1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Problem mit 2 Receivern und vertikalen Sendern

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von !Xabbu, 5. September 2004.

  1. !Xabbu

    !Xabbu Neuling

    Registriert seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    7
    Anzeige
    Hi !
    Ich muss euch hier mal mit meinem Sat-Problem belästigen:
    Vor geraumer zeit habe ich ein Digital-Sat Set beim Praktiker gekauft.
    Es besteht aus einer 55er Schüssel, einer Twin LNB und 2 Receivern mit der Beschriftung Digital 700L. Es ist nirgends ein Hinweis auf eine Marke oder ähnliches zu finden
    Naja, nun zu dem Problem. Seit gestern hängt die Schüssel hier an der Hauswand, mehr oder weniger gut ausgerichtet (Receiver sagte beim Signalpegel 85%). Auf jeden Fall wurden alle Programme bis auf ZDF problemlos empfangen. Soweit noch kein Problem. Zu dem Zeitpunkt hing nur ein Receiver an der LNB. Beim Anschließen des zweiten Receivers (während der erste noch dran war und auch Strom hatte) bemerkte ich in den Fingern einen Potentialunterschied zwischen der Abschirmung des Koax-Kabels und dem Gehäuse des Receivers .
    Bis dahin dachte ich mir nichts dabei, schließlich funktionierte beim stichprobenartigen Test auch alles. Wie gesagt: stichprobenartig.
    Später stellte sich heraus, dass ich mit dem zweiten Receiver keine Programme empfangen kann, die vertikal gesendet werden...nur horizontale waren möglich. Durch ausprobieren habe ich jetzt gerausgefunden, dass das auch auf dem unteren Receiver nicht mehr geht, wenn beide laufen.
    Kurz gesagt liegt das Problem also darin, dass ich jegliches vertikale Programm nur empfangen kann, wenn der andere Receiver ausgeschaltet ist (Standby reicht).
    Um die Fehlerbeschreibung zu vervollständigen, habe ich mal ein Messgerät angeklemmt um die Spannung, die ich schon in den Fingern spürte, zu messen.
    Dabei stellte sich heraus, dass (wenn der erste Receiver läuft) zwischen der Abschirmung des Koax-Kabels und der Abschirmung des Anschlusses am zweiten Receiver (auf Standby) ca. 20Volt Gleichspannung anliegen - wenn ich alles richtig gemessen habe...auf Wechselspannung (was vermutlich falsch ist) zeigt das Multimeter um die 40Volt.
    Ich hoffe auf eure Hilfe, damit ich heute Abend nen schönen Sonntagsfilm auf Pro7 genießen kann.

    mfg !Xabbu
     
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Problem mit 2 Receivern und vertikalen Sendern

    Hier liegt eindeutig ein LNB-Fehler vor, hört man oft von den Baumarktanlagen.
     
  3. !Xabbu

    !Xabbu Neuling

    Registriert seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    7
    AW: Problem mit 2 Receivern und vertikalen Sendern

    Eindeutig ?
    Keine andere Fehlermöglichkeit ?
    Super, dann fällt das unter Garantie und es wird ne vernünftige Anlage gekauft...
    "wer billig kauft, kauft zweimal"...:(
     
  4. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Problem mit 2 Receivern und vertikalen Sendern

    Ja, eindeutig.
    Noch eine Bemerkung zu dem Potentialunterschied, diese ist normal, wenn ein Gerät nicht mit dem Schutzleiter verbunden ist. Die "Masse" der schutzisolierten Geräte nimmt ein Potential in der Mitte der Netzspannung ein (bedingt durch Kapazitäten und Induktivitäten im Netzteil). Aus genau diesem Grunde steht in jeder ordentlichen Bedienungsanleitung, dass alle Geräte, die in einer Anlage betrieben werden, bei der Montage vom Netz zu trennen sind (nicht nur ausschalten).
     
  5. !Xabbu

    !Xabbu Neuling

    Registriert seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    7
    AW: Problem mit 2 Receivern und vertikalen Sendern

    Kribbeln tut es übrigens auch, wenn der netzstecker gezogen ist.
    Da zeigt das messgerät dann allerdings auch nur 5Volt wechselspannung...wo ich das jetzt so sehe, könnte das wohl auch vom LNB Defekt kommen...
    Vielen Dank, hast mir sehr geholfen, so plage ich mich jetzt wenigstens nicht noch ewig mit dem Kram rum, der eh nicht mehr zu retten ist.
     
  6. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Problem mit 2 Receivern und vertikalen Sendern

    Das vom Netz Trennen bezieht sich auf alle Geräte, die innerhalb einer Anlage betrieben werden, also auch der Sat-receiver am anderen Anschluss und der Fernseher und der Videorecorder, wenn sie mit dem Satreceiver mit Scart- oder Antennekabeln verbunden sind.
     
  7. !Xabbu

    !Xabbu Neuling

    Registriert seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    7
    AW: Problem mit 2 Receivern und vertikalen Sendern

    So, LNB ist getauscht, das Problem hat sich nicht groß geändert.
    Sobald der Receiver im Erdgeschoss eingeschaltet ist, nimmt der mir hier oben das Signal weg.
    Manche Vertikalen Sender gehen (Al Jazeera z.B. :eek: ), der Großteil - das beschränkt sich eben nicht auf die üblichen Problemkandidaten Pro7/Sat1/Kabel1 - funktioniert aber nicht, wogegen alle Horizontalen problemlos, mit bester Qualität empfangen werden.
    Woran könnte es jetzt liegen ?
    Hab mich heute nochmal an der Ausrichtung versucht, aber dadurch ist auch nichts zu erreichen.
    Ein Receivertausch ändert nix daran, dass der untere Receiver dem oberen das Signal "wegnimmt".

    mfg !Xab
     
  8. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Problem mit 2 Receivern und vertikalen Sendern

    Ist das neue LNB ein Garantietausch? Dann wird es wohl den selben Fehler haben.
     
  9. !Xabbu

    !Xabbu Neuling

    Registriert seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    7
    AW: Problem mit 2 Receivern und vertikalen Sendern

    Es ist ein Garantietausch, aber ein vollkommen anderes Modell (diesmal steht auch nen Hersteller drauf :D)
    Rein äußerlich gibt es auch diverse Unterschied (längs statt quer).
    also ein LNB fehler ist wohl auszuschließen...
     
  10. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Problem mit 2 Receivern und vertikalen Sendern

    Sind die Stecker ordentlich montiert (guter Masse kontakt)?
     

Diese Seite empfehlen