicherweise könnten andere Fabrikate Dein Problem nicht haben, was bei Einsatz von Quattro LNBs und MS so gut wie nie gegeben ist.

    Die Quad LNBs werden vom Receiver mit Strom versorgt.
    Dein Monoblock LNB verbraucht mit 250 mA ca. 100mA mehr als ein Quad LNB von Alps, über das quasi keine derartigen Berichte bekannt sind.
    Die Monoblock - BA sollte eigentlich Auskunft darüber geben, welche Position unter DisqC die 1 (A) oder 2 (B) erhalten muss.
    Fast immer erhält Hotbird die 1 und Astra1 die 2.

    Nochmals:
    Aus meiner Sicht kann das nicht an jedweden Box-Einstellungen liegen.

    Aber nix ist unmöglich.
    Notfalls setzt Du die Receiver zurück und konfigurierst mit den in der Regel vorgegebenen Schritten neu.

    Bringt das nix, dann versuchst Du den Monoblock gegen 2 ALPS Quattro LNBs auszutauschen dazu ein MS für ca. 100€ -
    Oder für 70€:
    ..... Und alles wird gut.:winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Dezember 2011
  4. Metaln00b

    Metaln00b Neuling

    Registriert seit:
    15. Dezember 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Problem mit mehreren Receivern DIGITAL wenn beide gleichzeitig an

    Hmm Ok...

    hab evtl. eine Idee woran es noch liegen könnte... Kann es vllt sein das die Receiver über den Hotbird LNB-Teil(Knochen) Astra Empfangen?

    Sprich ich muss den LNB drehen???

    Ich weiß nicht ob der Receiver richtig konfiguriert ist... hab eig alles auf werkseinstellungen gelassen aber... hmm bei Disqc steht port 1 und bei port2 geht nix und bei port 3 gehts wieder und bei port4 wieder nicht... :D

    Ich blick bei dem Kram echt nocht so gut durch was disqc ist ...scheint ein signal mit low und highpass zu tun zu haben oder?

    Ach und mir ist Hotbird eig ****** egal ... was bringt der eig?


    LG FLo
     
  5. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.563
    Zustimmungen:
    4.127
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Problem mit mehreren Receivern DIGITAL wenn beide gleichzeitig an

    Schau mal hier:

    [​IMG]

    Das ist Werkseinstellung deines Receivers.
    Wenn du aber ein Monoblock in Einsatz hast, muss du die DiSEqC 1.0 Einstelung ändern.
    Für Astra 19° (A) muss du bei DiSEqC 1.0 "Port 2" (B) einstellen.
    Dann oben bei "Satellit" Hotbird 13° auswählen und dort bei DiSEqC 1.0 "Port 1" einstellen.

    Das alles muss du bei allen 3 Zehnder Receiver vornehmen.Nur wenn die gleiche DiSEqC Einstellung haben, werden sie sich nicht gegenseitig stören.
     
  6. Metaln00b

    Metaln00b Neuling

    Registriert seit:
    15. Dezember 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Problem mit mehreren Receivern DIGITAL wenn beide gleichzeitig an

    Danke, werde es heutre abend ausprobieren... denke aber das man die schüssel wieder ausrichten muss...

    LG Flo
     
  7. direktor

    direktor Platin Member

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Zwei Sat Anlagen. Eine 115 cm Multifeed von 19,2° O bis 30° West
    Die andere 100 cm von
    16° O bis 42°O
    Vier Reciver von Golden
    Interstar 2x Gi-S805 Ci Xpeed.1x Gi-S 780 CR Xpeed.1x DSR 9000(Twin)
    Topfield TF 5000 Ci Humax Fox 2,Humax 5400
    Fortec Star Lifetime Ultra
    DiseqC Sch.8x1=2x u. einige DiseqC 4x1
    AW: Problem mit mehreren Receivern DIGITAL wenn beide gleichzeitig an

    Warum hast denn dann ein Monoblock dort verbaut:confused: Wenn du den Hotbird nicht brauchst. Kauf einen normalen Universal Quad LNB nur für Astra, dann mußt auch nichts im DiseqC Menü einstellen, sondern auf Off.(Aus.)
     
  8. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.563
    Zustimmungen:
    4.127
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Problem mit mehreren Receivern DIGITAL wenn beide gleichzeitig an

    Eher nicht.
    Mach mal zuerst bei allen Receiver gleiche DiSEqC Einstellung.;)
     
  9. Metaln00b

    Metaln00b Neuling

    Registriert seit:
    15. Dezember 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Problem mit mehreren Receivern DIGITAL wenn beide gleichzeitig an

    Doch Schüssel musste ich ausrichten...jetzt bekomm ich beide satelliten... allerdings besteht das problem immernoch....

    Warum nen monoblock??? ganz einfach mein stiefvater dachte das wäre besser...^^

    Was kann das sein... kann eig nur an den receivern liegen....

    auf der beschreibung steht Diseqc-umschaltrelais integriert für umschaltung auf hot oder astra (Signal von Receiver) sprich der ms ist unnötig oder??

    Umschaltung von digi auf analog 22khz steuersignal...

    Vllt hilft das weiter...

    Nächstes Ding kann sein das die Leitungen zu alt oder zu lang sind.. oder?


    Aber mein Stiefvater hat ne neue leitung nur ich nicht
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Dezember 2011
  10. Stephan66

    Stephan66 Silber Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2007
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    EDISION miniplus highspeed, d-Box2 (Kabel), Pace PSR900plus (analog), Sharp LC-32 X20E, PS3
    AW: Problem mit mehreren Receivern DIGITAL wenn beide gleichzeitig an

    Hallo

    Ob die DiSEqC-Einstellungen der einzelnen Receiver richtig oder falsch sind, dürfte sich keinesfalls darin außern, das andere Receiver gestört werden, wenn ein anderer Receiver umschaltet.

    Das Problem ist ein mangelnde Entkopplung der Ausgänge am LNB und auch noch eine Störung bei der internen Versorgung des LNB's selbst.

    Aus meiner Sicht ist das Monoblock-LNB einfach Schrott.
    -> Reklamieren/Umtauschen

    Monoblocks sind ohnehin sehr störanfällig und die schlechteste Lösung.

    Gruß Stephan
     

Diese Seite empfehlen