1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

problem bei umstellung von analog auf digital

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Samiel, 12. November 2009.

  1. Samiel

    Samiel Neuling

    Registriert seit:
    12. November 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    hallo,
    nach länger suche nach einer lösung auf mein problem bin ich auf euer forum gestoßen. hab auch länger bei euch im forum gesucht hab aber leider noch keine lösung gefunden. mein problem, wie im titel schon steht, ich möchte meine sat anlage von analog auf digital umstellen. dazu habe ich mir erst mal das nötige "material" besorgt. in meinen fall handelt es sich dabei um:

    1x Technisat Universal-Quatro-LNB (den einfachen, nicht den UNYSAT)
    1x Technisat TechniSwitch 5/8G
    1x Technisat MultyMedia TS 1 (Receiver für dvb-s und dvb-t)
    2x Technisat Digit S2 (Receiver für dvb-s)

    die alte schüssel habe ich behalten, irgend ein no-name teil ca 65cm durchmesser

    so, nach dem ich den lnb und den multiswitch gegen den neuen getauscht habe bin ich voller vorfreude zum fehrnseher geflitzt, receiver (digit s2) angeworfen und .... nichts kein signal. darauf hin nochmal alle leitungen geprüft, schüssel war ja schon richtig ausgerichtet ( astra ) und wieder nichts, kein signal. ok dann mal den ts 1 angeschlossen um zu schauen ob das dvb-t klappt, läuft ja auch über den multiswitch, und siehe da es kommt ein dvb-t singnal an. gut, hab ich mir gedacht switch klappt, lnb defekt. bin dann zum nächsten geschäft gefahren das lnb`s verkauft, einen mitgenommen, angeschlossen - kein singnal. tja, kein ahnung was da los ist. hab jetzt den alten analogen lnb wieder an der schüssel und an den neuen technisat multiswitch angeschlossen um wenigstens wieder anlog schauen zu können, aber bin jetzt mit meinem latein am ende. müssen evt noch die satdosen im haus getauscht werden weil die nicht die nötige frequenz weitergeben? oder liegt es an der schüssel, die hat auch irgendwie eine leicht ovale form nach links/rechts ausgerichtet. sind da die neuen nicht kreisrund. die schüssel dürfte auch schon locker seine 15-20 jahre auf den buckel haben.

    ich hoffe ihr könnt mir da weiter helfen.

    gruß

    Samiel
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.319
    Zustimmungen:
    1.736
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: problem bei umstellung von analog auf digital

    Also
    A: Es wird für Mehrteilnehmer Empfang eine Schüsselgröße von 85 cm Empfohlen.
    B. Hast Du die Ausgänge des LNB auch entsprechend den Eingängen des MS zugeordnet?

    Horizontal / High ---> Horizontal / High usw.?
    Hast Du auch 4 Leitungen von digitalen LNB zum MS gezogen? Für jedes Band eine Leitung?
     
  3. Samiel

    Samiel Neuling

    Registriert seit:
    12. November 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: problem bei umstellung von analog auf digital

    Ja habe 4 neue leitungen vom lnb zum ms gezogen, sind auch richtig angeschlossen hh -> hh, hl ->hl, usw. aber müsste bei der 65er schüssel nicht auch ein singal ankommen, wenn vieleicht auch ein schwächeres? ich mein zumindest bei der kürzesten leitung im haus (ist keine 5m lang), aber selbst da ist nichts.
     
  4. Seelitz

    Seelitz Senior Member

    Registriert seit:
    10. September 2005
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: problem bei umstellung von analog auf digital

    Wenn alle Leitungen am MS richtig angeschlossen sind, muß dein analoger Receiver auch mit neuen LNB funktionieren. Andernfalls hilft nur: Zuerst Analogreceiver u. Fernseher zur Schüssel schleppen, an HL anschließen, RTL2 einstellen, und Schüssel nochmal nachjustieren (dabei kann man den LNB mit Alufolie abdecken und nur in der Mitte mit dem Finger ein kleines Loch machen).
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. November 2009
  5. Samiel

    Samiel Neuling

    Registriert seit:
    12. November 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: problem bei umstellung von analog auf digital

    also hab jetzt den fehler gefunden und zwar bei einer der neuen verbindungsleitungen von lnb zum ms. die hatte ich mir von ein elektiker anfertigen lassen. bei einem f-stecker war innen drin die legierung vom stecker abgeplatzt (war wirklich ein winziges stück, erst beim dritten nachschauen gesehen, war halt nicht fest und je nachdem wie man den stecker gehalten hat gab es auch keinen kurzschluss) und hat mir somit ein kurzschluss vom schirm zur seele verursacht. darauf hin hat der ms keine signale von der schüssel übertragen.
     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.319
    Zustimmungen:
    1.736
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: problem bei umstellung von analog auf digital

    Da soll man nun drauf kommen.
     

Diese Seite empfehlen