1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere: Mit Digitalisierungsfonds Wohnanlagen auf Satellit umrüsten

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von IGLDE, 19. Juli 2005.

  1. IGLDE

    IGLDE Talk-König

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    6.110
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    (pk) Premiere-Chef Georg Kofler will mit einer millionenschweren Initiative Wohnanlagen auf Satellitentechnik nebst Digital-Receiver umrüsten.

    Vollständige Meldung
     
  2. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Premiere: Mit Digitalisierungsfonds Wohnanlagen auf Satellit umrüsten

    Logisch. Ich sag ja schon lange, das Kofler aus dem Kabelnetz raus will zum Satelliten-PayTV.

    Mehr und mehr Angebote wird es wohl in Zukunft nur via Satellit geben. Z.B. HDTV
     
  3. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Premiere: Mit Digitalisierungsfonds Wohnanlagen auf Satellit umrüsten

    HDTV könnte kofler auhc im Kabel anbieten wenn er wollte.

    Wenn Kofler von Kabel weg will frag ich mich warum er vor kurzem erst ein Vertrag mit KDG geschloßen hat zum vertreiben von premiere start ...
     
  4. IGLDE

    IGLDE Talk-König

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    6.110
    Ort:
    Berlin
    AW: Premiere: Mit Digitalisierungsfonds Wohnanlagen auf Satellit umrüsten


    Ich werde mich morgen gleich mal hinsetzen und eine Anfrage an unsere Wohnungsbaugesellschaft machen. Den Kabelnetz hier in Marzahn kann man vergessen. Teilweise sehr schlechtes Bild. Ich hab mir eine Schüssel auf den Balkon gestellt.

    bye Opa :winken:
     
  5. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Premiere: Mit Digitalisierungsfonds Wohnanlagen auf Satellit umrüsten

    Nur kurzem?

    Das war VOR dem KDG Home Paket. Ist jetzt nicht gut auf die zu sprechen (13th Street, SciFi, Planet usw.)
     
  6. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Premiere: Mit Digitalisierungsfonds Wohnanlagen auf Satellit umrüsten

    wurde KDG Basic nicht gleichzeitig mit KDG Home eingeführt?
     
  7. D-Love

    D-Love Junior Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2004
    Beiträge:
    107
    AW: Premiere: Mit Digitalisierungsfonds Wohnanlagen auf Satellit umrüsten

    Ist doch klar, was Kofler damit erreichen will. Druck ausüben auf die Kabelnetzbetreiber, den Ausbau der Breitbandkabelnetze voranzutreiben. Auf Kabelkunden kann und wird Kofler mit Sicherheit nicht verzichten wollen, nur reichen die Satellitenkunden auf Dauer wohl eben nicht aus, um Innovationen wie Direkt Plus+ oder HDTV zu finanzieren. Der Kundenkreis für diese Zusatzumsatzbringer muss erweitert werden.
     
  8. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Premiere: Mit Digitalisierungsfonds Wohnanlagen auf Satellit umrüsten

    Der Vertrag zwischen KDG und Premiere war vorher.
     
  9. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Premiere: Mit Digitalisierungsfonds Wohnanlagen auf Satellit umrüsten

    Schon mal dich in England umgeschaut?

    3-4 Mio. Premiere Sat-Zuschauer reichen doch!
     
  10. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Premiere: Mit Digitalisierungsfonds Wohnanlagen auf Satellit umrüsten


    Klar das man den Vertrag vor dem erscheinen von KDG Basic unterschreiben hätte müssen. aber kofler hat sicher gewusst wie die Pakete einst aussehen.
     

Diese Seite empfehlen