1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Private Medien sprechen sich gegen weitere Werbeeinschränkungen aus

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 11. März 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.185
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Berlin - Der Präsident des Verbandes Privater Rundfunk und Telemedien e. V.(VPRT), Jürgen Doetz, hat am Rande des Symposiums der Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten vor einer immer stärkeren Regulierung der Werbung gewarnt.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.825
    Zustimmungen:
    702
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Private Medien sprechen sich gegen weitere Werbeeinschränkungen aus

    Also, wenn man sich die Programme so anguckt, wird da eher zu wenig reguliert. :LOL:
     
  3. Kellerkind

    Kellerkind Wasserfall

    Registriert seit:
    30. März 2004
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Private Medien sprechen sich gegen weitere Werbeeinschränkungen aus

    Ich habe immer noch nicht verstanden, wie werbefreie ÖR den Privaten helfen sollen. Haben die ÖR keine Werbung, sind sie attraktiver. Und unterm Strich binden sie auch nicht so große Mengen an Werberelevanten, dass die Privaten davon noch einen Vorteil haben könnten.
    Außer natürlich, und darauf zielt der Doetz mit Sicherheit ab, die sollen dann ihre Vorabende gegen ein dröges Langweilerprogramm austauschen, so dass der Zuschauer keine Wahl hat, als umzuschalten. Eine Art Zuschauerzwangsverpflanzung.
     

Diese Seite empfehlen