1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere verhandelt mit NASN!!

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von Saraya, 19. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. RealityCheck

    RealityCheck Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. August 2001
    Beiträge:
    13.349
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Anzeige
    AW: Premiere verhandelt mit NASN!!

    Auch für Magazinsendungen braucht man Rechte. Nicht umsonst gibt es SportsCenter nur in ganz wenigen Märkten außerhalb der USA - da es oftmals zu kompliziert und teuer ist, für die ganzen Spielszenen die Rechte zu erwerben.

    Nur weil ESPN die Sendung für die USA produziert, heißt es noch lange nicht, dass man dafür die weltweiten Rechte hat.
     
  2. RealityCheck

    RealityCheck Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. August 2001
    Beiträge:
    13.349
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Premiere verhandelt mit NASN!!

    Deswegen kostet NASN in UK auch "faire" €15.99 pro Monat... ;)
     
  3. McPauli

    McPauli Silber Member

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Premiere verhandelt mit NASN!!

    Wo ist denn die "europa-expansion" von ESPN? Noch nicht einmal der Europa-Ableger von ESPN-Vlassic ist auf dem Niveau der USA: keinerlei Live-Übertragungen. Warum sollte man sich einen neuen Sender aufhalsen, wenn nicht einmal der kleine Bruder erwachsen geworden ist?

    "Und wer hindert ESPN daran die MLB- und NHL-Rechte für Europa zu holen"

    Übrigens hat NASN die NFL UND NHL-Rechte bis 2009 exklusiv. Wenn NASN nicht will, kommt ESPN nicht an NFL und NHL ran. Im Falle von Premiere und NFL hat NASN gewollt. Das ist stragisch ein anderer Schnack als ein US-Sportsender-Konkurrent.

    Wer von den Expansionsgelüsten von Disney nach Europa spricht, sollte sich die Artikel noch einmal ganz genau durchlesen. Dort ist explizit die Rede davon, dass man bei ESPN die Erkenntnis gewonnen hat, dass die europäischen Länder durch eigenständige, angepasste Inhalte gewonnen werden können. Deswegen gibt es von ESPN-Classic diverse europ. versionen und deswegen gibt es den UK-Ableger noch nicht, da einige Rechte, wie z.B. von alten Fußballspielen, erst vor einigen Wochen unterschrieben wurden. Klingt für mich eher nach einer Absage an einer paneuropäischen Expansion.

    Übrigens: wieviel US-Sport (NFL, NBA, MLB, NHL) senden denn die internationalen Ableger von ESPN?

    Wenn schon spekulieren, dann mal so: wie wäre es wenn ESPN NASN kaufen würde? Die Gelder von NASN kommen zu großen Teilen von einer Risikokapitalgesellschaft, die in der Regel im Medienbereich Sender aufpäppeln um sie dann Jahre später höchstbietend zu verkaufen. Das NASN sich für NHL und NFL nun bis 2009 Exklusivrechte geholt hat, hört sich für mich nach einem 4-Jahresplan des Investors an.
     
  4. roving_gambler

    roving_gambler Gold Member

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Beiträge:
    1.205
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Premiere verhandelt mit NASN!!

    Damit ist in Europa aber kein Geld zu verdienen.
     
  5. Mantle7

    Mantle7 Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2005
    Beiträge:
    3.087
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Premiere verhandelt mit NASN!!

    Klingt nicht unlogisch! warum nicht?!
    Das ESPN kein Interesse an paneuropäischer Ausstrahlung hat war aber vor NASN. Und die zeigen gerade das es eben doch einen Markt gibt.
    Hast du eine andere Erklärung warum ESPN keinen Vertrag mehr mit NASN hat?

    Übrigens: Das mit ESPN-Classic würde ich nicht überbewerten. Der Sender ist ein Beachhead in Europa, mehr nicht. Damit wird die Marke etwas bekannter hier.
     
  6. McPauli

    McPauli Silber Member

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Premiere verhandelt mit NASN!!

    kein sender macht nur einen "beachhead" mit einem sender den er nach und nach von einer paneuropäischen version und 5 versch. versionen umbaut... beachhead wäre einfach 1:1 den US-content zu übernehmen und nicht gesonderte lizenzen für den deutschen, französischen, italienischen und britischen markt abzuschliessen.

    die marke braucht auch nicht bekannt gemacht zu werden. wer US-sport kennt, kennt ESPN. es dürfte weltweit kaum eine bekanntere TV-marke geben.

    (Edit: nachfolgende absätze und zitat habe ich wieder gestrichen, weil ich inzwischen gemerkt habe, dass es ein zitat von ESPN aus 2003 war und nicht wie ich glaubte vom letzten monat)
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Dezember 2005
  7. Mantle7

    Mantle7 Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2005
    Beiträge:
    3.087
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Premiere verhandelt mit NASN!!

    Behauptet auch niemand!
    Wenn ESPN einen 24h Live-Sportkanal in Europa starten will, (und im Moment siehts wieder danach aus) dient ESPN-Classic sehr wohl als "beachhead". Und zwar so:

    Mit "Classic" macht ESPN hier relativ billig Programm und kann sich so schon mal, ohne großes Risiko, an Europa "herantasten".
    So haben sie jetzt schon bei einigen Plattformen und Anbietern einen Fuss in der Tür. ESPN würde nie die selben "Fehler" begehen die z.B. NASN (stehen immer noch ohne Sat-Plattform da) gemacht hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Dezember 2005
  8. Mantle7

    Mantle7 Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2005
    Beiträge:
    3.087
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Premiere verhandelt mit NASN!!

    Das wäre NASN´s Ende 2009.:winken:
    Ganz ehrlich, wenn ESPN die Rechte will und NASN blockiert kannst du sicher sein, dass bei den Vertragverhandlungen 2009 für NASN noch "Stabhoch-Schach" überbleibt:).
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Dezember 2005
  9. thetommyknocker

    thetommyknocker Silber Member

    Registriert seit:
    16. September 2003
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Premiere verhandelt mit NASN!!

    Hab nur ich das Gefühl, dass der Thread inzwischen weiter vom Thema abgekommen ist als ihm gut tut?
     
  10. Mantle7

    Mantle7 Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2005
    Beiträge:
    3.087
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Premiere verhandelt mit NASN!!

    :eek:

    Zum Thema NASN bei Premiere gibt es wohl bis ins Frühjahr nichts mehr zu berichten. Der Thread ist ist zwar etwas vom Thema abgekommen (ich hör jetzt auch schon wieder auf das zu forcieren)- aber doch nicht ganz. Und ansonsten wäre es hier ohnehin still! Es ist eine relativ neue Entwicklung dass der Sender -den wir hier (fast) Alle ins "Premiere-Boot" holen wollen- die Verträge mit einem sehr grossen Partner in Sachen US-Sport nicht verlängern konnte.
    Alles was hier in den letzten Seiten gepostet worden ist hat mit NASN zu tun. In einem Newsforum kann man sich auch mal über Gerüchte und neue Möglichkeiten unterhalten, oder?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.