1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Prob. mit Multischalter u. terr. Einspeisung

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von SoS, 26. August 2004.

  1. SoS

    SoS Neuling

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo,

    habe einen 5/4 Multischalter (Conrad), über den ich per Quattro-LNB
    derzeit 2 Receiver und einen PC (Linux-VDR) versorge.

    Und da fängt das Problem an. Das Ausgangssignal des PC
    geht per Cinch zu einem Videorecorder über den ich das HF-Signal
    dann in den terr. Eingang des Multischalters einspeise.

    Leider gibt es dann auf den angeschlossenen Fernsehern ein
    schlechtes Bild (Bildrauschen).

    Verbinde ich das Kabel, welches zum terr. Eingang des MS geht,
    direkt mit einem Kabel, das direkt zu einer Antennendose geht
    (also umgehen des Multischalters bei gleicher Kabellänge),
    dann habe ich ein prefektes Bild!

    Habe auch schon verschiedene Kanäle probiert, dachte da an
    evtl. Überlagerungen ... kein Erfolg.

    Ist nun der terr. Eingang des Multischalters defekt, oder muss
    das Signal für den Multischalter extra verstärkt werden?

    Vielen Dank für Eure Hilfe.
     
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Prob. mit Multischalter u. terr. Einspeisung

    Der Multischalter dürfte wohl passiv arbeiten. Dämpft das Signal also bestimmt so 15dB. Ein Verstärker könnte helfen.
     
  3. SoS

    SoS Neuling

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    4
    AW: Prob. mit Multischalter u. terr. Einspeisung

    Blockmaster:

    Der Multischalter muss auf jeden Fall an Strom
    angeschlossen sein, sonst läuft gar nix. Kann er trotzdem passiv sein?

    Danke,
    Sven.
     
  4. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Prob. mit Multischalter u. terr. Einspeisung

    Ich meinte halt der Terrestrische Weg ist passiv. Das ist er auch wenn das Gerät ein Netzteil hat.
     
  5. SoS

    SoS Neuling

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    4
    AW: Prob. mit Multischalter u. terr. Einspeisung

    Also ein Verstärker hat kein perfektes Ergebnis geliefert, zumindest dieser nicht.
    Es ist ein "Schwaiger Universalverstärker", der 13-15db verstärken soll.
    .. oder taugt der nix? Kenn mich in den Marken nicht so aus.

    Das Bild ist zwar besser geworden, aber immer noch nicht schön.
    Was kann man noch tun? Wie gesagt, verbinde ich die Kabel auf'm Dachboden
    direkt, am Multischalter vorbei, so ist das Bild perfekt.
    Somit kann ich wohl Kabel, etc. ausschliessen.

    Danke für eure Hilfe.
     
  6. SoS

    SoS Neuling

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    4
    AW: Prob. mit Multischalter u. terr. Einspeisung

    So, also allen vielen Dank, das Problem ist nun beseitigt.
    Man sollte nach Umbau auch wieder alle Endgeräte testen,
    und nicht bloss eines.
    Soviel sei gesagt, der Verstärker hat es gebracht!!!
    Nur im Wohnzimmer, wo das Bild nicht besser wurde, war das Kabel von
    Dose zum TV wohl gnaddelig, denn im Schlafzimmer war alles OK.
    Kabel getauscht, und nun überall perfektes Bild.

    Danke nochmal an alle.
    Sven.
     

Diese Seite empfehlen