1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere zu teuer ???

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von mappeed, 19. März 2004.

  1. mappeed

    mappeed Neuling

    Registriert seit:
    23. März 2003
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Haltern
    Anzeige
    Hallo,

    ihr seid doch alle am meckern, das Premiere zu teuer ist. Habt ihr Euch überhaupt mal ausgerechnet was ein Kinobesuch zu Zweit incl. was zu knabbern sowie Getränk kostet ???

    Ein Besuch im Fußballstadion ??

    Oder geht ihr nun lieber in die die Videothek und leiht euch einen Film aus ?? Und ärgert Euch hinterher darüber das der Film nichts war. Bei Premiere schaltest Du einfach um.

    Also ich habe mein Komplett Paket für 38 ? und werde dies auch behalten. Ich habe mir nämlich keine Lust, die Werbung mit Unterbrechung eines Films auf RTL, Pro7 etc. anzutuen.

    Ihr wollt doch hauptsächlich Premiere für umsonst haben. Mit einem subventionierten Receiver dazu. Dann träumt alle weiter, die schönen Zeiten sind vorbei.
    Schaut in die Wirtschaft, da geht kaum einem Unternehmen gut, oder ???
     
  2. headbanger

    headbanger Guest

    Premiere ist mir nicht zu teuer,sondern zu schlecht.Für diesen schlechten Witz von Sport- Päckchen(Paket kann man es ja wohl nicht mehr nennen!)auch noch 3 - 5 Euro mehr.Niemals!
    Ich würde auch 10 Euro oder sogar 15 Euro mehr bezahlen für ei Sportpaket wie es Premiere früher einmal hatte und Canal + heute anbietet.
     
  3. SchwarzerLord

    SchwarzerLord Wasserfall

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.555
    Ort:
    -
    Da kann ich headbanger nur zustimmen: Es geht nicht darum, daß ich nicht 40 oder 50€ übrighabe, sondern der Gegenwert ist nicht gerade akzeptabel. Wenn mir Werbung, verspätete Anfangszeiten etc. zugemutet werden dann ist es nicht in Ordnung. Das ist auch lange nicht vergleichbar mit einem Stadiobesuch, wenn einen die Stimmung von Zehntausenden Zuschauern erfaßt.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Es gibt aber keine bessere Alternative im Deutschen TV.
    Ich habe nur einmal mir F1 bei RTL angesehen, das hat mir gereicht und ich habe sofort ein Komplett Abbo als Prepaid abgeschlossen. :cool:
    Gruß Gorcon
     
  5. dbox1freak

    dbox1freak Senior Member

    Registriert seit:
    5. Juni 2003
    Beiträge:
    325
    Ort:
    SH
    Hi,

    weil mein Zweitabo beendetet ist und ich zu faul war die Smartcard aus dem Wohnzimmer in den anderen Receiver zu stecken, habe ich neulich Fußball auf RTL (oder war es SAT1?) geguckt.

    Meine Frau, die mitgeguckt hat und sich sonst eigentlich nicht zu irgendwelchen Äußerungen hinreissen läßt, hat gesagt: "Was ist das denn für ein saublöder Kommentator?".

    Dem ist nicht viel hinzuzufügen. Daher kann ich Gorcon nur zustimmen.

    Gruß
    dbox1freak
     
  6. Lady on a Rooftop

    Lady on a Rooftop Board Ikone

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    3.341
    Ort:
    Blackwater Park
    Ein Besuch im Fußballstadion (z.B. Ruhrstadion) kostet 6 Euro, ein Kinobesuch für Studenten 3,90 €. Dafür bekommt man Liveatmosphäre oder große Leinwand und Supersound und sieht den Film wesentlich früher. Und da bei Premiere Film und Sport echt nur wenige interessante Filme und Sportereignisse laufen (Sport kann man unter der Woche vergessen), finde ich Premiere schon teuer.
     
  7. Collie778

    Collie778 Neuling

    Registriert seit:
    13. März 2004
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Oberndorf
    Also der Poster oben versteht immer noch nicht. Gähn nochmals !

    Nicht jeder kündigt wegen den 3 Euro. iIch bin auch gerne bereit für das Filmpaket 40 Euro zu zahlen, wenn die Filme 2 Monate nach DVD Start auch alle in den normalen Premiere Programmen kommen und dies in einer guten Bildqualität !

    b:) Premiere seine Geschäftspolitik ändert und dem Kunden wenigstens 1 Monat vor Preiserhöhung mitteilen würde, damit erhöht wird. Und nicht alles so hintenrum. In der Hoffnung der Kunde übersieht das.

    Mein Kündigungsgrund war wie das hier abgezogen wird. Nicht die Erhöhung ! Und etwas mehr auf die Qualität zu achten und nicht nur Abzocker Manieren wie Big Brother für 15 Euro wäre wünschenswert. Verdienen ist ok aber nicht mit einem mittelmässigen Programm, Direkt mit Kopierschutz, Filme viel zu spät. Teilweise schlechte Bildqualität. So nicht !

    Empfehlung: 40 Euro Film 35 Euro Sport 10 Euro Plus ! Dafür alle Filme nach DVD Start auf den normalen Premiere Kanälen in bester Bildqualität ! Dann Reciever im Mietkauf, 3 Jahre Miete, danach gehört einem das Gerät ! Abschaffung der Paid Pakete, nehmen eh nur Leute die alles gratis haben wollen und nicht bereit sind für Qualität auch was zu zahlen.
    So das wars !
     
  8. incurable

    incurable Senior Member

    Registriert seit:
    11. März 2004
    Beiträge:
    217
    Ort:
    ca 60 cm vom Display :-)
    Also ich wäre schon zufrieden gewesen, wenn sie sich an unseren 24-Monatsvertrag gehalten hätten.

    Ausserdem kann man Premiere weder mit Kino, noch Stadion, noch Serengeti oder Studio vergleichen.
     
  9. plam

    plam Senior Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2003
    Beiträge:
    448
    Ort:
    Jena
    zudem gehe ich viel lieber ins kino, weil die dort das programm öfters mal wechseln. sehen wir es doch mal so: auf premiere 1 und 2 läuft eh ein und das selbe, somit habe ich also hier keine echte alternative zum umschalten. naja und wenn die filme dann ein bis zwei monate älter sind, laufen sie bis zum erbrechen auf premiere 1 bis 6. tut mir leid, irgendwann nützt umschalten nichts mehr, weil man schon alles kennt. dann gehe ich doch lieber ins kino und spare damit allemal, immerhin gibts hier bei mir inzwischen sonntags, dienstags und donnerstags den kinotag für 4euro. das ist im vergleich zum premiere-preis-leistungsverhältnis durchaus akzeptabel.
     
  10. BarbarenDave

    BarbarenDave Board Ikone

    Registriert seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    4.650
    Ort:
    NRW
    Ganz genau. Es geht nicht um 3 oder 5 Euro. Ich bin auch bereit mehr zu bezahlen. Aber die 28€ für das momentante SuperPlus Paket ist wirklich die Schmerzgrenze.
    Besonders das Pluspaket ist keinen Pfifferling wert. Wer wie Kofler so viel von Qualität und Exklusivität schwafelt, der sollte seine Kunden nicht mit Love Boat, Mork vom Ork, Männerwirtschaft, jede Menge Famile und so´m Zeug quälen.
    Gestern war meine Schwester bei mir und die war ganz schockiert. Ob ich "dafür" etwa Geld bezahlen würde, war ihre Frage. Und wenn man sich als Premiere-Abonnent für das Gebotene schämen muss, dann ist irgendwas faul.
     

Diese Seite empfehlen