1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

PrimaCom Wiesbaden. DasErste asynchron?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Medienman, 25. Januar 2005.

  1. Medienman

    Medienman Neuling

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    19
    Anzeige
    Hallo !
    Vielleicht habe ich einen Knick in der Optik, aber ich stelle beim analogen Kabelempfang durch die PrimaCom bei der ARD einen massiven Bild-/Tonversatz fest. :confused:

    Besonders gravierend wird es bei Politikmagazinen, die dann viele Experten im O-Ton zeige und der Ton immer noch dem Bild kommt.

    Ziemlich nervig. Ich nehme an, dass die PrimaCom das Signal von DVB-T abgreift und dann wohl einen schlechten Receiver hat. (Es gibt auch kein VPS mehr bei der ARD.)
    Wenn ich DVB-T direkt über einen DigiPal 2 schaue, habe ich keinen Versatz.

    Ich finde es einfach eine Frechheit von der PrimaCom, eine solch schlechte Qualität den Kunden anzubieten.

    Gruss aus Wiesbaden
     
  2. Marcel1979

    Marcel1979 Guest

    AW: PrimaCom Wiesbaden. DasErste asynchron?

    Hi,

    ja das kann ich Bestätigen.
    Ich finde es sowieso ein eFrechheit, was einem bei Primacom angeboten wird. Ich war vor drei Monaten noch Sat Empfänger, wegen Umzugs leider nun jedoch gezwungen auf Kabel umzusteigen. Ich war geschockt, für was ich meine 23 Euro im Monat ausgebe. Generell bei bestimmten Sender schlechte Bildqualität und meiner Meinung nach Schlechter Kundenservice. Wie gerne hätte ich mal einen anderen Kabelanbieter :rolleyes:

    Gruß

    Marcel
     

Diese Seite empfehlen