1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere: Haben tragfähiges Angebot für Bundesliga-Rechte abgegeben

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 23. November 2008.

  1. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    27.283
    Zustimmungen:
    2.261
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    AW: Premiere: Haben tragfähiges Angebot für Bundesliga-Rechte abgegeben

    ... dann dürfte das Gebot zu niedrig ausgefallen sein und Premiere dürfte mit einem solchen Gebot die Bundesliga-Rechte wohl nicht erhalten ;)
     
  2. Premier4All

    Premier4All DigiLiga BR Vorsitzender Premium

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    47.352
    Zustimmungen:
    9.801
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo4k SE 4TB
    Technisat Technistar S2
    Telekom MR 401
    Amazon Fire TV Cube

    ORF Digital
    Sky Entertainment
    Sky Bundesliga HD
    Sky Sport HD
    Sky Cinema HD
    DAZN
    Magenta Sport
    WWE Network
    Kodi TV
    Amazon Prime
    Disney+
    AW: Premiere: Haben tragfähiges Angebot für Bundesliga-Rechte abgegeben

    Die wirtschaftliche Schmerzgrenze beträgt derzeit lt. aktuellem Aktienkurs ca. 120 Mio. :eek:
    Wird das reichen? :eek:

    Lustig wäre nun wenn die News Corp. gegen Premiere angetreten ist und gewinnt. Dann möcht ich kein Aktionär nicht sein! :rolleyes:
    Möglich wäre es. Premiere gibt ein Angebot für PayTV only ab und die News Corp. für Free und PayTV!
    Die News Corp. verkauft die Pay Rechte dann an Premiere. Premiere hat kein Geld. Bulirechte werden mit 15% Aktienanteil veräußert. Murdoch kann Premiere übernehmen und bietet den Aktionären einen lukrativen Aktienpreis von € 2,00 an nachdem der Aktienkurs von Premiere nach dem Zuschlag der Bulirechte an News Corp. auf € 0,80 abgesackt ist.
    Die FreeTV Rechte werden an das neue Team von ran verkauft. Ran dann jeden Samstag von 19:15 Uhr - 20:00 Uhr mit gefühlten 30 Minuten Werbung! :winken:

    Sollte die DFL wirklich nächste Woche die Rechte vergeben bin ich mir ziemlich sicher, daß ein Rechtehändler dahintersteckt. Murdoch könnte doch 420 Mio auf den Tisch geknallt haben. Offiziell mußte man natürlich eine Ausschreibunhg machen weil es sonst Ärger gegeben hätte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. November 2008
  3. Premier4All

    Premier4All DigiLiga BR Vorsitzender Premium

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    47.352
    Zustimmungen:
    9.801
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo4k SE 4TB
    Technisat Technistar S2
    Telekom MR 401
    Amazon Fire TV Cube

    ORF Digital
    Sky Entertainment
    Sky Bundesliga HD
    Sky Sport HD
    Sky Cinema HD
    DAZN
    Magenta Sport
    WWE Network
    Kodi TV
    Amazon Prime
    Disney+
    AW: Premiere: Haben tragfähiges Angebot für Bundesliga-Rechte abgegeben

    Es gibt mittlerweile Stimmen die sogar den Donnerstag schon in den Mund nehmen! :winken:
     
  4. RealityCheck

    RealityCheck Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. August 2001
    Beiträge:
    13.349
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Premiere: Haben tragfähiges Angebot für Bundesliga-Rechte abgegeben

    Du glaubst doch nicht im Ernst, dass die verschwätzte Fußball-Branche bis dahin still halten kann... :D ;)
     
  5. Premier4All

    Premier4All DigiLiga BR Vorsitzender Premium

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    47.352
    Zustimmungen:
    9.801
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo4k SE 4TB
    Technisat Technistar S2
    Telekom MR 401
    Amazon Fire TV Cube

    ORF Digital
    Sky Entertainment
    Sky Bundesliga HD
    Sky Sport HD
    Sky Cinema HD
    DAZN
    Magenta Sport
    WWE Network
    Kodi TV
    Amazon Prime
    Disney+
    AW: Premiere: Haben tragfähiges Angebot für Bundesliga-Rechte abgegeben

    Mal sehen wie lange die Spatzen von der DF, S+K, DWDL etc. still halten auf den Dächern! :LOL:
     
  6. tftking

    tftking Gold Member

    Registriert seit:
    27. August 2007
    Beiträge:
    1.868
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Premiere: Haben tragfähiges Angebot für Bundesliga-Rechte abgegeben

    oh man ich halte nicht mehr aus, wenn buli nich an pw geht dann bin ich am ar***.
     
  7. deister7

    deister7 Institution

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    19.700
    Zustimmungen:
    848
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Technisat Digibox Beta2
    Technotrend S2-3200 mit CI
    AW: Premiere: Haben tragfähiges Angebot für Bundesliga-Rechte abgegeben

    das letze mal war es auch ruhig bis paar Stunden vorher

    warum? Weil dann teurer als 2,15€ wird für Dich?
     
  8. d.loxx

    d.loxx Gold Member

    Registriert seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Premiere: Haben tragfähiges Angebot für Bundesliga-Rechte abgegeben

    DWDL zitiert das Handelsblatt, demzufolge Premiere weniger als von den DFL-Haien gewünscht geboten hat.

    Angeblich soll Disney/ESPN NICHT auf die Live-Rechte geboten haben, ebensowenig wie UnityMedia und Kabel Deutschland.

    Quelle
     
  9. deister7

    deister7 Institution

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    19.700
    Zustimmungen:
    848
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Technisat Digibox Beta2
    Technotrend S2-3200 mit CI
    AW: Premiere: Haben tragfähiges Angebot für Bundesliga-Rechte abgegeben

    sehr interessant, das pöse Premiere hat also nicht so viel geboten wie die DFL gewünscht hat :D
     
  10. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    55.178
    Zustimmungen:
    14.743
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Premiere: Haben tragfähiges Angebot für Bundesliga-Rechte abgegeben

    Und auf den Fluren der DFL soll angeblich Zufriedenheit herrschen.

    Also.....dass PREMIERE weniger bietet wie erwartet (und die Erwartungen waren wohl niedrig) finde ich bestens. Börnicke hätte ja 300 Millionen Euro + X für jedes Jahr geboten und im Februar 2009 dann Insolvenz angemeldet. Ausserdem gibt es ja kein Modell mit FreeTV nach 20.00 Uhr, daher ist für PREMIERE ein Preis höchstens vom jetzigen Niveau absolut angemessen, denn neue Abonnenten wird man mit BuLi nicht gewinnen, eher geht es darum, Bestandskunden zu halten und auf Vollpreise zu migrieren. Ist immerhin einfacher wie einen verlorenen Kunden zurückzugewinnen ;)

    Wenn aber die DFL doch zufrieden scheint, dann kann eigentlich das PREMIERE Gebot erwartungsgemäß nur ein Spaßgebot sein und tatsächlich News Corp. das PayTV-und FreeTV Paket zusammen kaufen wollen und dafür ordentlich latzen. Die PayTV Rechte werden dann für das Spaßgebot an PREMIERE weitergereicht, die Mehrkosten zahlt Murdoch selber und alle sind zufrieden.

    Und die großen ARENA und ESPN Fans werden nun auch auf den Boden der nicht refinanzierbaren Tatsachen zurückgeholt.