1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere Sport: So wäre es besser!

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von Atletico, 2. Oktober 2001.

  1. Atletico

    Atletico Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2001
    Beiträge:
    3.973
    Ort:
    Westfalen
    Anzeige
    Premiere-Sportpaket ist doch einfach schlecht gemacht!
    Ich sage dass nicht, nur weil ich irgendetwas kritisieren will, sondern weil es so ist.

    Bis zum Juli gab es ja noch vier Kanäle für Fussball und wie wurde es genutzt: kaum! Schon vor der Kürzung des internationalen Fussballprogramms hätten zwei Kanäle gereicht, wenn man auf Multi-Feed gesetzt hätte. Dagegen scheint sich Premiere aber konsequent zu sträuben... Die vier Sportkanäle damals waren auch völlig überflüssig, auf Sport1 kam ja immer Golf und Wrestling, während Sport2 Live-Sport z.B. Tennis zeigte.
    Fazit: Höchst verwirrend für alle Abonnenten und viele überflüssige Kanäle. Aber besser, da aufgrund der hohen Kapazitäten mehr live gezeigt werden konnte.

    Die Variante zur Zeit ist für PW sicherlich billiger aber die "echten" Sportfans und das sollten ja alle Abonennten sein, einfach scheisse. Unter der Woche kommt PW mit seinen drei Kanälen gut hin aber am Wochenende fühlt
    sich immer irgendwer benachteiligt: Die Formel-1 und Bundesliga wird aufgrund ihrer Anziehungskraft immer gezeigt aber dann wird es auch schon eng: Golf scheint PW besonders am Herzen zu liegen, dies wird eigentlich auch immer gezeigt. Eishockey ist auch "gesetzt". Tennis wird immer weniger gezeigt,da Umfragen ein geringes Interesse an der Sportart ergeben haben. Vielleicht wird das bald ganz gestrichen, bis auf die Highlights Wimbledon und Masters.
    Dann kommen die Problemkinder US-Sport und internationaler Fussball, die sicherlich eher weniger Abonennten richtig interessieren. In Sachen Football dürften die meisten noch zufrieden sein, bis auf dass das Sonntagnachspiel gestrichen wurde. In der NHL wird doch freitags ein Spiel gezeigt, oder? Baseball wurde ja kräftig gerupft und was mit der NBA ist, wird man sehen. Im internationalen Fussball wurde am schlimmsten gestrichen: Nur noch ein Spiel aus den drei großen Ligen, dazu nicht immer Spitzenspiele.

    Fazit: Gut für "Allesseher" ohne bestimmte Vorlieben, da Angebot sehr abwechslungsreich. Nachteil: Zu wenig Personal-TV für eher speziellere Abonennten, zu wenig Kanäle für Sport.
    Das ganze wird noch enger, da nun auch auf Sport 3 die unsäglichen Endlosschleifen und neue Magazine am Sonntag starten müssen.

    Lösung: Ein Sportkanal der die Highlights zeigt und alle Vorlieben berücksichtigt und ein zweiter Kanal, der bei Bedarf zugeschaltet wird und die Endlosschleifen bringt. Dazu drei Extrakanäle (gegen Entgelt) für jeweils eine Sportart:

    1. Golfkanal: Reicht ja wenn der erst später auf Sendung geht, so um 16.00 Uhr.

    2. American Sports: Größeres Angebot, alle Ligen, auch Spiele als Aufzeichnungen

    3. Fussballkanal: Internationaler Fussball, auch mit Multi-Feed aus allen Ligen, Wiederholung aller BL und CL-Spiele zu unterschiedlichen Zeiten, so dass man bei Bedarf alles sehen kann.

    Hiermit wäre allen geholfen und dieses ewige Gejammere würde aufhören.
     
  2. Taxcollector

    Taxcollector Junior Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2001
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Berlin
    War ja alles schon mal da!Kann mich noch an DSF Golf erinnern,gesendet über DF1!Bei Fußball waren mal alle Kanäle mit einem Spiel belegt(Franz,.Span.,Ital.,Engl. und Argent.)!Es gab sogar pro Spieltag mehrere, wie Italien:3,Spanien:2-3 usw.! SOgar 2. BuLi war Sonntags dabei und Multifeed am Samstag(zwei englische Spiele)!Solche paradiesischen Zustände gibt in jedem Digitalpaket der Welt, nur in D ist alles wie Steinzeit!Was mich ankotzt sind die vorgefertigten Antworten von PW;"Unsere Kunden wünschen nur Höhepunkte..., unsere Marktforschung hat das ergeben!"Siehe auch Brief:http://www.digitv-board.de/cgi-bin/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic&f=10&t=000900!!!!!!!!!!!!Außerdem die jetzigen Übertragungen des Samstagfußballs(England)=>gegen 19 Uhr und das als Konserve,weil mein unsere Alpenfreunde nicht verprellen will!Aber man hat ja immer Hoffnung;daß es besser wird,ob die PW-Zwerge überhaupt wissen,wie die Basis denkt?Ich denke Leo wird wohl im Jan.2002 sein Waterloo erleben, wenn Rupert Murdoch PW komplett übernimmt,weil Leo die 3 Mio Abonnenten nicht bringt,um eine weiter Finanzierung seitens Ruperts zu ermöglichen!Vielleicht ist das die Lösung!Oder es ist wie in USA mit dem Anbieter Directtv(www.directtv.com)!Dies ist der totale Hammer, der dort abläuft!Das wars!
     
  3. Daniel

    Daniel Junior Member

    Registriert seit:
    24. Mai 2001
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Stuttgart
    Hab mir die Seite grad angeschaut. Da tränen einem ja die Augen. Das teuerste Paket 83$ (ca. 178DM), ein PPV Even 25$ (ca. 54DM), etc... da geht man ja nur noch fürs Fernsehen arbeiten... Und dann schau mal was die für PPV Movies haben: Z.b. den fast 10 Jahre alten Film "Schweigen der Lämmer".
    Und man darf nicht vergessen, daß da ja nochmal kosten für Kabel dazukommen.
    Da kann man nur hoffen das wir in Deutschland solche Zustände NICHT erreichen werden.

    gruß;
    Daniel
     
  4. Atletico

    Atletico Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2001
    Beiträge:
    3.973
    Ort:
    Westfalen
    Ohne Konkurrenz werden die Zustände wohl so bleiben.
    Die Monopolstellung ist das Problem für die Abonennten. Man konzentriert sich halt auf die massenwirksamen Großereignisse und behandelt die anderen Sportarten wie lästige Übel.
    Für den internationalen Fussball gibt es wohl keine Besserung, die geringen Kapazitäten sind teilweise daran schuld aber auch die Unflexiblität von Premiere. Da wird zum Beispiel bei bestimmten Sendezeiten auf die Wiederholung der Formel 1 beharrt. Das ist höchst ärgerlich und hat zur Folge, dass z.B. Sonntag abend weniger live gezeigt werden kann.
    England als Tape um 19.00 Uhr ist wirklich nicht akzeptabel. Langsam und immer langsam werden wir internationalen Fussballfreunde immer weiter schikaniert. Auch Spanien kommt nicht immer live (siehe Real Madrid - Bilbao). Ich habe nichts gegen Spiele als Tape, erwarte aber doch mindestens ein Livespiel als Wochenende. Zudem sollten es Topspiele sein und nicht Real Madrid - Valladolid.
    Was hat es mit "Qualität statt Quantität" zu tun, wenn in Argentinien oder Frankreich nicht mal die Topkracher gezeigt werden?
    Premiere sollte sich hier mal selbst hinterfragen.
     
  5. Taxcollector

    Taxcollector Junior Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2001
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Berlin
    Aber nach den Antworten von PW (und in den anderen Beträgen klingt es nicht anders,wenn PW antwortet), wir sollen so froh sein ein exclusives Produkt zu besitzen,daß wir keine Kritik benötigen!Es ist alles im Sinne des Abonnenten(siehe Marktforschungen,die bei mir wohl an der Türe kehrt gemacht haben).Gestern habe ich Wdh. des Basballspieles gesehen,da fehlten einfach mal paar Innings(trotz keiner Verlängerung)bei den Buccs gegen die Packers fehlten vom 1.Viertel knapp 10 min,man begann mit einem NICHT gezeigten verschossenen Fielgoal!Jedoch haben wir den Kracher schlechthin im Programm:"Die Formel 1 des Reitsports"(Zitat PW) fehlt nur noch das die uns als PPV die Playoffrunde im Unterwasserstabhochkegeln zeigen werden,jedoch die Zuschauerfreundlichen Sportarten als Tape gegen 0:00Uhr zeigen werden und die Tore gar nicht übertragen werden.Ich habe wöchentlich an PW geschrieben jedoch immer unbefriedigende Antworten erhalten.Es reicht!!!!!!!!!!!
     
  6. RealityCheck

    RealityCheck Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. August 2001
    Beiträge:
    13.350
    Ort:
    Bad Kreuznach
    @Daniel
    <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<HR>Und man darf nicht vergessen, daß da ja nochmal kosten für Kabel dazukommen.
    Da kann man nur hoffen das wir in Deutschland solche Zustände NICHT erreichen werden.[/quote]

    Falsch, Daniel-San. DirecTV ist ein reiner Satelliten-Direktanbieter. Dies bedeutet, dass deren Kunden das Programm über Schüssel empfangen und sonst gar nichts bezahlen, noch nicht mal sowas wie GEZ-Gebühren.
    Wenn du in den Staaten Kabelfernshen hast, hast du einen kleinen Teil dieser bei DirecTV angebotenen Sender, bezahlst aber auch entsprechend weniger.
    Und ich sage es dir, die amerikanische Fernsehlandschaft hätte ich lieber heute als morgen auch in Deutschland.
     
  7. Taxcollector

    Taxcollector Junior Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2001
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Berlin
    Genau nur das sehen,was man will und nicht von der DIKTATUReines einzelnenabhängig zu sein! :)
     
  8. Atletico

    Atletico Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2001
    Beiträge:
    3.973
    Ort:
    Westfalen
    @Taxcollector
    Ich schreibe auch dauernd Mails an Premiere und erhalte auch nur Standardantworten aber meistens antworten die gar nicht mehr.
    Den Schwachsinn mit der Marktforschung können die total vergessen. Denn es ist doch klar, das nicht alle Abonnenten das volle internationale Fussballprogramm sehen wollen, anders verhält es sich ja auch nicht bei Premiere Movie und trotzdem werden zu jeder Zeit 8 Filme gleichzeitig übertragen. Ich würde auch gerne mal wissen, bei wem die Marktforscher nachgefragt haben, bei Forumsusern hier anscheinend nicht und auch sonst kenne ich da niemanden.
    Eine Befragung, die sich an alle Kunden richtet wäre sinnvoll, so würde man endlich sehen, was die Zuachauer wollen und was nicht.
    Sie wollen bestimmt nicht so oft "Die besten Grand-Prix oder irgendwelche Golfturniere sehen sondern auch Zusammenfassungen und Tapes vom int. Fussball und US-Sport.
    Eine Frechheit wie bestimmte Teile des Sportpakets gestrichen wurden.
    Personal-TV gibt es in Deutschland leider nicht und weitere Pay-TV-Sender sind leider nicht in Sicht. Wird endlich Zeit, dass PW Konkurrenz bekommt, damit das Angebot besser wird.
    Premiere könnte auch Koopertaionsverträge mit anderen Pay-TV Sender Europas abschliessen, z.B. mit Via Digital in Spanien. Die haben nämlich ein erstklassiges Fussballangebot, wenn ich das sehe tränen mir die Augen.

    Trotz allem werde ich Premiere weiterhin mit Mails füttern, ich lasse mich da nicht unterkriegen.
     
  9. Taxcollector

    Taxcollector Junior Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2001
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Berlin
    Wir sind halt Optimisten und Pioniere in Sachen DigitalTV!Werden sehen was noch aiuf uns zukommt=&gt;Kein Live Spiel aus Italien!Ich glaube es geht wieder los.
     

Diese Seite empfehlen