1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere mit UFS821

Dieses Thema im Forum "Kathrein" wurde erstellt von Toppi5000, 9. Mai 2006.

  1. Toppi5000

    Toppi5000 Junior Member

    Registriert seit:
    9. Mai 2006
    Beiträge:
    40
    Anzeige
    Hallo ...

    ich stehe -als noch Topfield 5000 Besitzer- vor der Entscheidung mit einen UFS821 zu kaufen ...
    So wie ich hier schon gelesen habe hat er ja extrem viele Vorteil ggü Topfield mit seinen Bugs, welche nicht behoben werden.

    Mein Größtes Thema:
    - unverschlüsselte Premiere Aufnahmen

    Meine Frage:
    - kann der UFS821 das nun oder nicht ?
    - Wenn nicht: ist was per FW Update geplant und wann ?

    ... Ich habe auch schon gelesen, daß Technisat S2 das kann - aber von der Technik her nicht so ausgereift ist ...

    Könnt ihr mir bitte helfen ? Habe im Forum keine klaren Aussagen gefunden ...
     
  2. jochenf

    jochenf Senior Member

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    437
    AW: Premiere mit UFS821

    Mit der neuen Firmware soll der 821 auch per timer entschlüsselt aufnehmen können.
    Wieso meinst du der S2 sei technisch nicht ausgereift? Ich hab den und finde ihn seeeehr ausgereift. :D

    Gruss
    Jochen
     
  3. data68

    data68 Silber Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    655
    AW: Premiere mit UFS821

    Na dann erst mal Glückwunsch zu deinem Wechselwunsch, ich kann ihn gut verstehen, bin auch vom TF-5500 zum UFS-821 gewechselt.

    Seit dem 2. Mai gibt es für den UFS-821 eine Firmware, bei der man für jede Aufnahme - egal ob timergestützt oder direkt - entscheiden kann, ob diese sofort entschlüsselt werden kann. Der Timeshift-Buffer ist immer entschlüsselt.
    Somit gehören Entschlüsselungsprobleme der Vergangenheit an und man kann sich wieder auf das Ansehen der Aufnahmen und nicht deren Entschlüsselung konzentrieren.

    Ich hoffe dies erleichtert deine Entscheidung.

    Nennst du dich dann künftig Kathi821 ???

    Gruß
    data68
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Mai 2006
  4. Toppi5000

    Toppi5000 Junior Member

    Registriert seit:
    9. Mai 2006
    Beiträge:
    40
    AW: Premiere mit UFS821

    Danke für die Glückwünsche ;)

    Bin wirklich schon kurz davor gleich loszudüsen und mir einen zu kaufen ... NOCH HEUTE !!!

    Folgende Frage habe ich dann noch:
    - Wenn der UFS821 entschlüsselt aufnimmt, ist es dann noch möglich über den 2. Tuner andere Sender zu schauen (FreeTV oder Premiere) ?
    - Kann man, während er aufnimmt und entschlüsselt aufgenommene Sendungen schauen ? (Inbesondere stört Timeshift die Entschlüsselung der Aufnahme ? )
    - Wie schaut es mit Netzwerkanbindung aus ? Geht ein USB zu WLAN oder LAN Adapter am 2.0 Port ?
    - Wie ist die Software zur Steuerung am PC ?
    - Gibt es Programme um die aufgenommenen und auf den LapTop oder mobile FP übertragenen Dateien -ähnlich komfortabel wie bei DVR-Studio Pro- auf DVD zu brennen

    ... Viele Fragen daher schon DANKE für eure Hilfe und: JA ich werde mich dann umbenennen (wenn das geht ;) )
     
  5. andblu

    andblu Senior Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2006
    Beiträge:
    178
    AW: Premiere mit UFS821

    Der Kathrein821 wird offiziell von DVR-Studio unterstützt!
    Ich liebe dieses Programm! Hatte jetzt probeweise einen Technisat und wenn man erst mit ProjektX und MPEG2Schnitt und IfoEdit rumwirschteln muss und dann immer noch ein Brennprogramm benötigt, da ist die Haehnlein-Software unschlagbar.
    Ist für mich ein Argument den KATHREIN zu kaufen.
     
  6. H2O

    H2O Silber Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    660
    Ort:
    Süddeutschland
    Technisches Equipment:
    Hyundai HSS-880HCI umgebaut zu Kathrein UFD 580 Firmw. 2.05 mit Seagate DB35.1 300GB CE ST3300831ACE intern mit 19" Medion DVD/DVB-T-Fernseher
    ----
    Im PC: Technisat SkyStar2 TV PCI + Vollversion DVB Viewer.
    ----
    DLP-Beamer Acer PD 525D,
    Panasonic Viera TX-L42WT50E, Panasonic DMR-BST721
    ----
    Alles an 6 Ausgängen eines Octo-LNB mit 85er-Schüssel.
    AW: Premiere mit UFS821

    DVR-Studio PRO funktioniert auch mit dem 821, nachdem die Dateien mit dem Original-Tool auf den PC übertragen wurden.
    Netzwerkanbindung funktioniert nicht.
    Was willst Du denn mit dem PC "steuern" Du kannst damit Firmware einspielen und Dateien runter- und raufladen, mehr aber nicht. Zum Umschalten und programmieren brauchst Du schon die Fernbedienung.
     
  7. Toppi5000

    Toppi5000 Junior Member

    Registriert seit:
    9. Mai 2006
    Beiträge:
    40
    AW: Premiere mit UFS821

    Beim Topfield konnte ich die Kanallisten mit einem PC Tool programmieren, sichern, verändern und wieder rauflasen ...
     
  8. andblu

    andblu Senior Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2006
    Beiträge:
    178
    AW: Premiere mit UFS821

    Ich glaube so geht es auch mit der Kathrein-Software wenn ich das richtig gelesen verstanden hab.
     
  9. tito_puente

    tito_puente Junior Member

    Registriert seit:
    21. März 2006
    Beiträge:
    59
    Technisches Equipment:
    Kathrein UFS 821, FW. 1.01
    AW: Premiere mit UFS821

    Das geht, und zwar sehr komfortabel! (IMO)
     
  10. jochenf

    jochenf Senior Member

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    437
    AW: Premiere mit UFS821

    Für mich wäre es ein Argument einen Mac zu kaufen. :D
    Ich ziehe die VID-Datei vom S2 in Mpeg-Streamclip rein, schneide darin den Film, speichere ab und schmeisse es in den Toaster. Einfacher gehts nicht. ;)

    Gruss
    Jochen
     

Diese Seite empfehlen