1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Privatsender forcieren Grundverschlüsselung ihrer Signale

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von RealityCheck, 10. Oktober 2005.

  1. RealityCheck

    RealityCheck Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. August 2001
    Beiträge:
    13.350
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Anzeige
    Quelle

    Also ich weiß nicht, was ich davon halten soll.

    Wie konkret sind denn diese Pläne? Gerüchte gibt es ja schon lange, in wieweit das aber wieder konkret werden soll und nicht nur "Hirngespinste" von Kabelnetzbetreibern sind, wäre interessant zu erfahren.

    Persönlich wäre ich kaum betroffen, da es bei mir im Haushalt nur PREMIERE geeignete Receiver gibt.

    Aber schon amüsant, der grundverschlüsselte Markt Nr. 1, Großbritannien, entwickelt sich nun langsam zum FTA Markt, Deutschland nimmt die andere Richtung... ;)
     
  2. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.663
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Privatsender forcieren Grundverschlüsselung ihrer Signale

    Das ist genau das was wir im Kabelforum schon lange diskutieren.
    Ich persönlich glaube das die Grundverschlüsselung kommt. Man gewinnt mit der Digitalisierung keinen Kunden für die Werbeindustrie. Über die Plattform PAY-TV hingegen wenigstens ein paar Einnahmen mehr.
     
  3. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: Privatsender forcieren Grundverschlüsselung ihrer Signale

    also dann schaue ich nur analog, denn gerade pro7/sat1 haben digital eine sch... qualität. oder am besten nur noch öffentlich-rechtliches fernsehn.
     
  4. tschippi

    tschippi Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    4.881
    Ort:
    Aus dem Wilden Süden
    AW: Privatsender forcieren Grundverschlüsselung ihrer Signale

    Grundverschlüsselung für die PRIVATEN sofort! Aber bitte gleich den Schlüssel wegwerfen. :D
     
  5. Sesselpupser

    Sesselpupser Junior Member

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    52
    AW: Privatsender forcieren Grundverschlüsselung ihrer Signale

    EIns verstehe ich nicht: wer bezahlt denn für RTL bzw. Pro7Sat1 freiwillig Geld?

    Oder ist mit einer 180°-Qualitätswende zu rechnen?
     
  6. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Privatsender forcieren Grundverschlüsselung ihrer Signale

    Ich perönlich hätte gar nichts dagegen, bleiben meine Kinder schon von dem groben Unfug - der mittlerweile schon den Tatbestand der Fahrlässigen Körperverletzung annimmt - verschont.

    Weiterhin glaube ich, das die wenigsten bereit noch dafür zu bezahlen das sie mit hirnloser Werbung bombadiert werden.

    Wenn ich mal einen Blick in die Zukunft werfe, sehe ich das der Spuk mit den Privaten genauso schnell aufhört, wie er vor 20 Jahren angefangen hat.
    Jedenfalls wenn sie weiterhin solchen Schwachsinn senden wie bisher.

    Ich hab mir auf die Fahne geschrieben meine Kinder, vor dem "Mist" den die Privaten so verbreiten, zu schützen.
     
  7. RealityCheck

    RealityCheck Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. August 2001
    Beiträge:
    13.350
    Ort:
    Bad Kreuznach
    AW: Privatsender forcieren Grundverschlüsselung ihrer Signale

    Analog wird dann schnell abgeschaltet, darauf kannst du aber wetten. ;)
     
  8. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Privatsender forcieren Grundverschlüsselung ihrer Signale

    Genauso sehe ich das auch.

    Die privaten Sender sollte man wegen ihrem Dauerwerbeprogramm mit
    Filmunterbrechungen außerdem nicht grund- sondern zwangsverschlüsseln!
     
  9. globalsky

    globalsky Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    4.973
    Ort:
    83075 | Bad Feilnbach (47°46'6'' N, 12°0'3'' E)
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: Privatsender forcieren Grundverschlüsselung ihrer Signale

    Also ich kann da nicht recht daran glauben, dass die Privatsender plötzlich eine Grundverschlüsselung via Satellit einführen wollen. Man stelle sich das Szenario einmal vor: Die großen Privatsender verschlüsseln plötzlich, die Reichweite sinkt rapide und die Werbekunden fallen reihenwiese ab, was ein starkes Sinken der Einnahmen bewirkt.

    Und ich glaube kaum, dass man den jetzigen Satellitenkunden mit reinen Free-to-Air-Boxen vernünftig erklären kann, dass man zum Empfang nun einen CI-Receiver braucht. Die Sat-Empfänger bleiben dann halt bei den Programmen, die sie weiter Free-to-Air empfangen können und das sind ja dann immer noch eine ganze Menge Programme.
     
  10. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Privatsender forcieren Grundverschlüsselung ihrer Signale

    Das die Verantwortlichen der Privaten - nicht mehr alle Latten am Zaun - haben, sieht man ja schon an der merkbefreiten und realitätsfernen Forderung, die Kabelbetreiber möchten doch bitte noch - einen rießen Batzen Geld - dafür bezahlen, das die Privaten ins Kabelnetz einspeisen dürfen. :eek:
     

Diese Seite empfehlen