1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Problem bei schnellem Vorspulen in Aufnahme seit Relax 3.7a?

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von Ohm66, 21. März 2010.

  1. Ohm66

    Ohm66 Senior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2009
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Macrosystem DVC2000 mit BluRay, RelaxVision V4.0d ohne Aktivierung, Expertenpaket, Analogpaket, Galileo-SW, WarpStreamer

    Dream 7020 PVR
    ----
    Phlips 82cm TFT
    Anzeige
    Hallo,
    an sich komme ich mit der 3.7a ganz gut zurecht (wenn ich mal daheim bin :)

    Allerdings hatte sich bei 32fach Vorspulen (Werbung überspringen bei einer laufenden Aufzeichnung/ TimeShift) die Makrosystem bereits mehrfach aufgehängt.
    D.h., zunächst ist Bild bei Drücken der Play-Taste während des Spulens eingefroren, dann nach Drücken der Menue-Taste und gefühlten x Minuten wird das Menue aufgeblendet.

    Spiele ich dann die Aufzeichnung erneut ab ("Fortsetzen an zuletzt gesehener Stelle"), wird mir eine Passage weit hinter der letzten aufgezeigt.

    Kennt jemand diese Effekte?

    Danke für Info und Gruss
    Ohm66
     
  2. Henning 0

    Henning 0 Guest

    AW: Problem bei schnellem Vorspulen in Aufnahme seit Relax 3.7a?

    Ich habe mir Sprünge von 10s bzw. 1min auf die Tasten |< << >> >| gelegt. Damit kann ich Werbung o.ä. viel leichter, schneller und präziser überspringen als durch Spulen.
    Schnelles Spulen haben ich wohl seit drei Jahren nicht mehr gemacht, kann zu Problemen daher auch nichts sagen.
     
  3. plainsmen

    plainsmen Silber Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2009
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    DVC 2000, Solitaire, eine alte Premiere-Box., ein paar PC's, Laptop
    AW: Problem bei schnellem Vorspulen in Aufnahme seit Relax 3.7a?

    Hi Ohm66,

    das gleiche Problem habe ich auf einem meiner Geräte, bei mehr als 16 x Vorlauf, wartet man 1 - 2 min nach dem Hänger, meldet sich meist das Eingangsmenü, ist aber nicht immer so, denn wenn es passiert, dann werden meist alle möglichen Tasten gedrückt.
     
  4. plainsmen

    plainsmen Silber Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2009
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    DVC 2000, Solitaire, eine alte Premiere-Box., ein paar PC's, Laptop
    AW: Problem bei schnellem Vorspulen in Aufnahme seit Relax 3.7a?

    Nicht schlecht dies Vorgehen, muß ich auch ausprobieren.
     
  5. Auslasser

    Auslasser Junior Member

    Registriert seit:
    3. August 2009
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Problem bei schnellem Vorspulen in Aufnahme seit Relax 3.7a?

    Mit dem Schnellauf scheint es verschiedene Probleme zu geben. Unter "RV 3.7a" wurde schon berichtet, dass beim Abspielen von DVDs bei Schnelllauf größer 3x das Bild einfriert. Dazu gab es keinerlei Kommentar. Ich wollte nur kund tun, dass das bei mir ebenfalls so ist, und zwar immer (DVC-2000). Würde mich schon interessieren, ob das bei jedem so ist. Allein deshalb überlege ich, wieder die 3.4 aufzuspielen.
    Gruß Auslasser
     
  6. AccaDacca

    AccaDacca Junior Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Problem bei schnellem Vorspulen in Aufnahme seit Relax 3.7a?

    Das kann ich ebenfalls bestätigen. Es wird zwar vorgespult, aber "unsichtbar". D. h. wenn man eine Weile (bei eingefrorenem Bild) vorspult und dann auf Play drückt, landet man weiter vorne im Film.
    Unschön, aber noch überwiegen die Vorteile der aktuellen Version 3.7a im Vergleich zur alten 3.4. Insbesondere die Aufhänger bei meinem Photoarchiv (über 16.000 Bilder) sind jetzt endlich weg. Das hat extrem genervt, weil nur ein Strom-Ausschalt-Reset geholfen hat.

    Gruß,
    AccaDacca
     
  7. Ohm66

    Ohm66 Senior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2009
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Macrosystem DVC2000 mit BluRay, RelaxVision V4.0d ohne Aktivierung, Expertenpaket, Analogpaket, Galileo-SW, WarpStreamer

    Dream 7020 PVR
    ----
    Phlips 82cm TFT
    AW: Problem bei schnellem Vorspulen in Aufnahme seit Relax 3.7a?

    AccaDacca,
    Du sprichst mir aus der Seele: Foto alleine rechtfertigt 3.7a.
    ABER: Basics sollten schon fúnktionieren, und gerade bei TV Funktionen inkl. Timeshift habe ich die Macrosystem bisher für unschlagbar gehalten. Also bitte bald 3.7B

    Auch Zustimmung: Parallel-Thread bzgl. Plainsmen ;-)

    Gruss Ohm66
     
  8. andreas1972

    andreas1972 Senior Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2007
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Problem bei schnellem Vorspulen in Aufnahme seit Relax 3.7a?

    Hallo,
    ich hatte das Problem mit meiner Ente auch. Bei schnellen vorspulen ist sie eingefroren.
    Ich habe die USB Platte (Galileo) abgezogen und seit de mist der Fehler nicht mehr aufgetreten.

    Gruß
    Andreas
     
  9. burmi

    burmi Senior Member

    Registriert seit:
    13. März 2005
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Problem bei schnellem Vorspulen in Aufnahme seit Relax 3.7a?

    Hallo Leute

    auch ich habe seit meinem "Quantensprung-Update" von 2.1e auf 3.7a massive Probleme/ Hänger, wenn eine Aufnahme im Hintergrund läuft und ich ein weiteres Programm Time-Shifte oder aus dem Filmarchiv etwas anschaue und von dort vor oder zurück spule. Die Kiste bleibt mir oft hängen und es geht auch nach 5 min. nicht mehr weiter.

    Insgesamt wirkt meine Enterprise aus dem Jahre 2007 sehr angestrengt mit dem neuen Release 3.7a und ist von der Performance her deutlich langsamer geworden. Ich glaube allerdings, dass die neuen Hänger an der Software liegen und nicht an meiner alten Enterprise, denn sonst hätten ja die DVC2000er Turbos mit HD-CPU und xGB Memory diese Probleme nicht.

    Warten wir mal ab, bis wann der Bug gefixt wird. Als Workaround werde ich meine Filme und Musikalben heute Nacht komplett über Galileo auslagern und eine Neuinstallation machen. Nach über drei Jahren wird es der internen Harddisk gut tun, "frisch" aufgebaut zu werden. Falls danach Verbesserungen bezüglich der Hänger auftreten sollten, so werde ich hier berichten.

    In diesem Sinne, bitte alle die Uhr vorstellen! :winken:
     
  10. Ohm66

    Ohm66 Senior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2009
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Macrosystem DVC2000 mit BluRay, RelaxVision V4.0d ohne Aktivierung, Expertenpaket, Analogpaket, Galileo-SW, WarpStreamer

    Dream 7020 PVR
    ----
    Phlips 82cm TFT
    AW: Problem bei schnellem Vorspulen in Aufnahme seit Relax 3.7a?

    Problem tritt bei V3.7D auch auf.
    In beiden Version kann ich den Fehler aber umgehen, wenn ich aus dem Spulen erst Pause drücke, und dann erst Wiedergabe.

    Ist mir zwar unerklärlich, aber beim Wechsel von Spulen direkt auf Wiedergabe hängt er sich auf.

    @ Henning 0
    Das mit den Tasten "5 Minuten vor" etc. mache ich schon auch, aber zum exakten Ende des Werbungsblock ist mir das zu ungenau

    Gruss Ohm66
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. März 2010

Diese Seite empfehlen