1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Privatsender bemängeln Eckpunkte für Handy-TV via DVB-H

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 29. Januar 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.195
    Anzeige
    Berlin - Der Verband Privater Rundfunk und Telemedien e. V. (VPRT) begrüßt trotz einiger Unklarheiten das Ende letzter Woche veröffentlichte Eckpunktepapier der Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten (DLM) zu DVB-H, soweit es sich klar für einen Vorrang des Rundfunks bei der Nutzung der neuen Übertragungstechnik ausspricht.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.554
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Privatsender bemängeln Eckpunkte für Handy-TV via DVB-H

    Dann sollen sie es doch lassen wen es Ihnen nicht passt.
    Über DVB-T steigen die ja auch aus.
    DVB -H mit ARD und ZDF reichen eh hin.
    Kauft sich sowie so kein normal denkender Mensch den Humbug.:D
     
  3. TV_WW

    TV_WW Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    14.411
    AW: Privatsender bemängeln Eckpunkte für Handy-TV via DVB-H

    Bevor DVB-H oder auch DMB für mich interessant wird müsste sich erstmal in der Bildschirm- bzw. Displaytechnolgie gewaltig was tun.
    Solange die ganze Sache aber ein "Mäusekino" bleibt ist das "Taschenfernsehen" absolut uninteressant für mich.
     

Diese Seite empfehlen