1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Privatsender kritisieren öffentlich-rechtliche digitale Programmkonzepte

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 2. September 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.215
    Anzeige
    Berlin - Vor der morgigen Anhörung der Rundfunkkommission der Länder zu den digitalen Programmplänen von ARD und ZDF hat der Verband Privater Rundfunk und Telemedien e.V. (VPRT) darauf hingewiesen, dass die bisher vorgelegten Programmkonzepte in keiner Weise den Anforderungen des so genannten "Beihilfekompromisses" mit der EU-Kommission entsprechen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. radio bino

    radio bino Guest

    AW: Privatsender kritisieren öffentlich-rechtliche digitale Programmkonzepte

    Fängt das schon wider an,sollen die doch ihre eigene Programme erstmal anschauen und vor ihrer eigenen Türe kehren.:wüt:
     
  3. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.000
    Ort:
    Hamburg
    AW: Privatsender kritisieren öffentlich-rechtliche digitale Programmkonzepte

    In den Ländern ohne Private über DVB-T würde bestimmt schon eine entsprechende Absichtserklärung für eine Zulassung reichen. :LOL:
     
  4. Kellerkind

    Kellerkind Wasserfall

    Registriert seit:
    30. März 2004
    Beiträge:
    7.283
    AW: Privatsender kritisieren öffentlich-rechtliche digitale Programmkonzepte

    Die kritisieren die Eingrenzung von Spartensendern und die würden umgekehrt die Schaffung von Spartensendern kritisieren. Das ist durchschaubar und vorhersehbar.
     
  5. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Privatsender kritisieren öffentlich-rechtliche digitale Programmkonzepte

    Nur am Meckern - diese Privaten! :rolleyes:

    Olympia haben die Privaten ja erfolgreich kaputtgemeckert, die ÖR durften nicht alles zeigen was sie wollten/konnten auf den digitalen Spartenkanälen. :rolleyes:
     
  6. DeJe

    DeJe Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.752
    AW: Privatsender kritisieren öffentlich-rechtliche digitale Programmkonzepte

    Also ich hätte absolut nix dagegen wenn die Privaten diesen pösen und verwerflichen Vorhaben der ÖR ein eigenes, gut durchdachtes und sehenswertes Programmkonzept entgegensetzen würden. :D

    Dann klärt sich das Problem von selbst und die Privaten müssen nicht mehr meckern...
     
  7. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.563
    Ort:
    Köln
    AW: Privatsender kritisieren öffentlich-rechtliche digitale Programmkonzepte

    Abgestimmt wird über die Quote!
    Nur die ÖR brauchen Alibi Sender/Sendungen für die GEZ.
    Auweia, jetzt wieder Seppel2.:D
     

Diese Seite empfehlen