1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Pro7Sat1 doch keine Verschlüsselung?

Dieses Thema im Forum "HD+, Diveo, Freenet TV + weitere Anbieter via Sat" wurde erstellt von Office, 2. August 2006.

  1. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    26.266
    Zustimmungen:
    803
    Punkte für Erfolge:
    123
    Anzeige
    AW: Pro7Sat1 doch keine Verschlüsselung?

    ... es werden keine Aboentgelte für die ProSiebenSat.1-Programme erhoben und damit bleiben die Programme weiterhin Free-TV-Programme. APS berechnet nur ein Nutzungsentgelt für die Benutzung der APS-Plattform und das ist nichts anderes als das Kabelanschlussentgelt im Kabel. ...
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Pro7Sat1 doch keine Verschlüsselung?

    Allerdings berechnet ASTRA das nur für bestimmte Sender und für andere nicht.
    Beim Kabel zahlst du immer und nicht nur für Pro7 und nicht für Tele5.

    Egal wie man es nennt. Es ist Pay-TV. Auch wenn versucht wird es durch irgendwelchen fadenscheinigen Blödsinn es als Free-TV zu verkaufen.
    Und schließlich bekommen die Sender auch was dafür (Und das wird wohl aus den Dolphin Abo Gebühren bezahlt). Warum sollten sie sonst einen Reichweitenverlust in Kauf nehmen?
    Also senden Sender verschlüsselt und bekommen von den Gebühren die die Zuschauer zahlen etwas. Was soll das sonst sein außer Pay-TV?

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. August 2006
  3. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    26.266
    Zustimmungen:
    803
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Pro7Sat1 doch keine Verschlüsselung?

    ... so wird das doch auch über Astra der Fall sein, zumindest was die deutschsprachigen Privatsender angeht. RTL hat nun offiziell zugesagt, bei ProSiebenSat.1 wird man später nachziehen. Und wenn die großen Privaten sich zu dem Schritt entschieden haben, werden die kleinen auch nachziehen. Es mag zwar die eine oder andere Ausnahme geben, aber der Großteil der Programme wirst Du nicht mehr ohne "Satanschlußgebühr" über Sat empfangen können. ...
     
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Pro7Sat1 doch keine Verschlüsselung?

    Aber auch wenn du es Satanschlußgebühr nennst bleibt es Pay-TV.

    Sender verschlüsseln und sind nur durch eine Monatliche Gebühr zu empfangen.
    Die Sender erhalten monatlich Geld oder geldwerte Gegenleistungen (keine Kosten für Verschlüsselung, keine Transpondermieten).

    Du kannst aus Pay-TV nicht Free-TV machen indem du die Abogebühren Satanschlusgebühren nennst.

    cu
    usul
     
  5. robiH

    robiH Wasserfall

    Registriert seit:
    7. August 2003
    Beiträge:
    8.635
    Zustimmungen:
    214
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Pro7Sat1 doch keine Verschlüsselung?

    Warum regt ihr euch so auf? Es bleibt genug unverschlüsselt übrig.
     
  6. music

    music Gold Member

    Registriert seit:
    11. November 2005
    Beiträge:
    1.344
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Pro7Sat1 doch keine Verschlüsselung?

    Genau.

    Boykottiert Dolphin und alles wird gut!

    ;)
     
  7. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Pro7Sat1 doch keine Verschlüsselung?

    Richtig für den deutsch sprachigen Markt.

    will man die Gebühr aber mit der Kabelgebühr vergleichen muss astra JEDEN diese Gebühr berechnen.

    Die sache gehört boykottiert und nicht für gut geheißen.
     
  8. grtweb.de.ms

    grtweb.de.ms Board Ikone

    Registriert seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    3.091
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Pro7Sat1 doch keine Verschlüsselung?

    Dann sind also alle Kanäle die im Kabel sind PayTV?
    Denn da zahlt man ja auch eine Gebühr. Immerhin 14
     
  9. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Pro7Sat1 doch keine Verschlüsselung?

    Du hast es nicht verstanden.

    es geht nicht um die 3,50 € (die sicherlich noch höher werden)

    Es geht um die Lügerei seitens der Privaten. die einschränkungen die dolphin bietet, (zwangsboxen und und und).

    Eine einmalige Gebühr mit offenem receiver markt wäre doch was ganz anderes.
     
  10. grtweb.de.ms

    grtweb.de.ms Board Ikone

    Registriert seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    3.091
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Pro7Sat1 doch keine Verschlüsselung?

    Im Kabel hat man auch Zwwangsboxen...

    Und mit der Dbox kann man ja immernoch die Sender empfangen

    Und im Kabel zahlt keine einmalige Gebühr...
     

Diese Seite empfehlen