1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere Kartensperre

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von lemonflipflap, 6. April 2006.

  1. lemonflipflap

    lemonflipflap Neuling

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo leider sind wir momentan in einem Kleinem Streit mit Premiere habe ein Premiere komplett abo anfang Dezember 2005 beauftragt. Leider hat Premiere die Falsche Smartcard Gesand Statt eine für Kabel Privat wurde eine Smartcard für kabel Deutschland gesand da das Reciver den Ersten monat bei Meiner Freundin stand da es da ohne Probleme ging wurde auch die Kosten abgebucht. nach dem ich das Reciver dann hier aufgestellt habe (technisat) ging nix mehr weder die kanäle haben gestimmt noch konnten die Kanäle entschlüsselt werden.

    Ende vom Lied am 12.12.2005 wurde eine Neue Smartcard Bestellt die nie Ankam auf mehrmaliges Anrufen bei Premiere und vielen Faxe habe ich gestern die neue Smartcard bekommen. Da wir aber die Rechnungen haben zurück buchen lassen da wir nicht einsehn für eine Leistung zu zahlen die wir nicht erhalten. weigert sich Premiere Jetzt auf grund des Offenen Postens die Neue Smartcard freizuschalten und fordern Ihr geld von 151,00€ vorher passiert nix.

    nach Telefonischer absprache mit einem Hr. Asmusen vonm der Technik wurde mir nach versand die freischaltung und eine Gutschrift versprochen. Diese weigert sich Premiere jetzt einzuhalten trotz das der Hr. Asmusen mit seinem vorgesetztem gesprochen hat.

    Premiere ist jetzt im 2. mahnverfahren und wollen dieses auch weiterhin durchziehn.

    wir wissen so langsam nicht mehr was wir machen sollen.

    haben uns extra wegen den besseren funktionen sogar noch eine sagem dbox 2 mit neutrino gekauft die wir dank der nicht freigeschalten karten auch nicht voll nutzen können.

    wir (ich+meine Freundin) sind ein wenig verärgert und würden uns freuen wenn hier vll jemand die selben erfahrungen gemacht hat und uns vll ein bischen helfen könnte.
     
  2. ChukaTruk

    ChukaTruk Silber Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    755
    Ort:
    Da wo immer Sonne scheint
    Technisches Equipment:
    IPDR 9800 C, Humax PR-Fox
    AW: Premiere Kartensperre

    Ok , eine Frage wieso solltest du von Premiere eine Gutschrift oder ähnliches bekommen , wenn du zuerst bei deiner Freundin die Box hattest und dort alles lief ist ja ok , aber wenn du jetzt die Box am eigentlichen Standort aufstellst und da einen anderen Kabel Betreiber hast is das nicht die Schuld von Premiere und deshalb wirst du da keine Gutschrift bekommen , ich weiß jetzt kommen wieder ein paar und meinen das wäre dann Kulant :eek: .
     
  3. lemonflipflap

    lemonflipflap Neuling

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    4
    AW: Premiere Kartensperre

    nein die box wurde von der standort bestellung an die adresse geliefert wo wir wohnen da wir über weihnachten bei Ihrer mutter waren hatten wir die box zum probieren mitgenommen. und es ist ja nicht sinn der sache das ein abo auf eine karte sich beruft die falsch ist. oder sehe ich das falsch? weil dann würde ich ja für ein abo zahlen müssen was ich nicht selbst nutzen kann. Premiere sieht ja auch ein das da ein fehler unterlaufen ist aber den fehler beseitigen wollen sie auch wieder nicht.Klar sicher hast du recht das es an einem anderem standort ging dieses ist premiere auch bekannt. aber dann würden wir ja für ein abo zahlen was wir selbst nicht nutzen können. das kann doch nicht im sinne sein oder?
     
  4. snoopy65

    snoopy65 Senior Member

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    175
    AW: Premiere Kartensperre

    Aber Premiere musste doch davon ausgehen das es funktioniert. Du hast die Karte freischalten lassen und sie lief. Das dies nicht der geplante aufstellungsort war kann Premiere nicht wissen und wenn du dich dann erst nach einem Monat meldest und sagst du hast die falsch Karte dann darfst du keine Gutschrift erwarten :confused:
     
  5. lemonflipflap

    lemonflipflap Neuling

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    4
    AW: Premiere Kartensperre

    nein nein die neue karte wurde am 12.12.2005 bestellt also fristgerecht aber kam nie an bez weise auf grund eines fehler von dem sachbearbeiter ging diese nie raus.
     
  6. snoopy65

    snoopy65 Senior Member

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    175
    AW: Premiere Kartensperre

    du hast ne pm :winken:
     
  7. lemonflipflap

    lemonflipflap Neuling

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    4
    AW: Premiere Kartensperre

    bei mir ist keine pm eigetroffen :S
     
  8. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: Premiere Kartensperre

    Also erstmal was zum Thema Kabelkartentyp:
    Premiere hat keine Kenntnis davon, wo genau welcher Kabelnetzbetreiber tätig ist. Dazu müßten die Kabelnetzbetreiber ja Kundendaten an Premiere übermitteln und das ist aus Datenschutzgründen nicht zulässig. Wenn der Kunde den Kabelnetzbetreiber selber nicht weiß kann Premiere bei schon vorhandenem Digitalreceiver z.T. aus den gefundenen Programmen auf den Kabelnetzbetreiber schließen. Erhält Premiere keine Angaben zum Kabelnetzbetreiber wird eine K0* Karte rausgeschickt, weil dieser Kartentyp einfach häufiger gebraucht wird.

    Das also nur zur Ausgangslage.

    Wenn am 12.12. Premiere mitgeteilt wurde, dass eine andere Karte benötigt wird und die neue Karte nicht innerhalb einer Woche eintrift, dann kannst Du von Premiere eine entsprechende Gutschrift für die Zeit bis zum Eintreffen der Karte verlangen, wenn Du belegen kannst, dass Du Dich regelmäßig gemeldet hast, dass die Ersatzkarte immer noch nicht da ist. Mit dem Zurückbuchen ist das so eine Sache. Im Prinzip bist Du im Recht, aber meist tritt man dadurch eine Welle los, die schwerer zu klären ist, als eine Gutschrift einzufordern.
    Als Lösung sehe ich jetzt nur, dass Du einen Brief mit kurzer Erklärung der Kartenproblematik und der Gutschriftenforderung verfasst und dabei mittels Faxkopien und Telefonrechnung-Einzelnachweis belegst, dass Du tatsächlich immer wieder die fehlende Karte reaklamiert hast. Den Brief würde ich sowohl über den Postweg als auch als Fax verschicken. Nach der Gutschrift sollte dann der Freischaltung nichts im Wege stehen. Solange ein Saldo über längere Zeit besteht, schaltet Premiere grundsätzlich nicht frei.
     
  9. UweAlex01

    UweAlex01 Silber Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2006
    Beiträge:
    649
    Ort:
    Zwenkau bei Leipzig
    AW: Premiere Kartensperre

    Bei der Bestellung über das Internet bestand bei mir beim zweiten Mal das gleiche Problem. Hatte jemand im Haus geworben und da kam auch die Karte von Kabel Deutschland, anstatt von Primacom. Gleich angerufen und innerhalb von einer Woche war die Karte da (gleich freigeschaltet). Die andere habe ich einfach zurückgeschickt. Wollten mir nicht glauben, dass es im Internet nicht die Auswahl zwischen privaten Anbieter und Kabel Deutschland gibt. Am Ende haben sie einen Freifilm (direkt) gewährt.

    Mein eigenes Abo habe ich über den Händler bezogen. (einen Monat frei) Komischerweise war da gleich die richtige Karte da.

    @snoopy65

    stimme ich dir voll und ganz zu.
     
  10. bobmali1903

    bobmali1903 Senior Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2005
    Beiträge:
    253
    AW: Premiere Kartensperre

    ja sorry da kann dir keiner helfen
     

Diese Seite empfehlen