1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere - Funktion Aufnahme

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von barattolo, 24. Februar 2006.

  1. barattolo

    barattolo Neuling

    Registriert seit:
    10. Februar 2006
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hallo,

    habe gerade Premiere mit eine alten dbox-2 bekommen und habe nun die Funktion "Aufnahme" entdeckt ... welche auch funktioniert :)

    ... heißt das, ich kann wirklich die Filme aufzeichnen und nachher anschauen?

    ... ist diese Funktion kostenlos?

    ... und wie funktioniert das technisch ... ist in der dbox-2 eine Festplatte?

    Danke und ciao
    mario
     
  2. MiSeRy

    MiSeRy Wasserfall

    Registriert seit:
    15. September 2002
    Beiträge:
    8.535
    Ort:
    Halle an der Saale
    Technisches Equipment:
    - Panasonic TX-32LX70F
    - Samsung BDP 1580
    - VU+ Solo | 250 GB
    - VU+ Uno | 500 GB
    - Fire TV 4k mit Kodi 15.2
    - Technisat Skystar HD2
    - Denon AVR 1603
    - Teufel Concept E Magnum
    AW: Premiere - Funktion Aufnahme

    1.) Die dbox hat keine Platte
    2.) Das geht über folgende Wege:
    a) per Streaming an deinen PC oder
    b) per Streaming an eine LAN-Festplatte
    3.) Ja, es ist kostenlos
     
  3. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: Premiere - Funktion Aufnahme

    Aussagen von MiSeRy gelten für die Linux-Software...

    Hier dasselbe für die Originalsoftware:
    In Verbindung mit einem an der VCR-Scartbuchse angeschlossenen Videorecorder/externem DVD-Recorder ja. Die Funktion Aufnahme ist bei der Originalsoftware nichts weiter als die Möglichkeit einen Timer manuell (über Menüpunkt Intern/Timer...) oder über den EPG (über Menüpunkt Auswahl/TV-Planer...) anzulegen und dabei auch im Vorwege den Jugendschutzcode einzugeben. Die Box schaltet dann zur entsprechenden Zeit auf die programmierte Sendung. Ein parallel programmierter Videorecorder/externer DVD-Recorder kann diese Sendung dann aufnehmen. Sendungen von Direkt können wegen Macrovision jedoch nicht aufgezeichnet werden...

    Logischerweise ja. Eine Aufnahme über den analogen Weg (Scartanschluss) ist ja nicht der Brüller...

    siehe Antwort erste Frage...
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.253
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Premiere - Funktion Aufnahme

    In meiner schon.:cool: (aber normal ist das nicht ;))

    Gruß Gorcon
     
  5. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.649
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Premiere - Funktion Aufnahme

    Wie groß (GB) war die Platte bei Dir?
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.253
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Premiere - Funktion Aufnahme

    60GB. (ist eh nicht für "Langzeitarchivierung" gedacht sondern nur als "Zwischenlager".

    Gruß Gorcon
     
  7. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.649
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Premiere - Funktion Aufnahme

    Ist bei mir auch keine Langzeitarchivierung..;) Reicht auch völlig aus...
     

Diese Seite empfehlen