1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere: mal geht's, mal nicht?!?!

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von hawkeye29, 18. April 2005.

  1. hawkeye29

    hawkeye29 Neuling

    Registriert seit:
    15. April 2005
    Beiträge:
    19
    Anzeige
    Hi,

    habe jetzt ein paar Tage meinen Premiere Decoder(DBox2) Erst ging nichts und ich habe immer den Fehler"UD4" (schlechtes Signal bekommen), nicht einmal die Uhr hat sich eingestellt. Nach Telefonat mit Hotline hieß es, dass wohl kein Signal in meiner Wohnung ankommt.
    Nachdem nun ein Techniker das Signal gemessen hat sagte dieser die DBox2 muß defekt sein, da das Signal ausreichen müßte und wenn er das Antennenkabel durch die DBox durchschleift (in DBox Eingang rein und vom Ausgang zum Fernseher) wird selbst das analoge Bild viel schlechter, was wohl heißt, dass das Empfangsteil kaputt ist.
    Komischer weise hat die Box dann aber am nächsten Tag morgens mal funktioniert, dann wieder 2 Tage nicht und gestern abend ging es mal wieder für ein paar Stunden. Ich habe immer mal wieder ein Reset gemacht und gehofft das es funktioniert.
    Was mir aufgefallen ist, ist das auch mein analoges Bild manchmal etwas verrauscht ist (auch ARD und ZDF) und dann mal wieder sehr klar(alle paar Stunden), weiß aber nicht woran es liegt. SuperRTL ist überigens immer ziemlich verrauscht!
    Ich wohne in einem Haus mit ca. 12 Wohnungen. Heute abend kommt nun noch einmal der Techniker. Hat jemand eine Idee was es sein kann?
    Ist der Verstärker im Haus zu schwach?
     
  2. Johnny

    Johnny Gold Member

    Registriert seit:
    3. Juli 2001
    Beiträge:
    1.800
    Ort:
    Zuhausestadt
    AW: Premiere: mal geht's, mal nicht?!?!

    moin,

    hast du/der techniker schon mal die anschlußdose in der wand kontrolliert? eventuell ist da ein kontakt locker und es entstehen dadurch schwierigkeiten. auch mal untem im keller/aufm dach an der verteiler anlage prüfen ob da alle kontakte ok sind.
    hatte mal bei bekannten das problem das denen ihr fernsehbild auch recht mies war... unten im keller war der stecker mit der buchse vom verteiler etwas anoxidiert. als wir die kontakte was abgeschmiergelt haben war das bild wieder top... war halt nur ne miese verbindung... vielleicht hast du glück und ist es ja auch sowas...
    ansonsten steckt noch irgendwas exotisches im selben stromkreis? altes rührenradio oder ein uralt kühlschrank oder so der eventuell rienstört...???

    :winken:

    greets
    Johnny
     
  3. hawkeye29

    hawkeye29 Neuling

    Registriert seit:
    15. April 2005
    Beiträge:
    19
    AW: Premiere: mal geht's, mal nicht?!?!

    Hm, beim letzten Mal hat der Techniker nur am Antennenkabel gemessen. Kann es da eigentlich große Unterschiede geben wenn das Kabel recht lang ist? Sind beim mir ca. 20m bis zum Fernseher.

    Dann sollte er wohl noch einmal andie Dose ran und im Keller schauen.

    Mit den exotischen Geräten weiß ich nicht so genau was meine Nachbarn so betreiben?!? Mit einem Verstärker oder so etwas müßte das Problem doch zu beheben sein, oder kann es doch an der DBox liegen? Warum ist das Signal (analog) noch viel schlechter wenn man es vor dem Fernseher durch die DBox durchschleift? Muß doch auch was mit der Dbox nicht stimmen,oder?
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.399
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Premiere: mal geht's, mal nicht?!?!

    Wenn das analoge Signal schon vorher leicht verrauscht war muß es logischerweise schlechter werden wenn es die Box durchläuft, denn es wird ja nicht verstärkt, sondern "halbiert".
    Ursache können Kabel lose Steck/Schraubverbinder oder Verstärker sein.
    Gruß Gorcon
     
  5. hawkeye29

    hawkeye29 Neuling

    Registriert seit:
    15. April 2005
    Beiträge:
    19
    AW: Premiere: mal geht's, mal nicht?!?!

    danke fü deine Hilfe!


    Du meinst also das es dann wohl nicht an der DBoxliegt sondern an Technik im Haus, oder?
     
  6. DUFFY_DUCK0808

    DUFFY_DUCK0808 Talk-König

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    6.412
    Ort:
    BaWü
    AW: Premiere: mal geht's, mal nicht?!?!

    War der Techniker von P. oder vom Kabelbetreiber.
    Als noch Kabel hatte, waren auch Techniker von P. da, die behaupteten es läge am Kabel vorm Haus.
    Der vom Kabelbetreiber aber sagte da wäre alles in Ordnung ( die haben sogar aufgegraben.
    Im Endeffekt lags daran das ich halt zu weit vom letzten Verteiler weg war, und deswegen das Signal besch... am Haus ankam.

    Bin Gottseidank nach Umzug auf Sat umgestiegen...
     
  7. hawkeye29

    hawkeye29 Neuling

    Registriert seit:
    15. April 2005
    Beiträge:
    19
    AW: Premiere: mal geht's, mal nicht?!?!

    weder noch, es ist ein Techniker von der Firma die die Anlage IM Haus wohl vor vielen Jahren eingerichtet hat. Wenn auch das Analogsignal verrauscht ist müssen die doch was machen, oder?!?!
     
  8. Ronocker

    Ronocker Gold Member

    Registriert seit:
    12. April 2005
    Beiträge:
    1.581
    Ort:
    München
    AW: Premiere: mal geht's, mal nicht?!?!

    Das war bei mir am anfang auchso, aufjedem fall, solltest du bei Premiere Technik anrufen, die sollen einen Techniker vorbeischiken der das Signal misst, und direkt auf Premiere einstellt.
     
  9. hawkeye29

    hawkeye29 Neuling

    Registriert seit:
    15. April 2005
    Beiträge:
    19
    AW: Premiere: mal geht's, mal nicht?!?!

    ICH WERDE WAHNSINNIG!!!!

    Vorhin war der Techiker wiederda. Das Bild war verrauscht, er mißt die Antennendose und sagt "ok, zu hohe Dämpfung" und tauscht die Dose aus. Und, es klappt Bild super klar (analog) und Premiere läuft tatellos. Ich happy. Techniker mißt noch einmal das Signal und es sind auf allen Kanälen über 80db (was immer das bedeutet)
    Nach 2Std komme ich aus der Stadt und das Bild ist wieder verrauscht :wüt: ARD und ZDF ganz leicht und SuperRTL, wie immer, ganz stark. Kurz gesagt genauso wie vor dem Dosentausch. Zwischendurch geht es dann mal wieder, dann wieder nicht.

    Was soll ich tun? Hatte dem Techniker das schon von der schwankenden Bildqualität erzählt, aber ihm viel auch nichts dazu ein (das war aber vor dem Dosentausch!) Wenn ich den morgen anrufe und sage es funktinier wieder nicht dreht der dochdurch (oder unsere Hausverwaltung, die das hoffentlich bezahlt. Die müssen doch dafür sorgen,dass das Fernsehen ordendlich funktiniert wenn ich Kabelgebühren mitbezahle, oder?)
     
  10. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: Premiere: mal geht's, mal nicht?!?!

    @hawkeye29:
    Hast Du vielleicht schon mal die Nachbarn in Eurem 12-Parteien-Haus gefragt, ob die auch Probleme mit ihrem Kabelanschluß haben? (Ist doch Kabelanschluß bei Dir?)
    Das ist ein Meßwert für die Signalstärke. Soll heißen, daß die Signalstärke hoch genug ist, um damit Analogempfang zu realisieren. Für Digitalempfang (Premiere) hatte der Techniker wohl kein passendes Meßgerät dabei...
     

Diese Seite empfehlen