1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Problem: Kanäle ab K55 (746 MHz) unauffindbar oder gestört

Dieses Thema im Forum "Unitymedia (Kabel BW)" wurde erstellt von PeterVonFrosta, 15. Januar 2013.

  1. PeterVonFrosta

    PeterVonFrosta Silber Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo2
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich wohne in Köln in einer Mietswohnung und unsere Hausverkabelung ist relativ abenteuerlich. Hier wurden 2 Häuser nebeneinander mit einem Kabel quer über den Hinterhof miteinander verbunden. Ein Grund, warum ich längst kein Internet/Telefon Kunde mehr bin bei Unitymedia. Ständig gegenseitige Schuldzuweisungen, unfähige und beschwerderesistente Vermieter usw. - dafür habe ich weder Zeit noch Lust!

    In den vergangenen Monaten war bei Nachbarn mehrmals ein Techniker, damit deren Internet/Telefon wieder funktioniert.

    Inzwischen ist das TV-Signal so stabil, daß sämtliche Kanäle (digital) reibungslos funktionieren, außer alles ab K55 (746 MHz). Meine Dreambox findet beispielsweise noch Pro7 Fun HD, der funktioniert aber nur manchmal (meist gestört oder ganz schwarz). Andere Kanäle wie Kino 13-20, Kino HD sowie Rck TV werden erst gar nicht gefunden. Beim integrierten TV-Tuner (Samsung) sieht es nicht anders aus.

    Was kann ich tun bzw. woran könnte das liegen? Habe mehrere Kabel durchprobiert (von dünn bis dick, n-fach geschirmt, kurz, lang), das macht alles keinen relevanten Unterschied. Liegt es am Verstärker? Oder an Störeinstrahlung? Ich selbst besitze weder ein DECT-Telefon noch eine Mikrowelle. Der Kolonius ist nicht weit entfernt (falls das was zur Sache tut) und natürlich jede Menge Nachbarn, WLANs, usw.

    Danke für die Hilfe!
    Gruß
    Peter
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Januar 2013
  2. LucaToni

    LucaToni Silber Member

    Registriert seit:
    3. August 2011
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Problem: Kanäle ab K55 (746 MHz) unauffindbar oder gestört

    Ich würde Druck machen beim Vermieter. Natürlich kann und darf Unitymedia mehrere Häuser miteinander verbinden, also von Haus A nach Haus B durchschleifen - jedoch muss das ordnungsgemäß installiert werden. Die Kabel müssen mind. 60cm unter der Erde verlegt werden da es sonst jedem Wetter ausgesetzt ist und sich das Kabel zusammenzieht oder ausdehnt was dann Störungen verursacht.
    Wir hatten eine solche abenteuerliche Installation auch mal - nach viel Kampf und Geduld wurde dann endlich ein Bautrupp vorbeigeschickt der das ganze in Ordnung gebracht hat. Seit dem bei jedem Wetter keine Probleme mit TV, Telefon und Internet über UM.

    Ich habe noch die Mailadresse und Diensthandynummer der Projektbetreuung NE4 Region NRW. Für den Fall der Fälle alles gespeichert :)
     

Diese Seite empfehlen