1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Private Sender (HD+) ab 2022 > kosten ?

Dieses Thema im Forum "HD+, Diveo, Freenet TV + weitere Anbieter via Sat" wurde erstellt von Hajooo, 12. Dezember 2018.

  1. Volterra

    Volterra Foren-Gott

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    10.530
    Zustimmungen:
    833
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    Anzeige
    So ist das auch bei mir.
    Deshalb habe ich noch nie Netfix genutzt.
     
  2. Kreisel

    Kreisel Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    14.295
    Zustimmungen:
    1.879
    Punkte für Erfolge:
    163
    Diese Infos sind veraltet:
    Netflix: 7,99 € / 10,99 € / 13,99 € monatlich
    Amazon Prime 69,00 € pro Jahr / 7,99 € pro Monat
    maxdome: 7,99 € pro Monat
    Sky: Regulär ab 24,99 € / Monat (Entertainment-Paket)

    Bezüglich der knapp 20 Cent pro Tag für HD+: Nur weil es aufs Jahr gerechnet zu den günstigsten Angeboten gehört, muss man es noch lange nicht nutzen. Für mich fehlt derzeit einfach der Mehrwert. Bei meiner derzeitigen Kombination aus Sky, Amazon, Netflix und Waipu.TV sehe ich diesen hingegen gegeben. Da tut mir kein einziger Cent weh.
     
    Patrick S gefällt das.
  3. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Talk-König

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    5.245
    Zustimmungen:
    1.558
    Punkte für Erfolge:
    163
    Unabhängig vom Preis und ob man den sich leisten kann, muss man gar nichts nutzen (wollen), kein HD+, kein Sky, kein Amazon, kein Netflix, kein Waipu einfach gar nichts.;)
     
    Patrick S und Discone gefällt das.
  4. Kreisel

    Kreisel Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    14.295
    Zustimmungen:
    1.879
    Punkte für Erfolge:
    163
    Das stimmt natürlich.
     
    Patrick S gefällt das.
  5. seifuser

    seifuser Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2010
    Beiträge:
    19.953
    Zustimmungen:
    6.752
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Sky All In Q Netflix 4K
    HD+, ORF, PlusAustria
    Hotbird: SRF
    UHD: - VU+ Ultimo 4K
    - VU+ Solo 4K
    - VU+ Uno 4K
    - Sky Q, Fire 4K
    - LG 49UF8509
    HD: - VU+ Duo2, Solo2
    - VU+ Ultimo, Uno, Solo
    - Panasonic TX-L37ETW5
    - Panasonic Viera TX-47
    - LG 42 und 47LA6608
    Internet: 50.000 Flat
    Prime Video, DAZN
    Aktuell kostet das Entertainment Plus Paket (inkl. Netflix) unbegrenzt 19,99 pro Monat.
     
  6. SgtPepper

    SgtPepper Platin Member

    Registriert seit:
    19. September 2009
    Beiträge:
    2.338
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    58
    Da gibt es erst gar keine Diskussion, da sich HD+ wie auch dir selber seit Jahren bekannt ist, selbst als PayTV bezeichnet hat. Siehe dazu hier: HD+ ist PayTV!

    Auch Digitalfernsehen in dessen Forum wir uns hier befinden bezeichnet HD+ als das was es ist: PayTV, siehe hier: HD-Plus-Aufnahme und Sat>IP: Der iCord Pro von Humax im Test

    Und hier: "HD Plus ist Pay-TV" - Kommentar

    Wie du persönlich das bezeichnen möchtest ist deine Sache, was aber nichts an der Tatsache ändert, dass HD+ eindeutig PayTV ist.

    Und wenn das nicht von ein paar wenigen hier wohl aus gewerblichen Gründen immer wieder völlig unsinnig in Abrede gestellt würde, wäre das auch schon längst kein Thema mehr.

    Einfach mal bei der Wahrheit bleiben Kapitaen52, geht wohl nicht?
     
  7. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    26.091
    Zustimmungen:
    9.409
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
  8. Medienmogul

    Medienmogul Großkapitalist Premium

    Registriert seit:
    30. September 2012
    Beiträge:
    2.707
    Zustimmungen:
    706
    Punkte für Erfolge:
    123
    Grüße der Saison etc. :winken:

    Eigentlich wollte ich dir schon vor zwei Wochen schreiben: Filme, Serien und Dokus sehe ich gerne im Originalton. "Der Bestatter" darf in Schweizerdeutsch sein. Krimis im ZDF - und auch die Gerichtsshows bei RTL Plus - sind im Originalton in Deutsch.

    Aber was aus England oder Amerika kommt - das schaue ich mir nicht in deutscher Synchronisation an. Da will ich Originalton haben.

    Damit ich das Original besser verstehe, blende ich mir Untertitel ein. Die dürfen in Deutsch sein (ORF und SRF), am liebsten in Englisch (BBC, ITV und 100 weitere 28º Ost-Programme), im Französisch (RTBF, TF1, RTS), in Holländisch oder in Italienisch. Das ist mir alles recht. Hauptsache Untertitel. Früher hatten wir analoge TV-Programme aus Skandinavien. Norwegische und schwedische Untertitel akzeptiere ich auch.

    Sky hat keine Untertitel.

    Ich bin jetzt 4 1/2 Jahre ohne Sky. Ich habe jetzt, was ich will - und bei Sky hatte ich es nicht.

    Sky ist ein minderwertiges Produkt.

    Im Nachhinein tut mir jeder Cent weh.


    Das merke ich aber erst jetzt, wo ich ein besseres Produkt habe. :cool:

    Außerdem ist Sky ganz schön werbeverseucht. Auch das merkst du erst, wenn du den Vergleich hast.

    Auf der BBC gibt es keine kommerzielle Produktwerbung. Nie.

    Kann ein Sky-Kunde erahnen, wie angenehm es ist, TV-Sender zu gucken, die tatsächlich völlig frei von Produktwerbung sind?

    Auch zwischen den Filmen.

    Solche Sender gibt es. Man muss sich nur dafür entscheiden.

    Wie man ausländisches Pay-TV bekommt, steht überall im Forum.

    Fakt ist jedenfalls:

    1.) 85% der Deutschen verweigern HD+ über Satellit.

    2.) HMV ist pleite. Als die BBC das meldete, befragten sie junge Leute auf der Straße. Die machen nur noch online: Downloads oder Streamen.

    Zu HMV geht keiner mehr hin.

    Außer mir: ich kaufe noch DVDs und Blu Rays. Die bieten mir Ton und Untertitel nach Wahl. Das können weder Sky noch HD+. :p
     
  9. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    26.091
    Zustimmungen:
    9.409
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Da nur knapp 50% der Deutschen überhaupt per Satellit empfangen, ist das mehr Wunschdenken als Fakt.
     
    DVB-T2 HD gefällt das.
  10. sanktnapf

    sanktnapf Wasserfall

    Registriert seit:
    30. Januar 2011
    Beiträge:
    9.183
    Zustimmungen:
    7.749
    Punkte für Erfolge:
    273
    HD+ wollen viele zwar nicht. Aber ausländisches Fernsehen wollen vermutlich 98% der Deutschen nicht. Die meisten wollen sicher in der Heimatsprache TV schauen.

    Ist mir eigentlich egal, mich stört die Werbung zwischen den Filmen nicht.
    Eben auch Ansichtssache. Wir nutzen es täglich und sind sehr zufrieden. Dazu als Ergänzung noch HD+ und so haben wir 70 Sender ohne großen Aufwand in guter HD Qualität.

    Auf VPN streaming oder irgendwelche Polnischen Rumänischen oder sonstigen Sender können wir gerne verzichten. Ich brauch auch keine BBC. Eben alles Geschmackssache
     
    crazytv und DVB-T2 HD gefällt das.

Diese Seite empfehlen