1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

PRO7 in HD (Unity Media)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Teifi, 9. Dezember 2007.

  1. Teifi

    Teifi Neuling

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    7
    Anzeige
    Hallo Leute,

    ich wohne zur Miete und habe einen Analogen Kabelanschluss der über die Miete abgerechnet wird.
    Wenn ich jetzt PRO 7 in HD schauen möchte muss ich dann bei Unity Media das Digitale Basic Paket bestellen ?
    Einen Reciever hab ich bereits den ich auch weiter benutzen möchte (Humax 1000c).

    Der einzigste Sender der bei mir in HD1080 eingespeist wird ist dieser HD1 Sender.
     
  2. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.544
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: PRO7 in HD (Unity Media)

    Eigentlich beantwortet dein Beitrag schon deine Frage:rolleyes:
    Du kannst ja nur das kaufen was eingespeist wird;)

    Du müsstest dir eine Satschüssel anbauen und einen Sat HD Receiver kaufen oder warten bis Pro7 HD bei dir eingespeist wird!
     
  3. Charly1511

    Charly1511 Talk-König

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.967
    Ort:
    Raum FFM
    Technisches Equipment:
    Edison Argus Pingulux Plus
    Edison Argus Mini IP
    Humax Sky+ Reveiver
    Technisat SkyStar 2 HD
    AW: PRO7 in HD (Unity Media)

    Damit hast du dir die Frage schon beantwortet.

    Denn wes nicht eingespeist wird, kannst du auch nicht gucken.
     
  4. grtweb.de.ms

    grtweb.de.ms Board Ikone

    Registriert seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    3.091
    Ort:
    Dreieich
    AW: PRO7 in HD (Unity Media)

    ab januar gibt es premiere... ob pro sieben auch dann kommt.... ka
     
  5. Teifi

    Teifi Neuling

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    7
    AW: PRO7 in HD (Unity Media)

    Hm ok, bin da jetzt nicht so bewandert was das angeht.

    Dachte halt nur das die bei Unity Media einfach nen Knopp drücken, Smartcard versenden und dann läuft das in HD.

    Tja, muss ich mich wohl mit dem zufrieden gebe was ich habe.
    Danke !
     
  6. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.971
    Ort:
    Telekom City
    AW: PRO7 in HD (Unity Media)

    ... afaik wird am 1. Januar erstmal nur Premiere HD eingespeist. Wann Unitymedia das eigene HDTV-Paket anbieten wird, ist derzeit nicht bekannt ...
     
  7. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Re: Pro 7 in HD (Unity Media)

    Liebe Community,

    wenn schon Mischobo zugibt, dass es mit Pro 7 HD bei Unitymedia am 1.1.2008 nichts wird ...

    [​IMG]
    [​IMG]

    http://www.prosieben.de/

    http://www.prosieben.de/spielfilm_serie/hdtv/hdtv_filme/
    Ich gucke jetzt bestimmt nicht den ganzen Tag Pro 7, sondern sehe diesen Sender eher kritisch. Insbesondere würde ich mir - wie in England seit Jahrzehnten selbstverständlich - eine striktere Trennung zwischen Programm und Werbung wünschen.

    Die wenigen Filme, die auf Pro 7 HD in echter HD-Qualität laufen, finde ich aber hochattraktiv.

    Da man im Zeitalter der 200 TV-Programme ohnehin nicht mehr so viele Stunden vor einem bestimmten Kanal sitzt bzw hockt, ist auch ein TV-Programm, das ich nur wenige Stunden im Monat einschalte, sehr schnell ein Top Ten Programm meiner persönlichen Hitliste.

    Deshalb habe ich mir erlaubt, den 12 722 H Transponder zu den zwölf wichtigsten Satelliten-Transpondern meiner persönlichen Fernseh-Landschaft zu zählen.

    Es ist eine Schande, dass Unitymedia diesen Transponder nicht einspeist - ganz und gar kundenunfreundlich. [​IMG]

    [​IMG]

    HDTV ist der Renner im Weihnachtsgeschäft.

    Nach wie vor kann man allen Unitymedia-Kunden mit HDTV-Equipment nur empfehlen, sich möglichst rasch von diesem KNB zu trennen.

    Alternativen sind:

    1.) T-Home mit VDSL (sofern verfügbar)

    2.) Satelliten-Direktempfang.

    Hinzu kommt, dass Pro 7 HD kostenlos ist - genau wie dieses hübsche TV-Programm, dass sich überall im UM-Versorgungsgebiet über Satellit in 1080i empfangen lässt:

    [​IMG]

    Man sollte nicht ganz aus den Augen verlieren, dass es in Amerika ein breites Angebot an HDTV-Kanälen gibt. Das wird in Deutschland sicher auch kommen. [​IMG]

    In Amerika werden nicht alle vom Kunden abonnierbaren Pay-TV-Pakete über die gleiche Orbitposition abgestrahlt. Was spricht dagegen, als Standard für den HDTV-Empfang in Deutschland 23 Grad Ost (Astra) oder 8 Grad West (Eutelsat) zu benutzen?

    Kapazitäten am Sat-Himmel gibt es genug. [​IMG]

    Ich decke schon heute 2/3 meines TV-Konsums nicht von 19 Grad Ost.

    Wie die Kabelfirmen mit der künftigen Vielfalt an HDTV-Programmen umgehen wollen, ist mir ganz und gar rätselhaft. [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Dezember 2007
  8. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Re: Pro 7 in HD (Unity Media)

    Siehst du dass das ein Wiederspruch ist?
     
  9. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Re: Pro 7 in HD (Unity Media)

    Liebe Community,

    Teifi schrieb:
    Das ist auch so ein Märchen... [​IMG] - Warum soll der deutsche Fernseh-Zuschauer eine Smartcard verwenden? Ich brauche weder für Pro 7 HD noch für BBC HD eine Smartcard.

    Beide Sender sind free-to-air, das heisst nicht nur kostenlos, sondern auch unverschlüsselt. So sollte es sein.

    [​IMG]

    Kabelnetzbetreiber wie Unitymedia verschlüsseln mutwillig echte FTA-Sender und verlangen dafür teilweise auch noch Kohle. Ich finde es eine Unverschämtheit, dass "bibel tv" und der "God Channel Europe" nur noch für richtige Pay-TV Kunden freigeschaltet werden.

    Lieber Parm Sandhu: So bringst Du das digitale Fernsehen nicht voran.

    Da kaufe ich mir lieber für zwanzig Euro eine (zusätzliche) Satellitenschüssel für Eutelsat und geniesse Hunderte von echten FTA-Programmen, z.B. den christlichen Musiksender JCTV oder das dazu gehörende Kinderprogramm Smiler of a Child. Das sucht man bei Unitymedia natürlich auch vergebens. Genau wie die 17 Schweizer Radio-Programme, die seit vielen Jahren in bester 192 kbit/sek Digital-Qualität über Eutelsat verbreitet werden. Überall hin. Aber nicht in die UM-Kabelhaushalte. (Es sei denn, diese Haushalte haben zusätzlich Satelliten-Empfang.)

    Aber warum sollte man als Satelliten-Kunde für das Kabel bezahlen? [​IMG]

    Ach: hab ich schon erwähnt... ? Radio Belin 88,8 gibt es Unitymedia-Kabel natürlich auch nicht.

    [​IMG]

    Genauso wenig wie gescheite Digital-Versionen der in weiten Teilen des UM-Versorgungsgebietes ortsüblich terrestrisch empfangbaren UKW-Programme Eins Live und SWR 3.

    Das fehlende HDTV-Programmangebot ist zwar eine der grössten und wichtigen Baustellen im DVB-C Netz von Unitymedia - aber bei weitem nicht die einzige Baustelle.

    [​IMG]

    http://www.een.be/televisie1_master/dezeweek/script/vandaag.shtml

    Schönes Fernsehprogramm. [​IMG] - Ich freue mich jeden Tag darüber, dass ich das sehen kann. Aber ich bin ja auch kein Unitymedia-Kunde. [​IMG]

    Wer keine Lust hat, für das o.g. TV-Programm monatlich Geld zu bezahlen, kann es mit dem DVB-T Fernempfang versuchen. Vom Standort Genk empfange ich das zweite UKW-Programm im Autoradio östlich von Hagen. Mit einer guten Dachantenne sollte da in einigen Teilen Nordrhein-Westfalens auch DVB-T Fernempfang möglich sein.

    Einspeisung ins UM-Kabel?

    Fehlanzeige. [​IMG]

    France 2 speisen sie ein - nachdem Kabel Deutschland das vorgemacht hat. Aber für Einspeiseverträge mit den grenznahen Nachbarsendern hat es bei UM bisher nicht gereicht. Schade.

    [​IMG]

    Kabelnetzbetreiber wie Unitymedia verschlüsseln mutwillig echte FTA-Sender und verlangen dafür teilweise auch noch Kohle. Ich finde es eine Unverschämtheit, dass "bibel tv" und der "God Channel Europe" nur noch für richtige Pay-TV Kunden freigeschaltet werden.

    Lieber Parm Sandhu: So bringst Du das digitale Fernsehen nicht voran.

    Da kaufe ich mir lieber für zwanzig Euro eine (zusätzliche) Satellitenschüssel für Eutelsat und geniesse Hunderte von echten FTA-Programmen, z.B. den christlichen Musiksender JCTV oder das dazu gehörende Kinderprogramm Smile of a Child. Das sucht man bei Unitymedia natürlich auch vergebens. Genau wie die 17 Schweizer Radio-Programme, die seit vielen Jahren in bester 192 kbit/sek Digital-Qualität über Eutelsat verbreitet werden. Überall hin. Aber nicht in die UM-Kabelhaushalte. (Es sei denn, diese Haushalte haben zusätzlich Satelliten-Empfang.)

    Aber warum sollte man als Satelliten-Kunde für das Kabel bezahlen? [​IMG]

    Ach: hab ich schon erwähnt ... ? Radio Belin 88,8 gibt es Unitymedia-Kabel natürlich auch nicht.

    [​IMG]

    Genauso wenig wie gescheite Digital-Versionen der in weiten Teilen des UM-Versorgungsgebietes ortsüblich terrestrisch empfangbaren UKW-Programme Eins Live und SWR 3.

    Das fehlende HDTV-Programmangebot ist zwar eine der größten und schlimmsten Baustellen im DVB-C Netz von Unitymedia - aber bei weitem nicht die einzige Baustelle.

    [​IMG]

    http://www.een.be/televisie1_master/dezeweek/script/vandaag.shtml

    Schönes Fernsehprogramm. [​IMG] - Ich freue mich jeden Tag darüber, dass ich das sehen kann. Aber ich bin ja auch kein Unitymedia-Kunde. [​IMG]

    Wer keine Lust hat, für das o.g. TV-Programm monatlich Geld zu bezahlen, kann es mit dem DVB-T Fernempfang versuchen. Vom Standort Genk empfange ich das zweite UKW-Programm im Autoradio östlich von Hagen. Mit einer guten Dachantenne sollte da in einigen Teilen Nordrhein-Westfalens auch DVB-T Fernempfang möglich sein.

    Einspeisung ins UM-Kabel?

    Fehlanzeige. [​IMG]

    France 2 speisen sie ein - nachdem Kabel Deutschland vorgemacht hat, wie das geht. Aber für Einspeiseverträge mit den grenznahen Nachbarsendern hat es bei UM bisher nicht gereicht. Schade.

    [​IMG]
     
  10. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Re: Pro 7 in HD (Unity Media)

    Gorcon fragte:
    Wo ist da der Widerspruch?

    In England ist es gesetzlich vorgeschrieben, dass es eine klare Trennung zwischen Programm und Werbung geben muss.

    Im Endeffekt habe ich im englischen Fernsehen mehr Werbung, weil zum Beispiel eine Folge von Stargate Atlantis dreimal unterbrochen wird - und der vierte Werbeblock liegt nach dem Ende / vor Beginn der nächsten Sendung.

    Aber Werbung ist Werbung, und Film ist Film. Einblendungen für Jamba-Klingeltöne mitten im Film sind verboten und finden deshalb auch nicht statt.

    ITV sendet seit Jahrzehnten über die Antenne Free-to-Air - und hat Werbung. Für den Zuschauer ist das TV-Programm kostenlos (bis auf die Sache mit der Supermarktkasse). Ich empfange ITV 1 London, ITV 2, ITV 2+1, ITV 3, ITV 3+1 und ITV 4 völlig kostenlos - ohne Vertrag, ohne Smartcard.

    Für Channel 4, C4+1, five, five US, five live und Sky Three habe ich eine Smartcard, für die ich im Jahr 2004 einmalig einen gewissen Geldbetrag bezahlt habe. Seitdem empfange ich die genannten TV-Programme ohne Vertragsbindung und ohne monatliche Folgekosten.

    Auf "Kanal Twee" lief gerade die Stargate-Atlantis-Folge "Progeny" - Bewertung bei tv.com: 9.2 - Superb

    [​IMG]

    Auch die Belgier kriegen das mit der Trennung von Programm und Werbung zufriedenstellend hin.

    Als ich noch schwedisches Fernsehen gucken konnte (zur Zeit kann ich das nicht), war ich mit der Trennung von Werbung und Film-Inhalten im schwedischen Privatfernsehen ebenfalls sehr zufrieden.

    Das ist ein deutsches Problem, was an fehlender gesetzlicher Regelung liegt.
     

Diese Seite empfehlen