1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Problem mit DigiCorder S1

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von RoDiAV, 18. November 2005.

  1. RoDiAV

    RoDiAV Neuling

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    12
    Anzeige
    Hallo zusammen, :)

    ich habe seit ein paar Tagen folgendes Problem mit meinem DigiCorder S1 mit 40 GB Platte:

    Ich trenne das Gerät nachts vom Netz wenn ich dann am nächsten Abend den Receiver wieder einschalte dann bekomme ich die Fehlermeldung das ein Fehler im Dateisystem vorliegen würde, Satprogramme kann ich zwar gucken aber die Festplatte läßt sich nicht ansprechen.

    Schalte ich das Geät wieder in Standby und trenne es anschließend für wenige sekunden vom Netz, dann funktioniert der DigiCorder nach erneutem Einschalten wieder einwandfrei.

    Was auch hilft:
    Nachdem ich das Gerät (also nach mehreren Stunden) mit dem Netz verbunden habe trenne ich es wieder vom Netz sobald es im Standbymodus ist, nach wenigen sekunden gebe ich wieder Strom und dann läßt sich das Gerät ohne Fehlermeldung in Betrieb setzen.

    Hinzu kommt noch das der Receiver im Standbymodus ein unangenemes Zischen von sich gibt, wenn das Gerät im Betrieb ist ist das Zischen so gut wie verschwunden.
    Das Geräusch scheint vom Netzteil zu kommen.

    Hat jemand auch schon mal dieses Problem gehabt?

    Schöne Grüße
    :winken: Dirk
     
  2. Mav300

    Mav300 Neuling

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    2
    AW: Problem mit DigiCorder S1

    Dasselbe Problem hatte ich am Anfang mit meinem S1 80GB laufend. Damals hatte ich noch geglaubt/gehofft, dass irgendein Firmwareupdate den Fehler behebt.

    Irgendwann hab ich bei Technisat angerufen und man hat mir zum Einschicken geraten.
    Dort wurde dann die Festplatte gewechselt und seitdem ist alles ok.

    Übrigens, der Inhalt der alten wurde wunschgemäß auf die neue Platte überspielt. Absoluter SPITZEN-SERVICE von Technisat!!!

    Gruß
    Mav
     
  3. RoDiAV

    RoDiAV Neuling

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    12
    AW: Problem mit DigiCorder S1

    Hallo Mav,

    vielen Dank für deine Info, da ich noch Garantie habe werde ich das Gerät mal zum Händler bringen und vorher die gespeicherten Filme sicherheitshalber auf den PC überspielen.
    Dieses Zischen im Standby, hattest Du das auch an deinem Gerät?

    Schöne Grüße
    :winken: Dirk
     
  4. Mav300

    Mav300 Neuling

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    2
    AW: Problem mit DigiCorder S1

    Nein, kein Zischen, nur das übliche Hoch- und Runterfahren der Festplatte beim Wechseln in Standby.

    Das Überspielen geht beim S1 nur analog, also nur mit Qualitätsverlust und ohne Digitalton. Würde ich lieber von Technisat machen lassen.

    Gruß
    Mav
     
  5. digiberg

    digiberg Neuling

    Registriert seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    8
    Technisches Equipment:
    Digicorder S1, Digicorder S2
    AW: Problem mit DigiCorder S1

    Kann die Trenung vom Netz absolut nicht empfehlen.

    Mein älterer S1 (etwa 17 Monate alt) mit 160GB machte diese Fehlermeldung auch öfter nach einer Trennung vom Netz. Oft blieb er sogar im Hochlauf mit Strichen im Display hängen und die Festplatte lief eine halbe Stunde, bis ich es leid war und den Stecker gezogen habe. Nach 10 Sekunden Pause ging es dann meist beim nächsten Versuch wieder.

    Mein jüngerer S1 Gerät scheint etwas besser zu sein, macht es aber auch.
    Zähneknirschend habe ich also möglichst nicht mehr abgeschaltet.

    Neulich hat das ältere Gerät nach einer notwendigen Netztrennung sich beim Hochlauf wieder mehrfach aufgehängt. Bei den insgesamt ca. 6 Versuchen blieb beim 3. das Display ganz weg. Beim 5. lief auch die Festplatte nicht mehr an, sondern gibt nur noch ein Klacken von sich.

    Bin nun auf einen neuen S2 umgestiegen, da ich keine längere Reparatur abwarten wollte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. November 2005
  6. abu5002

    abu5002 Junior Member

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    120
    AW: Problem mit DigiCorder S1

    Ich hatte genau das gleiche Prob.
    Es war das Netzteil!

    Wenn ich aber die Probs mit dem S 2 hier lese?
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. November 2005
  7. RoDiAV

    RoDiAV Neuling

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    12
    AW: Problem mit DigiCorder S1

    Hallo zusammen,
    werde meinen S1 in kürze bei meinem Händler zur Reparatur abgeben, solange wird dieser nicht vom Netz getrennt, bei Gelegenheit werde ich mal testen wie hoch der Stromverbrauch im Standby ist.

    Da gibt man viel Geld für Made in Gemany aus und dann so was, scheint ja immerhin kein Einzellfall zu sein.

    Erinnert mich an meine Probleme vor 21 Jahren als ich mir meinen ersten VHS-Recorder von Grundig gekauft habe, dieser war damals eine Eigenentwicklung von Grundig (VS 200 oder so ähnlich) mit AutoTape TimeSelect, hatte ich eine Cassette eingelegt wurde nach kurzem Vor-u.Rückspulen der aktuelle Cassettenstand in Stunden und Minuten angezeigt, so wußte man gleich wie weit die Cassette vorgespult war.
    Meines wissens gabs das nur bei Grundig (Patent) und ich wollte diese Funktion nicht mehr missen, leider war dieser aber dauernd in Reparatur, auch die Nachfolgemodelle machten hier und da Ärger.

    Auch der Technisat S1 hat so einige Funktionen die ich nicht missen möchte,werde berichten wie die Reparatur abgelaufen ist.
    Mitunter hat Made in Germany doch noch etwas.

    Schöne Grüße
    :winken: Dirk
     

Diese Seite empfehlen