1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

PREMIERE verklagt Kathrein auf 26 Millionen Euro

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Le Chiffre, 18. März 2009.

  1. Le Chiffre

    Le Chiffre Platin Member

    Registriert seit:
    2. März 2008
    Beiträge:
    2.086
    Zustimmungen:
    264
    Punkte für Erfolge:
    103
    Anzeige
    Da Kathrein, entgegen einer Abmachung mit PREMIERE, angeblich das Schwarzsehen von PREMIERE gefördert haben soll, wird Kathrein auf 26 Millionen Euro verklagt. Ob da etwa jemand neue Geldquellen sucht?

    Quelle: VORSCHAU PREMIERE FORDERT MEHR ALS 26 MILLIONEN EURO VON KATHREIN :: WIRTSCHAFT & BÖRSE :: WIRTSCHAFT
     
  2. Joost38

    Joost38 Talk-König

    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    5.252
    Zustimmungen:
    102
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: PREMIERE verklagt Kathrein auf 26 Millionen Euro

    Auch eine sehr interessante Rechenweise von Premiere. Die Vertragsstrafe ist im Vertrag vermutlich insgesamt auf 50.000 Euro beziffert - aber Premiere macht mal eben 50.000 Euro pro Gerät daraus... :eek:

    Die scheinen es echt verdammt nötig zu haben...
     
  3. maliilam

    maliilam Foren-Gott

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    14.271
    Zustimmungen:
    611
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: PREMIERE verklagt Kathrein auf 26 Millionen Euro

    Nö. Rechne mal nach. Es geht garantiert um mehr als um 527 Receiver.

    Und Vertragsstrafe pro Vorfall ist durchaus übrig.

    Knackpunkt dürfte aber die Verbindung zwischen Kathrein und der anderen Firma sein, das mit den "zumindest personellen Verflechtungen" klingt relativ dünn.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. März 2009
  4. Joost38

    Joost38 Talk-König

    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    5.252
    Zustimmungen:
    102
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: PREMIERE verklagt Kathrein auf 26 Millionen Euro

    Ich denke auch, dass Kathrein da nichts nachzuweisen sein wird. Aber das werden wir dann ja morgen sehen.
     
  5. Theo1896

    Theo1896 Junior Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2009
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: PREMIERE verklagt Kathrein auf 26 Millionen Euro

    Wie verzweifelt muss die Bude eigentlich sein... Erbärmlich!
     
  6. BarbarenDave

    BarbarenDave Board Ikone

    Registriert seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    4.651
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: PREMIERE verklagt Kathrein auf 26 Millionen Euro

    Also jetzt wirds echt absurd :eek:

    Demnächst werden sie wohl Leo Kirch verklagen, weil man mit der D-Box II und ein paar Tricks auch Premiere für lau sehen konnte :rolleyes:
     
  7. Andiadm

    Andiadm Junior Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: PREMIERE verklagt Kathrein auf 26 Millionen Euro

    Ich finde das nicht absurd.
    Schon mal nachgedacht das Kathrein vielleicht zum Bau der zertifizierten Receiver vertrauliche Infos bekommen hat und diese dann genutzt hat, um den verbündeten Chinesen zu helfen?
     
  8. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: PREMIERE verklagt Kathrein auf 26 Millionen Euro

    PREMIERE ist clever. Sitzt die Sicherheitslücke bei Nagra drei Jahre aus und verklagt anschließend irgendwelche Hersteller von "Umgehungsvorrichtungen". Wie wäre es denn gewesen, wenn man 2007 die Karten gewechselt hätte? Dann bräuchte man heute keine Receiverhersteller verklagen :rolleyes:
     
  9. maliilam

    maliilam Foren-Gott

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    14.271
    Zustimmungen:
    611
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: PREMIERE verklagt Kathrein auf 26 Millionen Euro

    Gibt es bei Vertragsstrafen auch eine Schadensminderungspflicht?

    Was ich an der ganzen Nummer nicht verstehe: Dass die Hersteller der Baumarkt-Receiver Hilfe hatten, ist ziemlich klar, aber ausgerechnet Kathrein? Was sollten die für ein Interesse daran haben?
     
  10. Freakie

    Freakie Platin Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.153
    Zustimmungen:
    273
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    LG 60" Plasma/Philips 47" LCD
    Pioneer LX55 Bluray, Toshiba HD DVD
    Vu+ ultimo4k , AX HD51, DMM 7080HD, Vu+ Duo2, DM7020HD, DM8000HD, amazon Fire TV
    Laminas 1200, Gilbertini 100 cm, Wavefrontier 28/23,5/19,2/13/9/4,8/0,8
    Nubert Nubox 683/WS413/AW993/303 mit Pioneer AVR LX76
    AW: PREMIERE verklagt Kathrein auf 26 Millionen Euro

    Ich denke das dient der Abschreckung für die Zukunft. NDS fährt solche Strategien seit Jahren und schreckt auch vor deutlich drastischeren Maßnahmen nicht zurück. Und da Rupert und NDS dick verbandelt sind, können sich alle jetzt warm anziehen. Minervas und Co. wird es für NDS wohl nie geben, im schlimmsten Fall kaufen die die Dinger vorher auf (siehe Nextgen).
     

Diese Seite empfehlen