1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere hält Angebot nicht ein

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von manfred501, 7. Juli 2007.

  1. manfred501

    manfred501 Neuling

    Registriert seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    15
    Anzeige
    Hallo,
    mein Vertrag mit Premiere läuft am 31.07.07 aus.
    Im März 07 bekam ich ein schriftliches Angebot, 5er Kombi zum Preis von 24,97 Euro, wahlweise Laufzeit 12 oder 24 Monate. Eine zeitliche Befristung für die Annahme des Angebots ist in dem Schreiben nicht gemacht.
    Heute wollte ich verlängern, die Hotline sagt: Von diesem Angebot ist hier nichts vermerkt. Im übrigen gelten solche Angebote grundsätzlich nur 3 Monate. Haben mir ein Angebot für 29,99 Euro unterbreitet. Ist doch Beschiss, oder?
     
  2. Bateman1980

    Bateman1980 Platin Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.160
    AW: Premiere hält Angebot nicht ein

    Ja, total. Ich würde sofort kündigen.... Ach, hast du ja schon..:rolleyes:
     
  3. digitalfan1980

    digitalfan1980 Senior Member

    Registriert seit:
    11. April 2007
    Beiträge:
    173
    AW: Premiere hält Angebot nicht ein


    Naja, darauf spekulieren,dass sie dir es noch billiger geben und dann sich ärgern ???

    Rechtlich gesehen:

    Nicht Premiere gibt das Angebot ab,sondern DU wirst aufgefordert Premiere ein Angebot zu machen und Premiere nimmt dieses (dein Angbot)an.

    Nennt sich übrigends:

    "Invitatio ad offerendum"
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juli 2007
  4. manfred501

    manfred501 Neuling

    Registriert seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    15
    AW: Premiere hält Angebot nicht ein

    hallo, "digitalfan"
    wenn ich deine Zeilen so lese, dann kann ich nur hoffen, daß du mit Jura nichts im Sinn hast, zum Wohle aller. Oder aber du fängst bei Premiere an.
    Trozdem nichts für ungut.
     
  5. erpel

    erpel Junior Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2006
    Beiträge:
    125
    AW: Premiere hält Angebot nicht ein

    kurze gegenfrage, gelten die angebote im supermarkt oder in anderen geschäften auch immer und ewig oder ändern sich diese auch . auch hier kann man sagen wer zu spät kommt bestraft das leben:love:
     
  6. digitalfan1980

    digitalfan1980 Senior Member

    Registriert seit:
    11. April 2007
    Beiträge:
    173
    AW: Premiere hält Angebot nicht ein

    Hallo Manfred501,

    erpel hat es begriffen.

    Deshalb hier nochmal ein simples Beispiel für dich:

    Du kannst auch ALDI nicht auf Schadenersatz verklagen,weil die "Wiener Würstchen",die im Angebot sind,nicht mehr vorrätig sind.Du bist aber den ganzen weiten Weg hergefahren und willst unbedingt einen Kaufvertrag für "Wiener Würstchen" abschließen........


    .....oder du willst einen Medion-Pc für 1000€ kaufen,der Aldimitarbeiterr hat sich aber verschrieben indem er eine 0 vergessen hat,und somit lautet das Preisschild "Medion PC 100€".
    Ist jetzt Aldi verplichtet dir 10 Pcs für 1000€ zu verkaufen ???

    Denkt mal drüber nach!
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juli 2007
  7. SIBBIT

    SIBBIT Junior Member

    Registriert seit:
    4. März 2007
    Beiträge:
    36
    AW: Premiere hält Angebot nicht ein

    Hallöle,
    das mit dem Angebot nicht einhalten ist mir auch so gegangen:

    Mir hatten sie telefonisch as 24,97 + 1,- Receiver Angebot gemacht.
    Ich habe nach einer Bedenkzeit (> 3 Monate) selbst Anfang Juni zurück gerufen und mir eine Verlängerung zum 1.7. zu dem Preis bestätigt.

    Am 1.7. passierte keine Freischaltung. Stattdessen am 1.-3.7 ingesgesamt 40min mit der tollen Hotline (lange Warteschleife) verbracht. Erst hieß es es gäbe technische Probleme, aber nach 1-2 Tagen werden die behoben sein, dann plötzlich hieß es, ich sei nicht berechtigt die 5er für 24,97 zu bekommen :eek: . 29,99 wurde mir stattdessen angeboten:wüt: :wüt: .
    Ich habe dann eine Beschwerde-Email an der Service geschrieben. Seit 3 Tagen keine Reaktion.
    Zu Krönung habe ich gestern eine Mahnung bekommen, dass ich meine Smardcard zurück schicken soll :mad: .

    Ich habe die Nase voll. Was jetzt tun? :confused:
     
  8. toren

    toren Silber Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    849
    AW: Premiere hält Angebot nicht ein


    mfg, der checker....


    verbreite lieber nicht so viel schwachfug
    ...vor allem nicht von dingen die du eh nicht kapierst.
     
  9. nointerest

    nointerest Senior Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    437
    AW: Premiere hält Angebot nicht ein

    Also erstmal digitalfan1980:
    Manfred501 will es nicht NOCH billiger - er wollte das Angebot vom März annehmen. Also ganz normal die 25 Ökken. Weil er sich aber (anscheinend) etwas spät gemeldet hat - will Prem ihm das nicht mehr geben (Angebot ist nicht mehr gültig und so). Sie boten es ihm für 30 Ökken an was 5 mehr ist als das Angebot vorher. DAS will er nicht haben.

    Die 30 sind noch 5 billiger als der Standardtarif für Neukunden. Die nennen das auch so süß 5 für 3 *gg* (hat man mir auch angeboten nachdem ich nun etwa 3 Monate das 3 für 2 hab, 24 Monate - und daher eigentlich gar keine "Rückhol-Angebote" etc kriegen dürfte. Hab abgelehnt weil mich die anderen Pakete einfach net interessieren. Sport kommt nicht ins Haus, HD bringt mir nix weil ich keine Ausrüstung zu hab).

    Ich weiß nicht ob Du drauf pochen kannst dass im Angebot nix von einer Frist steht. Nen Versuch wärs wert. Oder schreib mal DagobertsNeffen eine PN mit dem Problem - der arbeitet im Call-Center. Vll kann er Dir Auskunft zu der Problematik geben.

    Was Supermarktangebote angeht:
    Da steht in den Prospekten immer drauf "Gültig vom bis, Gültig in der KW xx" und so. Bei Sonderware (Computer bei Aldi etwa) steht noch extra dabei "Solange der Vorrat reicht" - und die Richter sagen dass es mindestens einen (oder sogar 2?) Tage vorrätig sein muß. Was es nicht immer ist. Der eine Kunde der dann mal klagt kriegt halt irgend ne Entschädigung oder was weiß ich.
     
  10. Steffen

    Steffen Senior Member

    Registriert seit:
    6. September 2001
    Beiträge:
    363
    AW: Premiere hält Angebot nicht ein

    Wie wärs mit Smartcard zurückschicken?
     

Diese Seite empfehlen