1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Problem bei abspielen von mp3 dateien beiSL80/2 100ci

Dieses Thema im Forum "PVR2/PVR2 HD" wurde erstellt von letz, 11. Dezember 2008.

  1. letz

    letz Neuling

    Registriert seit:
    11. Dezember 2008
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Hallo, ich hab zeit ca einer Woche den Silercrest. Läuft soweit alles in Ordnung. Hab mir heute das fehlende USB Kabel für die Verbindung zu Notebook gekauft. Klappte auch wunderbar. Der Pc erkennt den Receiver als Wechseldatenträger, ich kann auch alles hin- und herschieben. Dabei hab ich 3 Ordner mit mp3 Dateien auf den Receiver kopiert. Ging auch, allerdings spielt er die Lieder nicht ab. Erkennen tut er sie aber, mit Interpret und Titel. Abspielen will er sie aber nicht... Weiß da einer Rat???
    Und gibt es ein Freeware- Programm wo ich die ts Dateien in mpeg convertieren kann außer Project x??
    Danke für die Hilfe
     
  2. carstenk

    carstenk Senior Member

    Registriert seit:
    16. Februar 2008
    Beiträge:
    290
    AW: Problem bei abspielen von mp3 dateien beiSL80/2 100ci

    Was die Konvertierung der ts-files angeht - nutz mal die Suchfunktion bzw. lies die FAQ.

    Was die MP3s angeht -welche Firmware hat der Receiver und aus welcher Quelle stammen die MP3s? Hast Du mal ein paar beliebige MP3s aus dem Internet geladen und probiert?

    - Carsten
     
  3. flatliner10

    flatliner10 Junior Member

    Registriert seit:
    1. April 2008
    Beiträge:
    53
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digit 4 S;
    SilverCrest SL 80/2 100CI = Comag PVR 2/100CI = Boca PVR2 100CI
    AW: Problem bei abspielen von mp3 dateien beiSL80/2 100ci

    Klar TSSplitter: http://www.ffprojects.net/tssplitter/tssplitter.htm
    Habe mit ProjectX aber bisher die besseren erfahrungen gemacht, wenns nur darum geht dass du's selbst compilen musst, bei chip gibts auch ne fertig compilte also einsatzbereite version.

    Mein momentaner Abreitsablauf zum convertieren:
    Demuxen mit projectx
    Schneiden mit cuttermaran (samt cuttyenc-plugin zum bildgenauen schneiden)
    Remuxen und authoren mit ifoedit (anleitung auf http://www.highpaqnet.de/DVDGuide/HTML/index.html ->Anleitungen->Schritt 6 - Authoring-> Authoring mit iFoEdit->iFoEdit)

    Fertig ist eine Kompatible und 100% lauffähige DVD ohne Menü.
    Zeitaufwand ca 20-40 Minuten je nach Rechner.

    Solls etwas aufwändiger sein nehme ich DVDLab zum authoren.

    Solls ne XviD/Divx werden muxe ich mit dem Imago Mpeg Muxer direkt aus cuttermaran heraus und hau's anschließend in AutoGK.
    Weil mir das zu viel geclicke war, um die Serien meiner Freundin zu archivieren hab ich mir ne Batch geschrieben, die bis aufs schneiden alles automatisch macht.
     
  4. letz

    letz Neuling

    Registriert seit:
    11. Dezember 2008
    Beiträge:
    6
    AW: Problem bei abspielen von mp3 dateien beiSL80/2 100ci

    Hallo, erst mal danke für die Antworten. Ich habe die Mp3`s alle im Internetradio aufgenommen. Interessant ist das er nur den ersten Titel im Ordner spielt. Die Anzeige der Liedlänge bei den andern Titeln ist 00 bis 00, das Lied ist quasi 0 sec lang. Firmwire ist die 3.6-DE aufgespielt am 28.082008.
    Hab mal ältere Mp3`s draufgespielt die spielt er tadellos. Nur die Radiomusik spielt er nicht...
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Dezember 2008
  5. letz

    letz Neuling

    Registriert seit:
    11. Dezember 2008
    Beiträge:
    6
    AW: Problem bei abspielen von mp3 dateien beiSL80/2 100ci

     
  6. flatliner10

    flatliner10 Junior Member

    Registriert seit:
    1. April 2008
    Beiträge:
    53
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digit 4 S;
    SilverCrest SL 80/2 100CI = Comag PVR 2/100CI = Boca PVR2 100CI
    AW: Problem bei abspielen von mp3 dateien beiSL80/2 100ci

    Klar, das Convertieren in MPEG4-Formate dauert je stärker die kompression desto mehr rechenaufwand.
    Für 45 Minuten Serie können fürs umrechnen auf 375 MB (11 Folgen auf Daten DVD5) schon mal 3 Stunden vergehen, wenn man nicht den neuesten Rechner hat.
    Hier profitiert man stark von nem Modernen System und die 2..3..4 Kerne machen sich endlich mal bezahlt.

    Wenn ichs einfach nur ansehen will muxe ich einfach nach mpg, und werfs aufn USB-Stick den spielt mein DVD direkt, das Spart ne Menge Zeit die man sich mit höherem Platzbedarf erkauft, seis drum Ne externe 1TB kost auch nicht mehr die welt, stattdessen Nächtelang den Puter durchbrummen zu lassen ist auch keine optimale lösung.

    Was deine MP3's angeht, villeicht sind die irgendwie nicht normgerecht, öffne sie doch mal mit einem Tool wie Mediainfo villeicht steckt ja gar kein mp3 drinne (ogg?) oder der Dateiheader fehlt, weils von nem einfachen tool geschnitten wurde.

    Gibt bestimmt reperaturtools...
     
  7. carstenk

    carstenk Senior Member

    Registriert seit:
    16. Februar 2008
    Beiträge:
    290
    AW: Problem bei abspielen von mp3 dateien beiSL80/2 100ci

    Ich habe nen Mac und da geht das eigentliche DVD Brennen recht schnell, man zieht nur das MPEG2 File auf das Toast Icon und los geht's. Die Konvertierung aus dem Receiver TS mache ich mit MpegStreamclip in reiner 'Kopierechtzeit', damit geht auch Werbung rausschneiden. Multiplexen/Demultiplexen alles nicht nötig.

    Mpeg Streamclip gibts auch für Windows kostenlos, ein ähnlich komfortables Ex-und-Hopp Tool zum DVD-Brennen sollte es auch geben.

    Zeitaufwand bei mir bis zum Brennbeginn vielleicht 2-3min. Eigentlich nur reine Kopierzeit.
    MpegStreamclip konvertiert die TS Files direkt vom Receiver herunter, als auch kein zusätzlicher Kopiervorgang vorher nötig.
    Rekompression vermeide ich nach Möglichkeit. Alles was ich aus dem Fernsehen so aufnehme passt in der Regel eh auf eine normale DVD-R.


    - Carsten
     

Diese Seite empfehlen