1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere und seine Quellen fürs Programm - Material

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von Michael 1708, 18. Juli 2002.

  1. Michael 1708

    Michael 1708 Gold Member

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.396
    Ort:
    Baden-Baden
    Anzeige
    Mich würde mal interessieren, ob jemand genaueres darüber weiss, ob Premiere sein Sendematerial, also Filme, Serien, Comedy - Acts ect., ausschließlich aus dem Kirch - Archiv oder auch eigenständig aus anderen Quellen bezieht.

    Ich meine das insofern, daß - seit Jahren schon - auf Premiere ausschließlich Material über oder von der Kirch-Gruppe kommt.

    Zu bemerken ist dies daran, daß bei Filmen oder erst recht bei Serien nur Sachen laufen, welche ebenso auf Pro7, Sat und anderen Kirchsendern zu sehen ist.

    Beispiele bei Serien: (nur ein ganz kleiner Auszug)

    Star Trek -> Sat 1 / Kabel
    Babylon 5 -> Pro 7
    JAG -> Sat 1 ect.

    So sieht man z.B. keine Serie, welche z.B. auf RTL oder anderen Bertelsmann - Sendern kommt.
    Mir fällt da z.B. SeaQuest DSV oder ähnliches ein.

    Es gibt doch so viele - auch ältere Filme und Serien - welche noch gar nicht oder seit Jahren nicht bei Premiere gelaufen sind.

    Anderes wird in den letzten 4 - 5 Jahren - auch Serien - schon zum dritten Mal wiederholt.

    Ist es möglich, daß Premiere ausschließlich bei Kirch einkaufen darf und kann es sein das in dieser totalen Abhänigkeit Premiere`s vom Kirch - Konzern auch ein gewisses Problem liegt?

    Es gibt doch unabhänig von Kirch weltweit auch noch andere Filmrechtehändler und ich kann mir nicht vorstellen, daß Kirch alle Rechte an sämtlichen neu erscheinenden und auch älteren Filme oder Serien besitzt.

    Sicher ist das Kircharchiv nicht gerade klein, aber wie oft war auch hier im Forum schon davon zu lesen, daß teilweise über Jahre Dinge immer wieder kommen und immer wiederholt werden und ich meine damit jetzt nicht die Wiederholungen innerhalb eines Monates,sondern über längere Zeiträume. Ist es eventuell so, daß durch fehlende Bezugsquellen ausserhalb der Kirchgruppe für Premiere auch bestimmte Produktionen gar nicht zu bekommen waren bzw. sind ?

    Im Moment hört und liest man ja sehr viel darüber, daß nach der Bundesliga nun auch die Verhandlungen mit den Filmstudios intensiv laufen.
    Wer verhandelt denn da genau?
    Nur Premiere für sich und seine Pay-TV-Rechte, oder wird dort zwischen KirchMedia und den Filmstudios für die gesamte Premiere - / Pro7/Sat1 - Gruppe verhandelt?

    Ich glaube, es würde das Premiereprogramm langfristig durchaus bereichern, wenn Premiere nicht nur aus dem Kirchfundus schöpfen könnte, sondern auch ansonsten woanders Film - oder Serienmaterial einkaufen könnte.

    Gerade langjährige Abonenten haben hier schon desöfteren geäußert, daß man nach 1 Jahr Premiere das Kernsortiment des Kircharchives in- und auswendig kennen würde.

    Es wäre doch für`s Programm sehr erfrischend, wenn hier vielleicht mal aus anderen Rechtequellen geschöpft werden würde.

    Ob Premiere durch die momentanen Umstrukturierungen hier wohl etwas eigenständiger werden darf und wird ?

    --------------------

    Bin gespannt auf eure Meinungen.
     
  2. Mic

    Mic Junior Member

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    102
    Ort:
    NRW
    Ich glaube (und hoffe), daß jetzt durch die Insolvenz von u.a. KirchMedia und KirchPayTV, und der damit verbundenen unternehmerischen Trennung von Premiere vom Rest der ehem. Kirch-Gruppe, Premiere endlich wieder in eine unabhängige Position kommt, vor allem was den Programmeinkauf angeht. Premiere verhandelt, soweit man lesen konnte, tatsächlich selbst mit den Studios. Mit Fox, Dreamworks und der Tele München Gruppe sollen auch bereits Ergebnisse erzielt worden sein. Andererseits hat man sich auch verpflichtet weiter bei KirchMedia zu kaufen. Im Gegenzug bekommt Premiere Schulden in dreistelliger Millionenhöhe erlassen.
    Gerade Tele München hält aber auch viele deutschsprachigen Film und Serienrechte, so daß es in Zukunft vielleicht wirklich mehr Vielfalt geben wird.
     
  3. Braindead2

    Braindead2 Senior Member

    Registriert seit:
    5. April 2002
    Beiträge:
    366
    Ort:
    Mittendrin
    Das geht aber nicht !
    Premiere muß weiterhin bei Kirch einkaufen, das ist an den "Schuldenerlass" gekoppelt.

    Die drehen sich nur im Kreis und machen genau die selben Fehler wie vorher,... deshalb wird das Ende wohl unausweichlich sein.
     
  4. HabtEuchLieb

    HabtEuchLieb Guest

    <<Das geht aber nicht !
    Premiere muß weiterhin bei Kirch einkaufen, das ist an den "Schuldenerlass" gekoppelt.>>

    Das wird P auch sicherlich tun. Aber wo steht, daß P nicht zusätzlich auch bei anderen einkaufen kann?
     
  5. Braindead2

    Braindead2 Senior Member

    Registriert seit:
    5. April 2002
    Beiträge:
    366
    Ort:
    Mittendrin
    winken Kann natürlich schon,... aber nur so weit, wie KirchMedia das zuläßt.
    Vertrag ist Vertrag,... man sieht ja was daraus wird wenn Premiere von Kirch weiterhin abhängig ist,... ich sage da jetzt mal nur DigiTV-News: Formel-1, K-Toon und Junior !
     
  6. spaceman

    spaceman Board Ikone

    Registriert seit:
    5. November 2001
    Beiträge:
    3.486
    Ort:
    Berlin
    Tja,da gibt es z.b.den guten alten Insp.Columbo,von welchem ausschließlich RTL schon seit Jahren die Ausstrahlungsrechte besitzt.Als PW im Februar auf 13th Street mit der(fast)täglichen Ausstrahlung begann,wurde nach 58 Columbo-Folgen doch prompt wieder mit der ersten Folge begonnen,obwohl noch 11 Folgen fehlten,die laufen aber auf RTL.
    Owohl bei P die anderen 58 Folgen immer wieder aufs Neue wiederholt werden,ohne auch nur eine einzige von den "fehlenden" Columbos auszustrahlen,sind die fehlenden Folgen aus verschiedenen Jahrgängen.und zeitweise läuft auf RTL eine Folge(jeden 2.Do)die eine Woche vorher auf P lief.
    Aber bei P gibt es wenigstens keine 37 min WERBNUNG in einem 76 min. langem Spielfilm. boah!
    gruß spaceman
     
  7. garfield82

    garfield82 Gold Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2001
    Beiträge:
    1.346
    Ort:
    D 47057 Duisburg
    13thSTREET ist ein Drittanbieter! Das ist normal, dass die Sachen zeigen, die auf anderen Sendern laufen. (DISCOVERY CHANNEL, Krimi&Co, FOX KIDS, 13thSTREET, STUDIO UNIVERSAL, JUNIOR, PLANET, DISNEY CHANNEL, Goldstar TV, BEATE-UHSE.tv ---> alles Drittanbieter, die auch mal keine Ware von Kirch zeigen!)
     

Diese Seite empfehlen