1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Pressekonferenz auf n-tv für arena

Dieses Thema im Forum "HD+, Diveo, Freenet TV + weitere Anbieter via Sat" wurde erstellt von evangelos.digi, 27. März 2006.

  1. Course

    Course Board Ikone

    Registriert seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Sat-Anlage:
    Kathrein CAS 75 mit UAS 484 und 5/8-Multischalter Switch-X 5028S

    Receiver:
    DM 800S (500GB HDD)
    DM 7025-SS (250GB HDD)
    DM 7000-S (250GB HDD)
    Nokia dbox 2
    Philips dbox 2
    Sagem dbox2
    Homecast S 5001 CI
    Technisat DigiBox Beta 2
    Strong SRT 6420

    Module:
    Alphacrypt (3.20)
    Astoncrypt 1.07 (2.18)

    Pay-TV:
    Canal Digitaal Basis-Pakket
    Freesat from Sky
    TNTSAT
    Al Jazeera Sports
    Anzeige
    AW: Pressekonferenz auf n-tv für arena

    Das war im übrigen genau das, was die LfM bei der Lizenzierung von Arena zu bedenken gegeben hat. Genau dieser Fall (Verknüpfung der Interessen von Netzbetreiber und Inhalteanbieter) ist jetzt eingetreten. Mal sehen, was die LfM dazu meint.
     
  2. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.908
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Pressekonferenz auf n-tv für arena

    Ja !

    Und damit sollte es enden !

    An ish & iesy zahlt man mit der Kabelnetzgebühr für die Einspeisung !

    Die Ausstrahlung über Sat muss ein Programmanbieter für die Zuführung der Programme auch für die Kabelnetze so oder so vornehmen lassen (zumindest solange Glasfaser bei Kabelnetzen noch nicht flächendeckend ist).

    Kosten für Verbreitung, Verschlüsslung & Smartcard-Management sind Kosten, die dem Programmanbieter zuzuordnen sind. Das Arena das die Kabelnetzbetreiber machen läßt und sich somit eines anderen Topfes bedient, zeigt, dass die nicht als reiner Programmanbieter agieren. Und diese Kosten, die sie bei Kabelempfang nicht haben, weil sie die Geschäftsfelder vermischen, drücken sie bei Satempfang den Kunden auf. Das zeigt mir eindeutig, dass sie die Interessen als Kabelnetzbetreiber mit ins Kalkül ziehen und das ist aus meiner Sicht unfair, weil sie nicht als reiner Programmanbieter agieren, was sie aber sollten !
     
  3. manitoba

    manitoba Guest

    AW: Pressekonferenz auf n-tv für arena

    So habe ich das auch in Erinnerung.Ich bin mir nicht sicher,aber das vorgestellte Preismodell könnte ein klarer Auflagenverstoß sein.Fragt sich,warum Arena das macht.Ich will gar nicht weiterdenken,sonst werde ich noch zu DWs Zwölftnick gestempelt...