1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere HD, BluRay, HD DVD

Dieses Thema im Forum "Sky HD/UHD" wurde erstellt von lonesam, 16. November 2006.

  1. lonesam

    lonesam Senior Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    220
    Anzeige
    Weiß jemand wie das mit dem Qualitätsunterschied aussieht?
    Wird das auch so merkbar sein wie jetzt?

    Ich kann nämlich die Aufnahmen von Premiere nicht mit der Qualität einer DVD vergleichen.
    Wird das dann bei den anderen Formaten genauso sichtbar sein?
    Ich denke mir immer irgendwann ist das Auge ausgereizt und schärfer aus scharf, kann man dann nicht mehr sein.
     
  2. kalligusto

    kalligusto Silber Member

    Registriert seit:
    20. September 2006
    Beiträge:
    675
    AW: Premiere HD, BluRay, HD DVD

    ich würde mal abwarten, bis diese Geräte auf dem Markt sind. Man spricht ja davon, dass die neuen Blue-Ray-Player und das KOnkurrenzmodell bis zu 999.- € bei der Einführung kosten sollen. Und wenn ich bislang HDTV Sendungen auf Festplatte aufzeichne u. dann über die HDMI Schnittstelle zum TV schicke, bin ich begeistert. Da stört mich derzeit auch nicht die fehlende HDMI Eingangsschnittstelle am Recorder. Allein die HD Sendungen von Star Wars sind bei der Wiedergabe nach wie vor eine Augenweide.
     
  3. re_cgn

    re_cgn Platin Member

    Registriert seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    2.098
    AW: Premiere HD, BluRay, HD DVD

    1.
    Einstiegsmodelle HD-DVD: 599 UVP von Toshiba
    Einstiegsmodelle Blue-Ray: ca 1499 UVP von Panasonic

    2.
    Stand-Alone Recorder gibt es erst mal preislich interessant für Privat nicht (wobei das erst mal sehr schnell Schnee von gestern sein kann) und wenn wird keine digitale Kopie von HD Sendungen mittles HDMI in Deutschland möglich sein - das verbieten ja hierzulande jetzt schon die Studios.

    3.
    Vermutlich wird es sichtbar sein. Wir haben bei uns seit ein paar Tagen den ersten Pana Blue-Ray Player an einem 50er Plasma (gehören also zu den wenigen Läden die einen bekommen haben) und das Bild sieht top aus. Schalten wir stattdessen aber Premiere HD oder die Astra HD Promo drauf sieht man Grissel und Artefakte.
     
  4. CableDX

    CableDX Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    4.101
    Ort:
    -
    AW: Premiere HD, BluRay, HD DVD

    Toshiba HD-DVD Player liegt zwischen 499 und 599 EUR. blu-ray wird um die 1200-1300 EUR liegen. Allerdings geht HD-DVD da deutlich unter die Herstellungskosten. Das heisst wenn man Einkaufspreis beachtet liegt der Player mit der CPU, RAM etc. um die 650 EUR. 50 EUR erscheinen nicht viel, aber pro 10.000 verkauften Exemplaren geht das schnell nach oben.

    blu-ray (ohen e) legt alle Kosten auf das Gerät um. Im Grunde im Moment zu teuer für den Endverbraucher, aber im umgekehrten Schluß kein Risiko und das Produkt kann lange gehalten werden. Wenn sich dann alles eingespielt hat, sprich Herstellung, Logistik, Fehlerbeseitigung in der Produktion kann irgendwann der Preis auch gesenkt werden, nur man geht eben kein Risiko ein das etwas wie eine Seifenblase zerplatzt.


    CableDX
     
  5. clehner

    clehner Senior Member

    Registriert seit:
    2. November 2003
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Berlin
    AW: Premiere HD, BluRay, HD DVD

    Es gibt zum Ende des Jahres eine Reihe HD-DVD-Notebooks, die nach meiner eigenen ERfahrung alles bisherige in Sachen Qualität total in den Schatten stellen werden.

    Der Grund ist ganz einfach: zumindest für ein Notebook (Fujitsu-Siemens Amilo Xi 1547) kann ich aus eigener praktischer Erfahrung (ca. 20HD-DVDs auf 3.10m Cinemascope-Leinwand mit 3-Chip-DLP gesehen!) sagen, dass sich sogar der einzige Nachteil der neuen Technologie, nämlich der 3:2-Pulldown völlig problemlos per REclock/Powerstrip in den Griff bekommen lässt.

    vgl. dazu auch mein Beitrag unter:

    http://www.beamerboard.de/forum/viewtopic.php?t=3373
     
  6. clehner

    clehner Senior Member

    Registriert seit:
    2. November 2003
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Berlin
    AW: Premiere HD, BluRay, HD DVD

    Achso ja, Premiere-HD habe ich natürlich auch zum Vergleich, und wenn das auch das Beste ist, was man in Sachen Live-TV je zu sehen bekommen hat, vor allem hierzulande, ist die HD-DVD natürlich aus diversen Gründen deutlich überlegen!
     
  7. HaiScore

    HaiScore Guest

    AW: Premiere HD, BluRay, HD DVD

    Keine zehn Pferde werden mich dazu bewegen können, Filme über ein mickriges Notebook-Display zu schauen. :)
     
  8. clehner

    clehner Senior Member

    Registriert seit:
    2. November 2003
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Berlin
    AW: Premiere HD, BluRay, HD DVD

    Sorry, da hast du natürlich was missverstanden, oder sollte das ein Joke sein?

    Die HD-DVD-Notebooks haben natürlich einen HDMI/DVI-Ausgang mit HDCP-Unterstützung und damit fütterst du deinen 3-Chip-DLP mit dem du deine 5m breite Cinemascope-Leinwand mit 50ftL bestrahlst, und das in HD!

    Klaro?!?
     
  9. kalligusto

    kalligusto Silber Member

    Registriert seit:
    20. September 2006
    Beiträge:
    675
    AW: Premiere HD, BluRay, HD DVD

    Und dafür extra ein teures HD DVD Notebook erwerben, um es an den Beamer anzuschließen. Dürfte doch besser sein, dann mal ein HD DVD Laufwerk zu kaufen, falls der Preis stimmt u. es im PC einzubauen. Und dann müsste doch über die DVI Grafikkarten die Übertragung auch funktionieren?
     
  10. HaiScore

    HaiScore Guest

    AW: Premiere HD, BluRay, HD DVD

    Hab ich wohl in der Tat missverstanden. Das klingt mir nämlich viel zu kompliziert. Außerdem sehen die HD-DVD-Player von Toshiba verdammt schick aus. :)
     

Diese Seite empfehlen