1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Problem bei Panasonic DvD Recorder

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von kaeska, 17. September 2007.

  1. kaeska

    kaeska Neuling

    Registriert seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo.
    Ich habe schon länger folgendes Problem.
    Ich habe mir schon vor längerer Zeit den Panasonic DMR-EH 56 gekauft.
    Eigentlich bin ich rundum zufrieden, außer dass ich keine Aufnahmen einprogramieren kann.
    Es ist mir nicht möglich die TV Liste im DvD-Recorder zu installieren.
    Somit kann ich keine Programme auswählen und den Timer setzen.
    Muss also mühsamm auf "rec" glicken und das Programm am reciever darf dabei nicht umgestellt werden.

    Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen.
    Danke
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Problem bei Panasonic DvD Recorder

    Das ist der normale Weg bei Recordern in Verbindung mit Receivern.

    Evtl. kann der Recorder in einen Modus versetzt werden bei dem er anfängt aufzunehmen sobald der Receiver ein Bildsignal liefert. Dann mußt du nur noch den Receiver programmieren.
    Schau noch mal genau in die Bedienungsanleitung des Recorders.

    BTW: Das du den Receiver währen einer Aufnahme nicht umschalten darft ist klar. Denn der liefert ja das Videobild was der Recorder aufnimmt.
    Der Recorder selber kann keine Programme empfangen. Denn der hat ja nur einen analogen Tuner. Damit kann er nur die analogen TV Sender an einem Kabelanschluß (Sofern du Kabel TV hast) oder über eine Dachantenne (sofern bei euch in der Gegend noch nicht auf DVB-T umgestellt ist) empfangen.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. September 2007
  3. Jonnysuckforce

    Jonnysuckforce Silber Member

    Registriert seit:
    9. März 2007
    Beiträge:
    811
    AW: Problem bei Panasonic DvD Recorder

    Oder den Timer auf Skateingang mit Zeit und Datum einstellen, Receiver aufs richtige Programm schalten und dann den Fernseher aus. Fertig.
     
  4. Dennis99

    Dennis99 Senior Member

    Registriert seit:
    29. Mai 2007
    Beiträge:
    163
    Technisches Equipment:
    37" LCD von LG / Humax PR-HD 1000 über Sat / 7.1 Verstärker Onkyo TX-SR 504 E / Surround-System JBL SCS 178
    AW: Problem bei Panasonic DvD Recorder

    Hierzu hätte ich eine Frage...

    Ich überlege mir den Panasonic DMR-EH 675EG oder Panasonic DMR-EH 575EG zu kaufen. Habe einen LCD, Humax PR-HD 1000 über Digtal-Satantenne.

    In einem Testbericht zum DMR-EH 575EG steht folgendes (was wohl bestimmt auch auf den DMR-EH 675EG zutrifft oder ???):

    Nachteile: nur analoger Tuner; kein digitaler Eingang.

    Vorab, ich bin eher Nutzer von der neuen Technik, kein Spezialist!
    Was heißt das für mich??
    Soll ich doch zu einem anderen Gerät wechseln, bzw. in welcher Preisklasse befinden sich die Recorder, die oben genannte Nachteile nicht haben??

    Den Panasonic DMR-EH 675EG gibt es für ca. 380 EUR und den 575 für 330 EUR. Der wurde mir hier eigentlich mal als sehr gutes Gerät empfohlen, mit dem Hinweis, dass die Teile sowieso zur Zeit keine HD-Qualität aufnehmen können (so einen wollte ich ursprünglich).

    Ich bitte um Aufklärung... :)
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.352
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Problem bei Panasonic DvD Recorder

    Das heist Du kannst nur den analogen Ton aufnehmen und hast damit maximal Stereo, Dolby-Digital ist damit nicht möglich aufzuzeichnen und Du musst bei Satempfang generell einen Receiver davor schalten um überhaupt empfang zu haben. gleiches gilt auch bei DVB-C oder DVB-T.

    Gruß Gorcon
     
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Problem bei Panasonic DvD Recorder

    Man redet ja schon vom Panasonic DMR-EX80S. Der soll einen eingebauten DVB-S Tuner haben.
    Aber ich habe keine Ahnung ob er DD aufzeichnet und ob er intern auf die doppelte analog digital Wandlung verzichtet.
    (Und der Preiß ist natürlich auch ziemlich happig.)

    Ansonsten sind Receiver im HDD immer noch das beste. Wann braucht man die Filme denn schonmal auf DVD?

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. September 2007
  7. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.842
    Ort:
    Ostzone
    AW: Problem bei Panasonic DvD Recorder

    Um mal zum Ausgangspunkt der Frage zurückzukommen..ich hab auch den 56iger.

    Also..was hier gemeint ist, ist wohl "Guide+", was nicht empfangen werden kann. Die Daten kommen nur über den Sender EUROSPORT rein. Ist der Sender nicht da, gibt es kein Guide+. Im digitalen Kabel ist Eurosport oftmals nicht mehr drin. War mal im ZDF Bouquet. Ohne den Sender ist Essig mit Guide+. Aber auch mit ihm isses wohl mit externem Receiver etwas schwierig, an die Guide+ Daten zu kommen.

    Allerdings ist ein programmieren des Recorders natürlich trotzdem problemlos möglich :confused: . Das geht über Showview oder die Timerprogrammierung. Für "Showview" drückt man die entsprechende Taste auf der FB des Pana. Dann klappt das Zahlenfeld am Bildschirm auf. Da tippt man die Zahlen aus der TV Zeitschrift rein->"ok"..fertig programmiert. Allerdings muss man bedenken, dass VPS digital nicht funktioniert, deswegen ggf. Luft bei den Zeiten lassen. Alternative ist die Timerprogrammierung..dazu muss man mit der "Functions" Taste das entsprechende Menü aufrufen. Da trägt man manuell Programmplatz/Tag/Zeit/Dauer/Titel ein und fertig.

    Also es ist beleibe nicht so, dass nur die Direktaufnahme möglich ist.
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.352
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Problem bei Panasonic DvD Recorder

    Nein, darauf wird kein Recoder verzichten, da es sonst nicht möglich ist von allen Programmen auf DVD zu brennen so das diese auch dem DVD Standard entsprechen.
     
  9. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Problem bei Panasonic DvD Recorder

    Wir wissen doch das man auch ohne A/D Wandlung zum Ziel kommt, oder? ;-)
    Oder gibts du deine gestreamten TS per TV der Grafikkarte des PCs aus um sie dann mittels DVD-Recorder auf DVD zu bekommen? ;-)

    Und wenn man wirklich immer eine DVD Konforme Auflösung haben will kann man ja immer noch digital Recodieren.

    cu
    usul
     
  10. Dennis99

    Dennis99 Senior Member

    Registriert seit:
    29. Mai 2007
    Beiträge:
    163
    Technisches Equipment:
    37" LCD von LG / Humax PR-HD 1000 über Sat / 7.1 Verstärker Onkyo TX-SR 504 E / Surround-System JBL SCS 178
    AW: Problem bei Panasonic DvD Recorder

    Hi Gorcon!

    Receiver davor schalten ist ja nicht das große Problem...
    Das mti dem Ton stört mich ja schon bischen, hab mir doch extra den Onkyo Verstärker und JBL-Boxen gekauft, weil ich 5.1 "cool" finde. Hhmm???
    Gibt´s schon ne Alternative oder nehmen die heutigen Recorder alle nur analogen Ton auf?? Das hat sich in dem Testbericht so angehört, als wenn das eine spezielle Schwäche des Panasonic wäre und andere Geräte das könnten...

    Wie wird das Bild aufgenommen??
    Auch Analog??
    Betrifft nur Ton oder??

    Sorry für die aus Eurer Sicht doofen Fragen... :winken:
     

Diese Seite empfehlen